Forum>iPhone>iPhone 6 saugt Akku leer ..,

iPhone 6 saugt Akku leer ..,

Ölförderung 6507.11.1802:29
Kennt das jemand? Seit dem Update auf iOS 12 kann zuschauen, wie der Akku leergesaugt wird. Der Effekt ist bei 2 Geräten feststellbar (beide iP6) Und was noch wichtiger ist ... was kann man dagegen tun???
0

Kommentare

Fucko07.11.1802:42
War bei mir auf dem iPhone 6 die ersten Tage so. Keine Ahnung, ob er da indizieren musste oder sowas. Mittlerweile ist der Stromverbrauch wieder normal.
+2
elBohu
elBohu07.11.1808:10
Ist der Akku OK? Das Problem gab es doch mal. Der ist dann auch extrem Temperatur empfindlich.
Es gab mal ein Austausch Programm von apple.
„wyrd bið ful aræd“
+1
Bodensee07.11.1808:23
Ölförderung 65
Kennt das jemand? Seit dem Update auf iOS 12 kann zuschauen, wie der Akku leergesaugt wird. Der Effekt ist bei 2 Geräten feststellbar (beide iP6) Und was noch wichtiger ist ... was kann man dagegen tun???
War/ist bei mir auch der Eindruck, dass seit dem Update auf iOS12 beim iPhone 6S der Akku (ausgetauscht vor 10 Monaten, aktuelle Kapazität 95%) deutlich schneller leer ist als zuvor (bei gleichbleibendem Nutzungsverhalten).
+2
elBohu
elBohu07.11.1808:40
Wenn ich richtig drüber nachdenke: ja doch. Ich habe nun ein 8er aber das 6s machte mir auch den Eindruck etwas schneller nach zu lassen.
Ich hatte das auf das Alter geschoben (nicht meins!)
„wyrd bið ful aræd“
+1
ssb
ssb07.11.1808:50
Das Austauschprogramm für den Akku zu einem Preis von 29 Euro gibt es noch bis Ende Dezember. Ich habe auch noch vor dieses zu nutzen, selbst wenn die Akku angeblich noch bei 89% liegt. So ganz traue ich dem aber nicht. Letzte Woche hatte ich das iPhone 6 abends voll geladen und am nächsten morgen waren noch ca. 92% Ladung angezeigt. Dann habe ich ein paar Updates aus dem AppStore gemacht und da konnte man zuschauen, wie die Ladung runterging. Am Ende (ca. 15 Minuten) lag die Ladung noch bei 50%.
Da ich mein iPhone kaum nutze (eher das iPad), meist nur um mit den Unregelmäßigkeiten bei der DB umgehen zu können, reicht mir das iPhone 6 noch völlig aus und könnte durchaus noch ein paar Jahre für mich taugen, daher werde ich die Akku noch wechseln lassen. Ich brauche nur für zwischendurch ein Ersatzhandy, vermutlich ein billiges Android Teil.

Ansonsten habe ich bei iOS 12 keine große Veränderung mit dem Akkuverhalten bemerkt, wohl in ein paar der Developer Releases vorab, aber im großen und ganzen blieb es auf einem ähnlichen Niveau.
0
MikeMuc07.11.1809:22
Ölförderung 65
was kann man dagegen tun???
Erstmal kannst du unter Einstellungen Batterie nachschauen ob es bestimmte Apps gibt die besonders stromhungrig sind.
Wenn ja, nutze andere Apps oder diese Apps weniger
+1
stargator07.11.1809:45
https://www.apple.com/de/batteries/maximizing-performance/
im Bereich Tipps für iPhone, iPad und iPod touch

Hintergrund Apps habe ich minimiert und auch die Anzeigen für Ereignisse eingschränkt, weil das läuft extra im Hintergrund.

Generel mal einen Tag Stromsparmodus verwenden. Wenn es dann immer noch schnell leer ist, ist es wahrscheinlich die Batterie.

Wenn Mail das meiste frisst, dann die Zeit zum abholen auf manuel oder einmal die Stunde umstellen, wenn das dann immer noch für den User OK ist.

Facebook, WhatsApp und Konsorten können, wenn man entsprechende Gruppen hat, ganz schön stromfressend sein.
+1
Ölförderung 6507.11.1811:21
stargator

Der Batteriezustand liegt bei 94% und ist schon einmal getauscht worden. Ich habe alles abgeschaltet, was Effekt oder Hintergrundaktualisierung betrifft, aber irgendwann bleibt nicht mehr viel übrig.
Vor allem, vor dem Update hat das iPhone den ganzen Tag durchgehalten. Jetzt ein halber.
Und ja, Facebook braucht einiges. Ob mit deren Update ein höherer Verbrauch stattfindet?
Stutzig macht mich, dass bei meinem Sohn auch ein höherer Verbrauch festzustellen ist - ohne Facebook ... 🤔
+2
rosss07.11.1811:44
Ich hänge mich mal mit meinem SE hier ran, war schon kurz davor einen eigenen Thread anzufangen.

Habe leider nach den vielen Super-Happy-Rückmeldungen das Upgrade von iOS 10 auf 12 gemacht. Seitdem bin ich nur noch am Nachladen.

Habe schon Stunden damit verbracht, Hintergrundaktivitäten aufzuspüren und zu unterbinden, Neustarts, Update auf 12.1, kein Push, alle Apps aktualisieren, Helligkeit sehr niedrig…

Nur das komplette Neueinrichten des iPhones habe ich noch nicht versucht. Die App Battery Life kann mir unter iOS 12 keine sinnvollen Hinweise mehr geben, die Batterie-Einstellungen von Apple sind keine Hilfe. Es scheint auch keine Möglichkeit mehr zu geben, den Verbrauch seit dem letzten Aufladen anzuzeigen. Traurig.

Das SE ist ein Jahr alt, laut Apple ist der Akku bei 97% (kann der in diesem Zustand überhaupt für 29€ getauscht werden?).

Mit iOS 10 war es ein Dauerläufer, jetzt ist es ein Dauersäufer. Gestern z.B. innerhalb von 4 Stunden Standby über 10% verloren. Keine Aktivität in dieser Zeit, sagt die Batterieeinstellung. Stromsparmodus ein.

An die ursprünglich beworbenen Laufzeiten ist nicht zu denken.
https://web.archive.org/web/20160324100409/http://www. apple.com/iphone-se/specs/
Power and Battery6

Talk time:

Up to 14 hours on 3G

Internet use:

Up to 12 hours on 3G,

up to 13 hours on LTE,

up to 13 hours on Wi‑Fi

Video playback:

Up to 13 hours

Audio playback:

Up to 50 hours

Standby time:

Up to 10 days

Leider habe ich es versäumt, direkt nach dem Kauf die Signierung von iOS10 zu sichern (google), so dass es jetzt keinen Weg zurück mehr gibt.
0
McLure07.11.1812:47
Hatte ich auch.
Nachdem ich die iCloud-Synchronisation mit Safari deaktiviert hatte, war wieder alles normal.
+2
rosss07.11.1814:25
McLure
Hatte ich auch.
Nachdem ich die iCloud-Synchronisation mit Safari deaktiviert hatte, war wieder alles normal.

Unter (Name) Apple ID iCloud Apps, die iCloud verwenden Safari (aus)?

Ich versuche es mal. Bin gespannt.

Das ist ja fast wie bei Windows hier…
+2
McLure07.11.1816:05
Ja genau da.
+1
Ölförderung 6508.11.1809:09
rosss

Ist aus und war auch aus ...
Insofern kann es das nicht sein 😢
0
rosss08.11.1820:24
So, ich habe jetzt zusätzlich die iCloud-Nutzung für Safari, Siri und alle Drittanbieter-Apps deaktiviert. Dazu noch bei Siri alles abgeschaltet (vorher war nur Hey Siri aus).

Unter iOS10 hatte ich alles an, jetzt fast alles aus.

Gestern 22 Uhr vollgeladen, Flugmodus bis 7 Uhr (immer noch 100%), über den Tag eine halbe Stunde telefoniert und eine halbe Stunde insgesamt genutzt, 5 Minuten Safari war das heftigste. Um 20 Uhr noch 75% Batterieladung übrig.

Nach Apples Angaben hätten nur 15% weg sein dürfen, bei meiner Nutzung (9h Flugmodus, keine Hintergrundaktivitäten) eher weniger. Woran liegt das? Was kann man noch versuchen?

Der Thread Titel sollte eher lauten: „iOS12 saugt den Akku leer.“
0
Ölförderung 6511.11.1822:30
rosss

Ich kann den Titel gerne ändern.
So ein Mist ... 😡
0
Technobilder
Technobilder12.11.1800:49
Geht mir auch so. Batterie zeigt mir dass der Akku nach der Nach bei 100% ist, dann aber bei Nutzung der App Nachrichten und Facebook innerhalb von 1 Std. von 87% auf 45% runtergeht.
Hab jetzt auch mal Safari in iCloud abgeschaltet, mal sehen was es bringt
0
camaso
camaso12.11.1809:19
Technobilder
Geht mir auch so. Batterie zeigt mir dass der Akku nach der Nach bei 100% ist, dann aber bei Nutzung der App Nachrichten und Facebook innerhalb von 1 Std. von 87% auf 45% runtergeht.
Hab jetzt auch mal Safari in iCloud abgeschaltet, mal sehen was es bringt
Und die beiden sind auch die stärksten Stromfresser gem. Batterie-Anzeige in den Systemeinstellungen?
0
rosss12.11.1812:09
Die jetzt so auskunftsfreudigen Batterie-Einstellungen haben mir genau gar nicht weitergeholfen. Angeblich hatte ich gar keine Hintergrundaktivitäten, aber danach eine etwas bessere Laufzeit, nachdem ich alle iCloud-Dienste abgeschaltet hatte. Schade, dass es nun so unübersichtlich ist, und man nur einen Zeitraum von 10 Tagen oder 24 Stunden wählen kann – der aktuelle Verbrauch seit letzter 100%-Ladung war IMHO sinnvoller.

Mit nur minimaler Nutzung und alles aus hat das SE nun fast drei Tage Standby geschafft, davon 3x 8 Stunden im Flugmodus, insgesamt eine Stunde leichte Nutzung mit Safari und manuellem Mailabruf.

Ich habe das SE gestern platt gemacht (alles löschen) und ein Backup zurückgespielt. Nervigerweise wurden die zuletzt installierten Apps nicht automatisch neu geladen. Das iPhone packt die Apps aber nach erneutem Download an die Stellen (Ordner), wo sie vorher waren. Gehört das so?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen