Forum>iPad>MagSafe-artige Laderadapter ?

MagSafe-artige Laderadapter ?

MacBook.Felix13.06.1915:20
Hallo Leute,

Da Ich mein Ipad Pro fast den ganzen Tag in der Hand habe, wäre einer dieser MagSafe-ähnlichen Ladeadapter sicher eine gute Idee. (um zb die sehr viel strapazierte Lightningbuchse zu schonen )

Hat jemand von Euch eventuell für mich eine Empfehlung bzw. gabs da auch mal Probleme (zb in Verbindung mit dem Apple Pencil) ?

Ich danke Euch für eine Antwort im Voraus!

Grüße,

Felix
0

Kommentare

globalls
globalls13.06.1915:36

bin selber für mein MBA auf der Suche. Hab dazu bei Amazon geschaut, kannst ja nur mal ausprobieren. Denke, das ist sicherlich eine probate Lösung.
„Muss ich denn alles selber machen?“
0
Sebbo4Mac13.06.1916:26
Ich habe mir dieses Kabel gerade bestellt.

Wenn es irgendwann ankommt, gebe ich gern eine Rückmeldung.😃

Edit: Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Lightning gesucht wird, wenn im Ausgangsthread von Lightning die Rede ist..😉
0
coffee
coffee13.06.1916:57
globalls
Der TE sucht, wenn ich ihn richtig deute, die magnetische Kupplung am Lightningende, nicht an USB-C.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+1
coffee
coffee13.06.1916:58
Sebbo4Mac
Seltsame Preise, die der russische Anbieter da aufruft... Fake Shop?
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
Sebbo4Mac13.06.1917:19
coffee
Es handelt sich hier um Aliexpress, die Endkundenplattform von Alibaba (größter Versandhändler Fernosts), also kein Fake-Shop, sondern Kauf inklusive 60 Tage Käuferschutz. Die Preise sind bei Artikeln von chinesischen Händlern (lediglich das Warehouse steht in Russland) nicht ungewöhnlich..
0
coffee
coffee13.06.1917:22
Sebbo4Mac
Danke für die Aufklärung. Wusste ich nicht. Na ja, man lernt wirklich nie aus.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
MacBook.Felix13.06.1918:32
coffee
globalls
Der TE sucht, wenn ich ihn richtig deute, die magnetische Kupplung am Lightningende, nicht an USB-C.

genau. Wurde mittlerweile beim Conead diesbezüglich fündig:

https://www.conrad.at/de/p/renkforce-magnetsafe-adapter-mit- apple-lightning-1490970.html?ef_id=Cj0KCQjw6IfoBRCiARIsAF6q0 6s5SZx7wOK3-F0fNW-EuDB4SecRum6kmfUtybAGzP2979UZ_VN9QAMaAoHtE ALw_wcB:G:s&gclid=Cj0KCQjw6IfoBRCiARIsAF6q06s5SZx7wOK3-F0fNW -EuDB4SecRum6kmfUtybAGzP2979UZ_VN9QAMaAoHtEALw_wcB

Wenn Ich diesen bei mir habe, berichte Ich euch gern davon
0
coffee
coffee13.06.1918:56
MacBook.Felix
Danke für den Link. Hier kommt er nochmal klickbar:
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
+1
Sebbo4Mac13.06.1920:04
Mal eine Info zum verlinkten Conrad Adapter:

„Renkforce“ ist die Conrad „Eigenmarke“.
Da Conrad aber keine Produkte herstellt, bedeutet dies Folgendes: Das Produkt wird aus China (meist Shenzen) importiert und mit „Renkforce“ beschriftet.
Der Original-Adapter ist z.B. hier (3. Varante „only for iPhone“)

Conrad lässt sich das Importieren und Labeln also mit 500% Gewinn vergüten. Könnt ihr 2-3 Wochen warten, bestellt ihr den Adapter über meinen Link und erhaltet das exakt selbe Produkt..😉

Wo wir uns also schon dazu entschieden haben, uns einen Fernost-Adapter anzueignen, finde ich meinen ersten Link auf den Ersten Blick allerdings ansprechender, da das Kabel 360 Grad frei positionierbar ist und man nur zwei Komponenten (Kabel + Stecker) anstatt drei (Kabel + Adapter + Stecker) aneinander reiht..🤔
+1
MacBook.Felix13.06.1922:58
@Sebbo4Mac Danke für die detailierte Info !
+1
MacBook.Felix19.06.1917:40
Hallo nochmal

Habe die Renkforce-Adapter jetzt für einige Tage in Verwendung.
Folgende Dinge sind mir aufgefallen:

- Die Datenübertragung (Synchronisation mit ITunes) ebenso wie die Ladegeschwindigkeit sind niedriger: z.b konnte ich mit einem 12W Netzteil nur 9W laden, Backup auf dem Mac dauerte 2-3 Minuten länger etc.

- Richtig halten die Adapter für Iphone/Ipad erst mit etwas Tape...

- Und richtig spannend wurde es, als ich mein Ipad Pro 12,9" (2016) mit dem 29W-Netzteil lud...



Grüße, Felix
0
MacBook.Felix19.06.1917:51
Gemessen wurde diese Temperatur am schwarzen Adapterstück mit dem LED.
0
skid_KM19.06.1920:28
Bestellungen bei Aliexpress nur mit ganz ganz schlechtem ökologischen Gewissen: der Energieaufwand, Kleinstmengen (i.d.R. 1 Stück) über weite Strecken zu verschicken, ist im Vergleich zum Massenversand (z.B. zu Conrad) enorm.

Energie ist einfach viel zu billig - sonst wäre das nicht möglich. Der Preisunterschied ist natürlich verlockend.
-1
Sebbo4Mac25.06.1917:26
Mein bestelltes Kabel ist nun ebenfalls eingetroffen und ich bin ziemlich begeistert.

Das Kabel an sich wirkt hochwertig, ist mit Stoff ummantelt und hat am magnetischen Ende einen blauen LED Ring, der unaufdringlich das Anliegen von Spannung dokumentiert.

Die Stecker sind gut verarbeitet und stabil, ein anfängliches Bedenken, der Anschluss könnte abbrechen, scheint unbegründet.

Der magnetische Anschluss ist schlichtweg genial. Selbst blind in die Nähe geschwungen landet das Kabel mittig und sitzt perfekt. Stellt man einen Stecker einzeln mit der Magnetfläche nach unten auf den Tisch und hält das Kabel mit dem Anschluss darüber, dreht sich der Stecker augenblicklich und sucht sich automatisch den perfekten Sitz am Anschluss. Respekt!

Der Lade- und Datenübertragungsvorgang funktioniert einwandfrei (getestet mit iPad mini 4 & Original 10W Netzteil).
Beim Ladevorgang ergibt eine Messung bei ca 20% Akkustand des iPad durchschnittlich 5,06V & 1,8A. Die selben Werte kamen bei einer Messung mit dem Original Lightning Kabel heraus.

Der Adapter hat nach zwei Stunden keine merkliche Wärmeentwicklung, einen Langzeittest müsste ich noch nachreichen.

Ich habe noch zwei micro USB Stecker für meine PS4 Controller bestellt und auch diese funktionieren einwandfrei, der Magnet rutscht nicht versehentlich ab und der Stecker sitzt nicht störend.



+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.