Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>iOS 13 und Standortfunktion: Verschlimmbesserung?

iOS 13 und Standortfunktion: Verschlimmbesserung?

Kapeike
Kapeike18.11.1920:48
Meines Wissens hat Apple seit iOS aus Datenschutzgründen die Angabe „Immer“ bei der Standortabfrage für alle Apps gestrichen, auch für die eigenen. Es gibt in den Einstellungen nur noch: „Beim Verwenden“ oder „Nie“ und die Rücksetzfunktion „Beim nächsten Start fragen“, wobei man dann halt wieder gefragt wird: Nur diesmal erlauben, beim Verwenden erlauben oder Nie. Ist das so korrekt wiedergegeben?

Jetzt aber meine Beobachtung: Ich nutze die Erinnerungsfunktion sehr oft in Kombination mit der Standortfunktion: „Hey Siri, erinnere mich auf der Arbeit daran, die Reisekostenabrechnung zur Buchhaltung zu bringen“. Oder „Erinnere mich zu Hause daran, das Essen aus dem Eisfach zu holen“. All sowas halt, ihr wisst schon. Wenn ich dann den Ort erreiche, brummt es freudig erregt und auf der Watch lese ich, was ich tun wollte. So weit so gut.

Seit iOS 13 brummt da aber gar nichts mehr. Wahrscheinlich (im Sinne der Datenschutzrichtlinien von iOS 13) „zu recht“, denn wenn ich mir überlege, dass Erinnerungen in iOS 13 nur noch den Standort abgleicht, wenn die App verwendet wird, dann bleibt der Reminder eben aus, wenn ich die App nicht verwende.

Kann es wirklich sein, dass diese nützliche Funktion so verschlimmbessert wurde? Ich müsste also an jedem Ort, an dem ich mich befinde, Erinnerungen kurz mal öffnen, um nachzusehen, ob ich an etwas erinnert werden wollte? Da sträubt sich gerade was in mir...

Leute, Leute, das fühlt sich übel an für mich. Ich werd es morgen früh mal nachsehen, denn seit Tagen dachte ich, da fehlt doch was (ja, ich wurde beim Erreichen der Arbeit nicht an eine Erinnerung von letzten DO erinnert). Morgen früh öffne ich dann mal Erinnerungen auf der Arbeit. Mal sehen was dann passiert

Vorher stelle ich mir aber noch eine Erinnerung dazu ein, Erinnerungen auf der Arbeit zu öffnen
+1

Kommentare

Peter Eckel18.11.1921:29
Kapeike
Meines Wissens hat Apple seit iOS aus Datenschutzgründen die Angabe „Immer“ bei der Standortabfrage für alle Apps gestrichen, auch für die eigenen.
Nein.

Hier z.B. bei der Telekom "Connect App" steht "Immer" zur Verfügung. Ebenso z.B. bei der Navigations-App "Maps 3D".
„Ceterum censeo liberum facierum esse delendum.“
0
Kapeike
Kapeike18.11.1921:33
Peter Eckel
Kapeike
Meines Wissens hat Apple seit iOS aus Datenschutzgründen die Angabe „Immer“ bei der Standortabfrage für alle Apps gestrichen, auch für die eigenen.
Nein.

Hier z.B. bei der Telekom "Connect App" steht "Immer" zur Verfügung. Ebenso z.B. bei der Navigations-App "Maps 3D".

Ich habe jetzt auch mal alle meine Apps durchgesehen und tatsächlich ein paar wenige gefunden, die „immer“ erlauben. Alle von Fremdanbietern, ABER keine einzige der Apple Apps verwendet noch das „immer“.
0
Papierlos18.11.1921:38
Kapeike
ABER keine einzige der Apple Apps verwendet noch das „immer“.

Bei Mail kann ich "immer" auswählen. Steht aber auf "nie" bei mir.
iOS sollte nach einer Weile, wenn die App genutzt wird, selbstätig erneut fragen, ob "immer" der Ortungsdienst verwendet werden kann.
+1
Kapeike
Kapeike18.11.1921:43
Ich habe das hier das gefunden:

Und daher ging ich davon aus, dass es „immer“ nicht mehr gibt. Aber der Artikel spricht dagegen, dass ich von Fremdanbietern Apps mit „immer“ finden sollte...ich bin maximal verwirrt

Mail habe ich gar nicht in der Liste der Apps für Ortungsdienste
0
Kapeike
Kapeike18.11.1921:49
Kann man denn irgendwo den „immer“-zugriff zentral blockieren? Bin ich da irgendwo irgendwie draufgekommen? Wie gesagt, alle iOS und die meisten anderen Apps haben bei mir diese Angabe nicht
0
rene204
rene20419.11.1904:29
@ Papierlos hat recht.
Heute morgen fragte mich die HUE.app.
Nach mehrmaliger Nutzung fragt iOS13, ob eine App "immer" Zugriff haben soll.

Ausschalten kannst Du das dann in den Einstellungen der App unter "Standort", global ausschalten geht wohl nicht ausser die Ortungsdienste komplett auszuschalten.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
Kapeike
Kapeike19.11.1906:31
rene204
@ Papierlos hat recht.
...

rene204: Es geht doch hierbei nicht um „recht haben“. Ich bin mir sicher, dass diese Funktionen bei den meisten Anwendern ordentlich funktionieren. Mir geht es darum, was dafür ausschlaggebend ist, das es bei mir nicht funktioniert. Ich habe bei keiner iOS App ein „immer“; und Mail habe ich nicht in der Liste der Apps, für die Ortungsdienste vorgesehen sind.

0
Kapeike
Kapeike19.11.1906:43
Habt ihr denn bei allen iOS Apps ein „immer“? Dass es fremde Apps mit „immer“ gibt, hab ich ja jetzt selbst gesehen und durch eure Bespiele, aber bis jetzt haben wir nur Papierlos und seine Mail App. Btw: welches iOS?

Habe erinnerungen mal zurückgesetzt: resultat beim neuen Abfragen: kein „immer“.

0
rene204
rene20419.11.1907:45
Kapeike
rene204: Es geht doch hierbei nicht um „recht haben“. ...

Dann habe ich mich unklar ausgedrückt... Ich wollte damit nur meine Zustimmung zu seinem Post ausdrücken.

Zu Deiner Frage, nein, ich habe in den Einstellungen/Datenschutz/Ortungsdienst kein "immer" bei den Apple-eigenen Apps.
Die Option "immer" einzustellen, habe ich nur bei sehr wenigen Drittanbieter-Apps.(Die sehr oft auf Standort-Bestimmung angewiesen sind, denke ich).
iOS 13.3 DP2.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
tbaer
tbaer19.11.1908:58
Moin,

so wie Kapeike schreibt, ist es bei mir ebenfalls. Lediglich 2 "Fremd-Apps" tragen bei mir ein "immer", ansonsten ist bei mir nur das "Beim Verwenden", "Nie" und sogar "Fragen" vertreten.

"Immer" gibt es lediglich bei einigen wenigen Fremd- aber auch bei der Apple-Store-App, wobei letztere die einzige Apple-App ist, die ich installiert habe und die ein "Immer" erlauben würde.

Die Mail-App habe ich ebenfalls nicht in den Ortungsdiensten, was aber bei einem Szenarium "zeige mir alle dienstlichen Mails bei Ankunft im Büro" unerlässlich wäre.

Und für die Erinnerungen, wie sie Karpeike beschreibt, ebenfalls.

Insofern würde ich eher für "Karpeike hat Recht" plädieren. Allerdings steht dagegen die Info von Papierlos, bei dem Mail in den Ortungsdiensten steht. Möglicherweise liegt es aber bei mir am fehlenden letzten Update von iOS auf 13.2.3, welches bei mir gerade installiert.
0
MrIcemanF14
MrIcemanF1419.11.1909:09
Wenn du in den Einstellungen unter "Ortungsdienste" bist, gibt es noch den Unterpunkt "Systemdienste". Dort gibt es einen separaten Schalter für "Ortsabhängige Hinweise". Vielleicht hast du diese Option deaktivert. Keine Ahnung, ob mit diesen "Hinweisen" auch die Erinnerungen gemeint sind
+2
Papierlos19.11.1909:19
Also ich beziehe mich natürlich auf iOS 13, dort hat die App Mail bei mir die Option "immer". Von den Apple-Apps aber auch nur Mail.

Ein Überlegung: Macht die Option "immer" bei Erinnerungen überhaupt Sinn? Die App ist ja nur Bedienoberfläche, auch ohne App ist die Funktionalität von Erinnerungen in iOS integriert. Bei iOS 12 gibt es gar nicht erst die Einstellmöglichkeit. Die App läuft quasi immer > "immer" = "beim verwenden"
Ich habe auf iOS 13 die App Erinnerungen probeweise gelöscht und wieder installiert. Ich wollte nur sehen, ob die Option auch ohne App erhalten bleibt (nein), sie ist nun aber auch nach der Installation in den Optionen verschwunden.

Hier noch ein Link zu den Bedeutungen der Systemdienste-Einstellungen bei Ortungsdienste (allerdings für iOS11):
0
MrIcemanF14
MrIcemanF1419.11.1909:39
https://www.appgefahren.de/ortungsdienste-ios-11-syste mdienste-erkleart-215343.html
Ortsabhängige Hinweise: Das iOS-Gerät kann bei aktiver Einstellung geografisch passende Benachrichtigungen bereitstellen. So wird man zum Beispiel daran erinnert, jemanden anzurufen, wenn man an einen bestimmten Ort ankommt.
Könnte also eine potentielle Ursache sein.
0
tbaer
tbaer19.11.1910:10
Inzwischen ist 13.2.3 installiert und ein Neustart mit allen aktivierten Systemdiensten erfolgt.

Mail erscheint trotzdem nicht in den Ortungsdiensten. Bei den Systemdiensten wurden von mir inzwischen wieder "Ortsabhängige Apple-Ads", "In der Nähe beliebt" und "iPhone-Analyse" deaktiviert.

Interessant ist die Info von Papierlos, dass die Option zur Einstellung der Ortungsdienste nach der Neuinstallation von "Erinnerungen" verschwunden ist. Ich habe vor einigen Jahren, vor diversen iOS Installationen und vor Einrichtung meines aktuellen iPhone XR, die Mail-App gelöscht, und neu installiert wegen einem Speicherproblem. Das kann sich ja nicht über so viele iOS-Versionen und neue Geräte vererben.
0
lamariposa19.11.1911:38
Eventuell ist das hier ja hilfreich
Vor allem der letzte Absatz, und dort wohl „sobald die App diesen anfordert, ohne gerade im Vollbildmodus aktiv zu sein“. Sollte das so sein - mangels iOS13 kann ich das nicht testen - hätte papierlos dann doch „Recht gehabt“…
Papierlos
…iOS sollte nach einer Weile, wenn die App genutzt wird, selbsttätig erneut fragen, ob "immer" der Ortungsdienst verwendet werden kann.
+1
Papierlos19.11.1911:52
lamariposa
Wenn iOS fragt, wird "immer" erst bei zweiter Nachfrage angeboten.
Ich vermute aber, dass "immer" in den Datenschutzeinstellungen für Ortungsdienste in der jeweiligen App von Anfang an angeboten wird. Ich möchte jetzt zum Überprüfen aber nicht die Geofency-App deinstallieren, die ich auf "immer" stehen habe.
+1
Kapeike
Kapeike19.11.1920:04
Vielen Dank euch allen bis hierhin.

Ich fasse mal zusammen:

Zuerst habe ich natürlich heute auf der Arbeit die App Erinnerungen gleich mal angemacht, in der Erwartung, die Ortungsdienste reagieren und erinnern mich - überflüssigerweise - an mein Vorhaben. Nichts, nada, niente - Pustekuchen.

Dieses selbstständige Nachfragen einer App - wann kann man damit rechnen? Das habe ich noch nie gesehen. Beim erstmaligen Start - ja. Aber bei mir nie zwischendurch, es sei denn ich setze die App bewusst zurück.

Dann habe ich unter Ortungsdienste / Systemdienste nachgesehen. „Ortsabhängige Hinweise“ war nicht aktiv. Also eingeschaltet, die kleine Schwester „Ortsabhängige Vorschläge“ gleich auch. Danach Erinnerungen aufs Nachfragen zurückgesetzt - aber wieder Fehlanzeige. Es bleibt bei der Auswahl ohne „immer“.

Update hatte ich ja schon, also habe ich das iPhone mal ausgemacht und nach drei Minuten wieder an. Erinnerungen vor dem Ausmachen zurückgesetzt. Telefon wieder eingeschaltet - Erinnerungen gestartet - nachfrage kam wieder ohne die „immer“-Option.

In den Einstellungen trägt Erinnerungen übrigens den grauen Ortungspfeil (hat in den letzten 24 Stunden denen Standort verwendet), wobei der Pfeil fett lila sein müsste, so oft wie ich jetzt schon in den letzten zehn Minuten die Erlaubnis gegeben und wieder weggenommen habe.

Ich telefoniere jetzt mal mit Apple.
0
Kapeike
Kapeike19.11.1920:08
Service nur bis 19:45 Uhr. Probier ich morgen mal...
0
Papierlos19.11.1920:40
Mit der Aktivierung der Systemdienste hast Du vermutlich schon alles Notwendige erledigt. Bei einer App, die gar nicht komplett deinstallierbar ist wie Erinnerungen, kommt womöglich kein "immer" und es funktioniert dennoch. Warte mal den nächsten Praxiseinsatz ab...
0
Kapeike
Kapeike20.11.1919:41
Gerade das Telefonat beendet. Echt weiter gekommen bin ich nicht, ich habe jetzt zusätzlich zu "Ortsabhängige Vorschläge" und "Ortsabhängige Hinweise" noch auf Anraten der Kundenbetreuerin "Standort teilen" eingeschaltet. Morgen früh weiß ich dann, ob das was gebracht hat.

Sie hat auch gesagt, dass das Fehlen von "immer" total korrekt sei. So richtig trau ich dem Braten nicht, besonders wegen der Artikel, die sagen, dass zwei mal gefragt wird und dann sogar ein "immer" vergeben werden kann. Mal sehen.
0
aquacosxx
aquacosxx20.11.1920:08
Also bei mir läuft das: IP 11 Pro, aktuelles iOS. Erinnerung via Siri ins iIP gequatscht. Zuhause hatte ich die Erinnerung auf dem IP. Ortungsdienste Erinnerung: "Beim Verwenden"
-1
Kapeike
Kapeike20.11.1920:36
aquacosxx
Also bei mir läuft das: IP 11 Pro, aktuelles iOS. Erinnerung via Siri ins iIP gequatscht. Zuhause hatte ich die Erinnerung auf dem IP. Ortungsdienste Erinnerung: "Beim Verwenden"

Und wie sind deine Einstellungen bei den Systemdiensten? Hinweise, Vorschläge und Standort teilen - alles an?
0
aquacosxx
aquacosxx20.11.1921:09
0
Kapeike
Kapeike20.11.1921:14
Danke! Wie gesagt: ich guck morgen mal nach...
0
Kapeike
Kapeike21.11.1919:06
Update: es funktioniert wieder! Ich habe jetzt noch Standort teilen eingeschaltet gelassen und es hat an den beiden Orten Zuhause und Arbeit funktioniert. Danke noch mal an alle. Schönen Abend!
+1
aquacosxx
aquacosxx21.11.1923:02
-1
JoeyCruber
JoeyCruber22.11.1908:45
aquacosxx
Gibt es eine aktuelle Beschreibung, wofür jeder dieser Dienste verantwortlich ist?
Aus der Bezeichnung geht es ja nicht unbedingt so genau hervor?
0
Papierlos22.11.1909:00
Hier ist eine aktuelle Supportseite von Apple zu den Ortungsdiensten mit Beschreibung: .
+1
JoeyCruber
JoeyCruber22.11.1909:16
Papierlos
Hier ist eine aktuelle Supportseite von Apple zu den Ortungsdiensten mit Beschreibung: .
Danke! Manchmal liegt die Lösung doch so nah.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.