Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Suche: Folder Sync/Backup Software

Suche: Folder Sync/Backup Software

becreart
becreart29.05.1805:11
Hallo

Ich habe zwei identische externe Festplatten und auf einer der beiden liegt mein Lightroom Catalog. Jetzt möchte ich, dass auf die 2. Festplatte immer eine aktuelle Kopie dieses Ordner als Backup ist.

Was für eine Software würde sich dafür eignen? Ist das irgendwie auch mit Automator zu basteln?
Das ganze muss nicht automatisiert sein, der sync Prozess kann auch manuell gestartet werden, suche nach einer ganz einfachen Lösung ohne grosse Zusatzfunktionen, also nach einer kostenlosen oder wenn kostengünstigen Lösung.

Danke.
+1

Kommentare

Dom Juan29.05.1805:37
Automator sollte problemlos gehen.
TimeMachine eigentlich auch, darfst dann halt nur diesen einen Ordner sichern, ich weiß nicht wie Du Dein Backup des Rechners handhabst.
Ansonsten wären Tools wie CarbonCopyCloner einen Blick wert - ob 35€ (nach einem Monat Probezeit) aber kostengünstig sind, kannst nur Du entscheiden.
0
becreart
becreart29.05.1807:26
Mit welcher Automator Action kann ich denn den Inhalt vergleichen, und nur das kopieren, was sich geändert oder dazugekommen ist?

TimeMachine kommt nicht in Frage, da hier ja keine zwei unterschiedlichen Aktionen ausgeführt werden können. Also TimeMachine wird schon für ein generelles Update von meinem MacBook selber verwendet.
0
bestbernie29.05.1807:33
Ich würde dafür Rsync nehmen, da kannst du dann in Automator ein Script einbinden oder wenn du eine vorgefertigte gui dazu wünscht, arRsync nutzen.
Ansonsten ist auch das Tool SyncTwoFolders dafür gut geeignet.
+1
athlonet29.05.1807:54
ChronoSync ist hervorragend für so etwas geeignet. Habe ich selber im Einsatz.
+1
X-Ray
X-Ray29.05.1808:01
becreart

Sieh dir mal ChronoSync an.
„Planung ersetzt den Zufall durch Irrtum ( Einstein )“
0
X-Ray
X-Ray29.05.1808:02
athlonet

Da war ich zu langsam
„Planung ersetzt den Zufall durch Irrtum ( Einstein )“
0
Marcel_75@work
Marcel_75@work29.05.1808:04
Ganz klar per per rsync wenn es kostenfrei sein soll – dann solltest Du aber auch wissen, was Du machst im Terminal.

Ansonsten per ChronoSync, wie schon mehrfach erwähnt, ist aber kostenpflichtig.
0
Peter Eckel29.05.1808:06
Ich möchte auch eine große Lanze für CCC (CarbonCopyCloner) brechen.

Das Tool ist nicht nur beim bootfähigen Klonen von Systemplatten ein unschätzbares Hilfsmittel, ich nutze es auch gern und viel für automatisierte Backups. Die Einstellungsmöglichkeiten sind immens, so kann CCC beispielsweise das Zielvolume bei Bedarf mounten und hinterher wieder unmounten, den Rechner zum Backup aus dem Schlaf wecken, Mails bei Erfolg oder Nichterfolg schicken, Scripte bei entsprechenden Anlässen laufen lassen, gelöschte Dateien beim Backup mitlöschen oder auch nicht, sie in einen anderen Bereich schieben und erst später löschen, das ganze natürlich zeitgesteuert nach allen möglichen Kriterien und, und, und ...

Einfach mal ausprobieren, die Demo läuft 30 Tage.

Der Papierform nach (ich hab's nicht selbst ausprobiert) macht ChronoSync aber auch einen sehr guten Eindruck.
„Ceterum censeo librum facierum esse delendum.“
0
Bootsie29.05.1808:08
athlonet
ChronoSync ist hervorragend für so etwas geeignet. Habe ich selber im Einsatz.
Dito.
Das Tool macht Alles.
Bootable, ComputerSync via WLAN, SMTP, etc.
... und livetime upgrades.
Das Tool ist jeden Cent Wert. Benutze es seit ca. 2006.
Lade Dir mal die Trial Version und Teste.
+1
rene204
rene20429.05.1808:08
Habe eine kleine App (kostenfrei) mit rsync im Einsatz, um mehrere externe Hdds zu syncen. Ich gebe heute Abend einen Link. Bin z.Zt. auf Arbeit...
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
virk
virk29.05.1808:42
RSyncOSX wäre eine GUI für rsync. Ich benutze die und bin ganz zufrieden damit.
„Gaststättenbetrieb sucht für Restaurant und Biergarten Servierer:innen und außen.“
+1
trashcantrasher29.05.1809:07
sync sync sync
0
ela29.05.1809:31
Ich werfe mal Resilio rein - die kostenlose Version genügt dafür (ich nutze das, um die LR-Datenbank zwischen iMac und MacBookPro zu synchronisieren - als Sync-Master dient eine Synology).
Vorteil: Synchronisiert im Hintergrund automatisch, sobald sich etwas geändert hat.

Oder Duplicati - Quelle und Ziel angeben und einen Zeitplan erstellen (z.B. alle 30 Minuten oder jede Stunde etc. - was für Dich halt so passt)
0
becreart
becreart29.05.1809:57
Danke euch allen!

Schaue mir die einzelnen Vorschläge mal an – scheinen einige interessante Lösungen dabei zu sein 👌🏻
0
Kronar (back)29.05.1811:33
Also ich nutze Syncovery seit Jahren dafür...

Gruß
Kronar
0
bublik
bublik29.05.1813:49


freefilesync
0
macerkan
macerkan29.05.1814:03
Ich benutze seit einiger Zeit MacBackup Guru, da ich in der Vergangenheit mit CCC immer Probleme hatte. Zeitweise war durch CCC der Rechner so ausgebremst, dass kein Arbeiten mehr möglich war.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.