Forum>Software>TimeMachine: Unregelmäßige Passwort Abfrage

TimeMachine: Unregelmäßige Passwort Abfrage

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.05.1910:18
Guten Morgen zusammen,

kann jemand nachvollziehen, warum meine verschlüsselte TimeMachine in unregelmäßigen Abständen (manchmal mehrere Tage hintereinander, manchmal länger nicht) nach dem Booten nach dem TimeMachine Passwort fragt?



Gebe ich es dann ein, bringt er dieses Fenster – warum? Was will ich in diesem Moment mit dem FDP?



Gebe ich das Passwort nicht ein, fährt TimeMachine trotzdem wie gewohnt seine Backupvorgänge.


Kann das jemand erklären?

Danke euch

Grüße
Oliver
0

Kommentare

Wiesi
Wiesi15.05.1915:27
Meine Vermutung: Die TM kann zum Zeitpunkt der Sicherung auf das zugehörige Backup-Volume nicht zugreifen, weil es nicht "gemounted" = aktiviert ist. Als Reaktion darauf gibt sie die erste Meldung aus. Wenn Du dann das Passwort (überflüssiger Weise) eingegeben hast, kommt die zweite Meldung mit der wahren Ursache. In der Zwischenzeit hat das Betriebssystem das Volume aktiviert und alles läuft normal. Das Ganze nennt man eine "race condition": Startet die Sicherung bevor das Volume aktiviert ist, kommen die beiden PopUps. Ist das Betriebsystem schneller, dann bleiben die Meldungen aus.

Die Richtigkeit meiner Vermutung lässt sich leicht prüfen: Aktiviere "Externe Festplatten" in der Seitenleiste vom Finder (wenn Du es nicht schon gemacht hast), dann erscheint das Volume auf dem Desktop. Wenn die Sicherung beginnen will, bevor das Volume auf dem DT erscheint, sollten die Meldungen aufpoppen, sonst nicht.

Hinweis: Bei mir läuft die TM ohne Verschlüsselung und ohne fixe Sicherungszeitpunkte. Deswegen wartet die TM auch brav auf die Aktivierung des Volumes. Deswegen ist das o.g. geschriebene nur eine Vermutung.

Wie Du das Ganze sichtbar machst, wenn die Sicherung auf einem NAS erfolgt, weiß nicht. (Es ist eben immer gut, wenn man die die Installation
genau beschreibt.).
„Everything should be as simple as possible, but not simpler“
+2
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.05.1920:25
Danke für die ausführliche Erklärung.

Da die TM an einem Thunderbolt Dock hängt, kommt es wohl drauf an, was schneller da ist: Der TimeMachine Prozess oder das Volume über das Dock.

Ich häng die TM jetzt mal testweise ein paar Tage an den Mac Pro direkt und schau mal.
Dürfte dann ja nicht mehr auftauche die Meldung.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen