Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple Watch>Training "Gehen" wird nicht richtig erfasst!

Training "Gehen" wird nicht richtig erfasst!

dynax7405.07.2120:05
Ich bin gerade 2 Km um den Block gegangen, als Training habe ich "Gehen offenes Ziel" ausgewählt. Leider wurden mir nur 3 Minuten "anerkannt", woran kann es liegen? Der Puls war da. Ich habe einen sehr niedrigen Puls weil ich viel Sport mache, aber daran kann es doch nicht liegen oder? Bei meiner Frau ist es das gleiche, egal ob wir "Gehen" oder "Joggen" auswählen. Einige Spaziergänge werden einfach nicht richtig aufgezeichnet.

Jemand eine Idee?

0

Kommentare

Pymax
Pymax05.07.2120:39
Kalibriere die Uhr mal neu.
0
dynax7405.07.2122:05
Hab ich schon mehrfach.
Pymax
Kalibriere die Uhr mal neu.
0
caba
caba05.07.2122:21
Das Verhalten der Uhr ist normal. Du bist halt nicht schnell genug gelaufen. Gerade wenn dein Leistungsniveau schon hoch ist, will die Uhr, dass du dich ein bisschen anstrengst. 😜
„Meinungen sind keine Ideen, Meinungen sind nicht so wichtig wie Ideen, Meinungen sind nur Meinungen. (J. Ive)“
+6
TheGeneralist
TheGeneralist05.07.2123:46
"Gehen" erkennt abhängig von der ermittelten Leistung nur einen Anteil der Minuten als Trainingszeit an.
Dennoch wundern mich deine Parameter durchaus ein wenig - wenn ich das mal in Vergleich mit meinem letzten Outdoor-Gehen setze, so war ich etwas langsamer unterwegs (12'54") und habe dabei auch einen niedrigeren Durchschnittspuls (73), dennoch wurden mir von insgesamt knapp 58 Minuten genau 35 Minuten als Trainingszeit anerkannt, also ein deutlich höherer Anteil von mehr als 50%.
Gut möglich, dass deine Gesamtfitness einfach ein gutes Stück besser ist als die meine (Cardio Fitness = 49 VO2MAX) und deshalb trotz deiner höheren Gehleistung ein deutlich geringerer Anteil anerkannt wird. Aber der Unterschied kommt mir doch recht groß vor, zumal mein Ruhepuls vom Laufen geprägt eigentlich auch nicht der höchste ist (oftmals etwas über 50, manchmal auch darunter).
0
iQMac06.07.2109:30
Meine Freundin und ich gehen öfter spazieren. Sie ist fitter als ich (hey! Keine Kommentare nötig). Bei mir werden meistens deutlich mehr Trainingsminuten aufgezeichnet (auch mein Bewegungsring füllt sich deutlich schneller) als bei ihr.

Ich vermute(!), dass die Uhr - ähnlich wie bei der Restreichweitenanzeige im Auto - ein bisschen den "Verbrauch" über die letzte Zeit einbezieht und dann eben mehr oder weniger ausgibt.
0
Legoman
Legoman06.07.2110:39
79? Ist ja quasi Ruhepuls. Wenn du die 2 Kilometer in unter 20 Minuten schaffst, belohnt dich auch die Uhr.
Ansonsten ist die Bewegung selbstverständlich löblich.
+1
Chriz_L
Chriz_L06.07.2110:56
Glaub es wird vor allem die Geschwindigkeit einbezogen. Wenn ich gemütlich spazieren gehe, zählt sie auch kaum. Bin ich sportlicher unterwegs und in der Gegend von knapp 10 bis max. 11 min/km zählt jede Minute. Beim wandern mit den Kindern im Bollerwagen ziehend bin ich natürlich langsamer und der Puls weiter oben und es zählt auch nur wenige Minuten. Ob‘s auch vom Fitnesszustand abhängt kann ich nicht sagen. Gehen ist allerdings auch vielleicht nicht so ganz eindeutig übersetzt und heißt wohl mehr sportliches gehen / walken und weniger spazieren und Schaufensterbummel.
+1
becreart
becreart06.07.2111:22
Ja, das ist nicht normal.
Eigentlich zählt die Uhr die Länge des Trainings als Exercise Minuten, unabhängig vom Puls.
Legoman
79? Ist ja quasi Ruhepuls.

Das wäre ein erschreckend hoher Ruhepuls!
-1
milk
milk06.07.2111:35
becreart
Ja, das ist nicht normal.
Eigentlich zählt die Uhr die Länge des Trainings als Exercise Minuten, unabhängig vom Puls.
Das stimmt nicht. Wie schon die Vorredner geschrieben haben: Die Uhr zählt nur die Minuten, in denen man sich auch anstrengt. Rumschlendern wird ausdrücklich nicht als sportliche Tätigkeit erkannt.
+1
becreart
becreart06.07.2111:41
milk
becreart
Ja, das ist nicht normal.
Eigentlich zählt die Uhr die Länge des Trainings als Exercise Minuten, unabhängig vom Puls.
Das stimmt nicht. Wie schon die Vorredner geschrieben haben: Die Uhr zählt nur die Minuten, in denen man sich auch anstrengt. Rumschlendern wird ausdrücklich nicht als sportliche Tätigkeit erkannt.

Interessant, bei mir schon – sobald ein Training läuft, egal ob der Puls bei 45 oder 190 ist. Sowohl bei der AW4 und AW6
0
milk
milk06.07.2111:46
becreart
sobald ein Training läuft, egal ob der Puls bei 45 oder 190 ist.
Vielleicht bist du einfach nur unfassbar untrainiert?
+2
Chriz_L
Chriz_L06.07.2111:54
becreart

Welches Training?
Gehen erfasst bei mir definitiv nur „sportliche“ Minuten.
Krafttraining und Sonstiges zählen immer egal wieviel Bewegung / Puls.
+1
grhrd06.07.2112:17
Bei mir erfasst die Watch auch nur Trainingsminuten wenn eine gewisse Anstrengung vorliegt.

Normales Spazierengehen ist für normal fitte Menschen kein "Training". Wenn jemand stark übergewichtig ist, oder man sehr schnell geht, dann schaut es anders aus. Dann wird das zu Recht als Training erfasst.
0
dynax7406.07.2113:04
Danke Euch, ich hab gestern nochmal die Kalibrierungsdaten gelöscht und bin noch mal 20 Minuten gelaufen. Nicht "deutlich" schneller aber etwas. Die 20 Minuten hat er dann auch voll angerechnet. Vielleicht muss ich doch ne Minute schneller sein auf 1Km.

+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.