Forum>Software>Wie Multivision erstellen?

Wie Multivision erstellen?

Tomac
Tomac03.05.0908:52
Hallo,

ich möchte eine Multivisions-Show erstellen: 3 Bildschirme, die separat gesteuert werden können.
Vorerst sollen da nur mal Fotos im Takt abgebildet werden, jedoch sollen diese genau aufs Timing erscheinen.

Kennt jemand eine Software, die dies kann, oder hat selber damit Erfahrung?

Die drei Bildschirme würde ich über 3 Grafikkarten im PowerMac ansteuern (ggf. müsste ich einen neuen MacPro kaufen).

Ich habe mir auch überlegt, dass ich im FinalCut 3 unterschiedliche Filme erstelle und diese dann über 3 DVD Player abspiele, jedoch kriegt man dies nie genau synchron hin ... Zudem läuft diese Multivision in einem Schaufenster .... sie muss sich ständig wiederholen ... dieses würde mit 3 DVD-Playern über die Stunden nicht mehr synchron sein.

Danke für die Anregungen!
0

Kommentare

jse03.05.0909:53
Moin,

probier mal die Software hier aus .

Ansonsten könnte ich sowas auch programmieren

Bis denne.
0
haemm0r03.05.0909:59
noch nie ausprobiert, klingt aber sehr geil

JallaJalla


//Edit

schaut allerdings schon ziemlich alt aus, vllt ists versuch wert...
„MacBook Pro late 2007, 15", 2,4GHz, 4GB DDR2 RAM, 256MB Nvidia 8600M GT, 120GB OCZ Vertex 2 / 160GB HD (kein Superdrive mehr nach 3 Laufwerksschäden )“
0
Tomac
Tomac03.05.0918:14
Ich habe hier eine Möglichkeit gefunden, mehrere Quicktime Movies auf mehreren Monitoren synchron abspielen zu lassen.

Was denkt ihr, schafft ein neuer MacPro Quad Core (3x NVIDIA GeForce GT 120 512MB) drei HD- Videos aufs mal, ohne zu ruckeln? Oder wäre es besser mit 3 Mac Minis?
0
haemm0r03.05.0919:26
schaffen tut ers denk ich.. mir würd mir eher der preis sorgen machen, ausserdem kannst in einen macpro ned 3 grafikkarten verbauen.

wenn dann bräuchtest eine der QuadroFX Reihe (gibt des die für den mac überhaupt? *nicht informiert ist*)
„MacBook Pro late 2007, 15", 2,4GHz, 4GB DDR2 RAM, 256MB Nvidia 8600M GT, 120GB OCZ Vertex 2 / 160GB HD (kein Superdrive mehr nach 3 Laufwerksschäden )“
0
meltingmind
meltingmind03.05.0920:08
wieso kann man in einen Mac Pro keine 3 Grakas verbauen?
0
alfrank03.05.0920:38
haemm0r: Natürlich gehen drei Grafikkarten, aber wozu ? Da reichen schon zwei mit je zwei Ausgängen.

Das steht auf der Apple Homepage zum Mac Pro:
Mehrere Grafikkartenkonfigurationen erhältlich (mit zwei, drei oder vier NVIDIA GeForce GT 120-Karten)
0
Tomac
Tomac11.06.0908:19
____________________________________________________________ _______
Neues Frage:

kennt jemand ein LCD Display (ca. 42") ohne Lautsprecher, ohne Tuner, das ideal für ein Schaufenster ist (ohne breiten Rahmen) ... zu einem vernünftigen Preis!?
0
tintingari
tintingari11.06.0908:39
Toshiba LCD-Fernseher sind gerade recht preiswert. Hab mir vor 2 Wochen einen bei Saturn zugelegt. Full-HD in 32" für 469 Euro. Schau mal, die haben auch größere... Macht auch von der Optik nen guten Eindruck.
0
dreyfus11.06.0909:37
Tomac
____________________________________________________________ _______
Neues Frage:

kennt jemand ein LCD Display (ca. 42") ohne Lautsprecher, ohne Tuner, das ideal für ein Schaufenster ist (ohne breiten Rahmen) ... zu einem vernünftigen Preis!?

Tatung DS42-AV mit 1920 x 1080 Pixeln ist schon das Günstigste was ich da kenne (ca. 1.500,- EUR), ansonsten gibt es noch die EF-C Krücken. Die guten Sachen wie Vitek oder Barco kosten halt richtig Geld (42" Barco liegt bei ca. 7.000,-)... Ansonsten, wenn es billig sein soll, lieber ein 42" Full HD LCD TV, gerade bspw. die Toshibas mit dem schmalen Picture Frame lassen sich eigentlich ganz gut als Display nutzen und GEZ Gebühren kann man bei reiner Nutzung als Display ggf. auch abbiegen (gab es in letzter Zeit einige Entscheidungen dazu).
0
Tomac
Tomac11.06.0909:43
Danke für die Anregungen!

@dreyfus: Was sind die Vorteile des von Dir genannten Displays gegenüber einem handelsüblichen TV?
sicher hat er mal einen schmaleren Rahmen ... und sonst? Muss ich da bei einem normalen TV bedenken haben, wegen der Sonneneinstrahlung und verbleichen?
0
dreyfus11.06.0910:25
Tomac
@dreyfus: Was sind die Vorteile des von Dir genannten Displays gegenüber einem handelsüblichen TV?
sicher hat er mal einen schmaleren Rahmen ... und sonst? Muss ich da bei einem normalen TV bedenken haben, wegen der Sonneneinstrahlung und verbleichen?

Nun ja, da gibt es vielfältige Ausstattungsmerkmale... extrem hohe Kontraste und starke Backlights gegen direkten Lichteinfall, bei einigen "rugged" Gehäuse für das Montieren im Freien, die Barco Displays werden oft bei "kritischen" Anwendungen (Infrastruktur, Alarmsysteme, Flugsicherung, AKW Steuerung) eingesetzt... Nichts davon (außer einem ausrechenden Kontrast vielleicht und selbst der höchstens bei Tageslichteinfall, in einer Passage oder einer Mall eher unwichtig) ist für ein Schaufenster wirklich nötig. Verbleichen wird auf Dauer höchstens der Kunststoff des Gehäuses... für den Preis eines Barcos bekommst Du aber locker 10-12 LCD TVs der gleichen Größe... damit dürfte man etwa bis 2020 hinkommen.

Ich würde nur darauf achten, dass der Fernseher einen echten DVI oder PC-geeigneten HDMI Eingang hat (haben die Allermeisten, aber eben nicht alle), die Helligkeit ausreicht und das der Kontrast für die jeweilige Umgebung (den Lichteinfall) passt.

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen