Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Suche erweiterte Zwischenablage mit Sync zu iOS per WLAN

Suche erweiterte Zwischenablage mit Sync zu iOS per WLAN

Appletiser
Appletiser27.08.1509:48
Hallo.

Software mit der man die Standard Zwischenablage um mehre Einträge erweitern kann gibt es sicherlich wie Sand am Meer.
Es gibt auch Lösungen, die die Zwischenablage dann per iCloud an andere IOS Geräte verteilen.
Und es gibt separate Software, die man zusätzlich starten kann, die dann die nur für den Sync einer Zwischenablage zwischen OS X und iOS sorgen.
Das ist aber alles nicht das was ich suche.

Ich würde gerne mit nur einer Software eine erweiterte Zwischenablage auf OS X haben und die gleichzeitig auch eine Sync-Funktion zu einem iOS-Gerärt erlaubt, wozu es dann also auch eine iOS App als Pendant gibt.
Einerseits soll der Inhalt der Zwischenablage vom iOS einfach als separater Content mit in der OSX App abrufbar sein. Die Inhalte der Zwischenablage vom Mac sollen auf dem iOS Gerät als Einträge sichtbar sein (Liste mit Teaser,etc.) und erst nach Bedarf/Auswahl konkret in die Zwischenablage des iOS übernommen werden können.

Wie gesagt, auf dem Mac soll dazu nur eine Software laufen müssen und das ganze soll sich nur per WLAN syncen und keinesfalls per Cloud oder sowas.

Kennt jemand von euch so eine Lösung?

Vielen Dank.
Gruß, Appletiser.
0

Kommentare

jogoto27.08.1517:10
Notizen in 10.11 und iOS 9.
Ich weiß, ist keine Zwischenablage im herkömmlichen Sinn aber mit einem zusätzlichen V macht es was Du willst.
0
jogoto27.08.1517:23
Appletiser
... und keinesfalls per Cloud oder sowas.
Hab ich überlesen. Sorry.
0
promac27.08.1517:58
Es gab mal fürs iPhone (ich habe sie auf iOS 6 noch drauf) Pastebot das genau das machte was du willst.
Die zugehörige Mac App war dann Pastebot Sync: . Ob das allerdings aktuell noch lauffähig ist kann ich nicht sagen. So wie es aussieht ist die App auch aus dem Store verschwunden ...
0
Appletiser
Appletiser28.08.1509:20
Vielen Dank zunächst für die Hinweise und Ideen.

jogota
Die Sache mit den neuen Funktionalität der Notizen-App war mir auch schon ein wenig in den Sinn gekommen. Quasi als "Notlösung"
Das Problem ist aber, es ist natürlich ein weiterer Schritt nötig
Bei Apple kann man aber wiederum davon aus gehen, dass die Übertragung dann auch verschlüsselt funktioniert. Andere Anbieter von Cloud-Zwischenablagen erwähnen dazu nichts. Ich finde es echt erschreckend, dass hierzu immer noch so wenig Sensibilität herrscht.
Und meine Inhalte der Zwischenablage gehören nicht in die Cloud. Das braucht einheitlich kein Mensch #imho

promac
Pastebot Sync wird nicht mehr weiter entwickelt. Aktuelle nutze ich "Pasteasy" zusammen mit einem anderen Zwischenablagentool.
Habe die mal über Twitter angefragt, ob sie sich nicht vorstellen könnten die Mac-App als erweiterte Zwischenablage zu erweitern.

Mal so allgemein. Warum können heutige Betriebssystem sowas nicht von Haus aus? Eine erweiterte Zwischenablage ist fast seit Anbeginn des PCs eine konstante Anforderung.
Da entwickelt Apple solche Dinge wie "Handoff", aber so eine banale Sache wie der Abgleich von Inhalten einer Zwischenablage muss aufwendig über Drittanbieter nachgerüstet werden.
An manchen Dingen hat sich in der Bedienung irgendwie noch überhaupt nichts geändert - das ist alles irgendwie Mittelalter. Ich definiere das mal so: "Happy engineering" am Bedarf vorbei.

Gruß,
Appletiser.
0
jogoto28.08.1510:31
Appletiser
Das Problem ist aber, es ist natürlich ein weiterer Schritt nötig.
...
Und meine Inhalte der Zwischenablage gehören nicht in die Cloud.
Mit diesem zusätzlichen Schritt behält Du aber die Kontrolle über das, was tatsächlich synchronisiert wird und in der Cloud landet.
Ich arbeite seit erscheinen der Public Betas auf meinen produktiven Systemen damit.
0
Appletiser
Appletiser28.08.1513:09
jogoto
Mit diesem zusätzlichen Schritt behält Du aber die Kontrolle über das, was tatsächlich synchronisiert wird und in der Cloud landet.
Ich arbeite seit erscheinen der Public Betas auf meinen produktiven Systemen damit.

Ich werde den Ansatz im Auge behalten und es ist sicherlich eine nutzbare Lösung.
Da ich kein Beta-Tester bin, sehe ich es durchaus mit Spannung, wie sich diese Neuigkeiten dann in meinen Workflow anwenden lassen.
0
caMpi
caMpi28.08.1516:31
Bisher war es so, dass man die Notizen auch ohne iCloud verwenden konnte. Vorraussetzung war lediglich ein IMAP-fähiger Emailaccount.
Ich mache das seit Jahren so und meine Notizen sind auf meinem MBP und iPhone immer synchron.
Sollte das mit iOS9 immer noch funktionieren, wäre das doch auch was für dich!?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.