Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>MacBook Pro lässt sich nicht normal abschalten

MacBook Pro lässt sich nicht normal abschalten

Hühnchen
Hühnchen31.07.2118:20
Ich nenn etwas ratlos. Das olle MBP meiner Frau von 2011 lässt sich nicht mehr ausschalten oder neu starten, stattdessen stürzt es immer komplett ab, sobald der Dialog hierzu erscheint. Boom und dann strartet er wieder neu mit der Fahlermeldung, dass er Rechner nicht richtig ausgeschaltet wurde. auch wenn man Fotos öffnet, das gleiche. Hardwaretest und auch Festplattendienstprogramm sind der Meinung, dass alles in Ordnung sein .
neuen Benutzer habe ich auch schon mal angelegt - leider das gleiche.
Hat hier denn vielleicht jemand eine Idee. Ich fürchte ja , dass er nun doch einfach gestorben ist .
0

Kommentare

seahood
seahood31.07.2120:35
Machst Du das über die Maus im Menü oder über den Powerknopf?
„Think different! “
0
berti7031.07.2121:43
Vielleicht mal im "Abgesicherten Modus" starten (Grossschreibtaste beim hochfahren gedrückt halten)
Kann ja sein das etwas Benutzerübergreifendes das Problem ist....
0
Hühnchen
Hühnchen31.07.2122:17
Abgesicherten Modus hatte ich ach schon versucht. Da war es - so glaube ich mich zu erinnern - bis zum Neustart OK. Danach ging es wieder so weiter. Einmal hatte ich auch unter "Energiesparen" das Häkchen für den automatischen Wechseln der Grafik weggeblickt - Boom alles Schwarz, Daher dache ich auch dass die Grafikkarte vielleicht kaputt ist. Aber wie geschrieben findet die Hardware-Diagnose dazu nichts.

Ich gehe im Menü auf Ausschalten oder Neustart. Dann erscheint ganz normal - aber nur für ganz kurze Zeit das Fenster zur Bestätigung und Boom - alles Schwarz. So schnell kann ich noch nicht einmal klicken ;-/.
0
seahood
seahood31.07.2122:19
Hmm , das ist sehr interessant. Ich habe keine Idee was das sein könnte. Welches OS hast Du den?
„Think different! “
0
Hühnchen
Hühnchen31.07.2122:33
müsste High Siera sein - zumindest das letzt mögliche. Ich installier es jetzt nochmals neu. Mache mir da aber wenig Hoffnung.
0
massi
massi31.07.2123:17
Vielleicht mal das RAM überprüfen.
0
Franz Audiowerk
Franz Audiowerk31.07.2123:29
Sollte es das 15" von 2011 sein ist das Sterben der GPU wahrscheinlich, bei Dosdude gibt es eine Anleitung wie man ausschliesslich die Intel-Gpu aktivieren kann. Das hat bei mir funktioniert.
0
Hühnchen
Hühnchen01.08.2108:00
massi

RAM müsste doch bei den Hardware Test getestet werden, oder?
0
Hühnchen
Hühnchen01.08.2108:05
Franz Audiowerk

Ja, ist das 15“ MBP

Dosdude kannte ich gar nicht. Sieht ja irgendwie nicht ganz so vertrauenswürdig aus - und alles so ganz ohne Erklärung, was da passieren soll 🙈.
Egal ich Versuch das mal.

Im abgesicherten Modus gibt es die Probleme nicht.
-1
massi
massi01.08.2109:39
RAM müsste doch bei den Hardware Test getestet werden, oder?
Nicht unbedingt, hatte ich bei meinem 2011er auch mal, Hardwaretest sagte alles wäre in Ordnung, erst ein RAM Test mit memtest brachte einen defekten RAM Riegel zum Vorschein.

dosdude ist eigentlich eine feste Größe, wenn es darum geht Sachen mit Macs zu machen, die laute Apple nicht gehen sollen.
Der ist schon vertrauenswürdig, zumindest hat man bisher nichts gelesen, daß er es nicht wäre.
Und der Patch um nur die Intel GPU zu aktivieren funktioniert, habe ich selbst schon gemacht, aber Spaß macht das MBP dann nicht mehr. Wenn man Anwendungen nutzt, die sonst die dedizierte Grafikkarte nutzen würden, blasen die Lüfter des MBP immer sofort los. Aber zum Testen wird's schon gehen, allerdings machte sich bei mir der Grafikkartenfehler durch Streifen im Bild bemerkbar.
0
MikeMuc01.08.2110:18
Wenn es sich im abgesicherten Modus abschalten läßt, ist zu 99,9% die Grafikkarte hin. Der Apple Hardwaretest erkennt das nicht, aber du kannst das Teil in einem Applestore kostenlos testen lassen. Freie Händler werden sich über eine kleine Spende für die Kaffeekasse freuen.
Dann hast du wenigsten Gewissheit was mit dem Teil wirklich los ist.
Bei dem restlichen 0,1% ist halt was anderes hin. Kann man aber mit einem frischen System auf einer externen Platte fix feststellen.
+1
Hühnchen
Hühnchen04.08.2121:13
So danke erst mal an alle..
Das komplette deaktivieren der Grafikkarte hat geholfen.
Der Rechner muckt jetzt nicht mehr rum und auch die Darstellung und Geschwindigkeit ist für einen 10 Jahre alten Laptop durchaus akzeptabel. Lüfter ist auch sogar eher ruhiger als vorher.
Hardware Test hat bei mir noch nie etwas entdeckt 😕.
+1
Franz Audiowerk
Franz Audiowerk04.08.2122:09
Prima das der nun noch ein wenig arbeiten kann
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.