Forum>Boot Camp>Windows 7: 32 Bit oder 64 Bit?

Windows 7: 32 Bit oder 64 Bit?

TMT28.06.0922:09
Bald kann man Windows 7 vorbestellen. Bisher war es ja so, dass man eher zu den 32bit-Versionen greifen sollte, da viele Treiber und Programme sonst Schwierigkeiten machen.

Wie sieht denn jetzt der aktuelle Stand aus? Die meisten Computer in der Windowswelt werden ja immer noch mit 32bit-Vista ausgeliefert.

Was meint Ihr dazu? Welche Bit-Version würdet Ihr empfehlen?
0

Kommentare

feuerasche28.06.0922:15
Warum,bleib bei Leopard,dann auf snowleopard,
oder kauf dir einen windooof rechner !
0
Darky
Darky28.06.0922:28
Kommt auf deine Hardware an. Wenn du z.b. mehr als 3 GB RAM nutzen willst, dann nimm 64bit.
Generell wird Windows nicht so an deine Hardware angepasst wie Mac OS X (Snow) Leopard sein... Das heisst für dich, 64bit wird Windows gar nicht richtig ausnutzen können. Snow Leopard verteilt alle Rechenaufgaben mittels Grand Central. So etwas gibt es bei Windows nicht. Bestes Beispiel:
War gestern bei einem Freund, der eine Windows Kiste (12 GB RAM, Intel Core i7 (8 Kerne) und eine Nvidia GeForce 275 GTX (896 MB GDDR3) hat. Bei ihm läuft Windows 7 64bit als primäres OS. Neben den zwischendurch auftretenden Bluescreens kann das OS die Hardware nicht richtig ausnutzen. Soll heissen, das bei ihm Software nur minim flüssiger/besser läuft als bei meinem MacBook Pro 15" (Unibody) Hab 4 GB RAM verbaut, Intel Core2Duo 2.53 GHz, 512 MB GDDR3 Nvidia GeForce 9600 GT. Konnte meinen Mac mehr auslasten (viele aufwändige Programme starten) als er seinen.
Naja, jeder muss selber wissen, was man braucht.

32bit für normale Ansprüche
64bit, wenn du "mehr" brauchst (was nicht heissen soll, dass es schneller ist) Mit den Treibern ist das eh immer so eine Sache...

PS: ich weiss, mein Beitrag ist pro Mac. Aber das ist in einem Mac Forum nun mal der Fall
0
Johloemoe
Johloemoe28.06.0922:31
nimm die 64bit-Variante. Treiber gibts von allen großen Herstellern, Bluescreens gibts kaum noch und es wird in 1 Jahr standard sein.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen