Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Kauf eines MacBooks für die Schule sowie in der Zukunft Studium

Kauf eines MacBooks für die Schule sowie in der Zukunft Studium

sf9029.01.0810:32
Hallo begeisterte Mac-Gemeinschaft .

Diesen Sommer, um genauer zu sein Mitte August, möchte ich mir ein MacBook in weiß kaufen. Hier das Modell was ich mir ausgesucht habe http://www.gravis.de/Detail.aspx?path=Apple+Rechner%2f&pid=170000000000002520

Das MacBook möchte ich auf 2 GB Arbeitsspeicher aufrüsten. Und jetzt kommt einer meiner Fragen und zwar möchte ich ja das MB zum Arbeiten benutzen und zum Spielen natürlich
Microsoft ist an meiner Schule Standard, ich finde ja OS X besser, und um meine Arbeiten abzugeben bräuchte ich Microsoft.
Und jetzt ist die Frage was besser ist, iWork oder das Microsoft für den Mac???
Und meine nächste Frage ist, ob ich mit meinem MB dann auch Spore oder Call of Duty 4 spielen kann?? Di Pausen sind ja manchmal sehr langweilig
Insgesamt will ich nur 1.500€ ausgeben.
Dadurch das ich noch Schüler in der Zeit bin, kriege ich auch noch den Gutschein von Gravis.

Ich freue mich auf eure Antworten.


P.S. Das MacBook werde ich im Gravis Store kaufen, weil ich lieber zu einem Fachhändler gehe wenn ich Probleme damit habe.
P.S.S. Ich wohne in MV und deswegen muss ich immer nach Berlin oder Hamburg fahren wenn ich Probleme habe :'( :'( :'( .
0

Kommentare

he-man
he-man29.01.0810:49
kauf dir lieber ein refurbished macbook pro!
wenn du spielen willst, dann hast du niemals(!) spaß mit einem macbook - dafür ist es nicht gemacht.
ich finde deine einstellung zu gravis zu gehen gut! in deinem falle ist es aber blöd - weil du eh keinen um die ecke hast und deshalb unnötig.

also. ich empfehle dir ein refurbished macbook pro bei apple direkt zu kaufen - ein 2,2Ghz reicht da vollkommen - hauptsache du hast ne eigenständige graka.

„sicher ist, dass nichts sicher ist. selbst das nicht. (ringelnatz)“
0
sf9029.01.0810:50
Er hat die Seite nicht gefunden deswegen stelle ich hier mal rein was für ein MacBook es wäre, mit den wichtigsten Daten:
MacBook Core 2 Duo 2200 13" SD
white deutsch,
1 GB RAM,
120 GB HD
0
he-man
he-man29.01.0810:56
sowas dann

http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore.woa/wa/RSLID?nplm=FA895
„sicher ist, dass nichts sicher ist. selbst das nicht. (ringelnatz)“
0
CooperCologne29.01.0810:58
Hallo, also als erstes kann ich Dir nur vom Kauf bei Gravis abraten, such die lieber einen anderen Händler, von Nord bis Süd habe ich Bekannte, die mit Gravis schon mal Ärger gehabt haben, gerade im Service-Fall - vom in der Regel überheblichen Personal mal ganz abgesehen (ist hier in Köln leider nicht anders). Am besten schaust Du mal in die Apple Datenbank:

Für die Schule sollte iWork mit Sicherheit ausreichen, zumal Du Dateien ins MS Office Format exportieren kannst - machen wir sogar hier im Büro so - haben halt M$ soweit wie möglich verbannt. Auf der anderen Seite sollte man mal die Tests zu MS Office 2008 abwarten, zumal Du Dir da ja die preiswerte Schülerausgabe holen kannst. Ob Du allerdings als Schüler den ganzen Funktionsbalast des Office Paketes benötigst, sei mal dahin gestellt.

Und zum Thema spielen kann ich nur sagen, entweder begnügst Du Dich mit dem Angebot an Mac Spielen (COD4 soll ja bald kommen), oder installierst mit Hilfe von Boot Camp einfach Windows als zweites Betriebssystem.
0
Mr. Krabs
Mr. Krabs29.01.0810:59
Ich bin mit Unimall immer gut gefahren. Aber zum Spielen nimm wirklich lieber ein gebrauchtes/refurbished MacBook Pro
Und wenn Du Dir das Limit bei 1500 € gesetzt hast, dann hau direkt 4GB Ram rein. Das macht viel mehr aus als ein schnellerer Prozessor

Zum Thema Word vs. iWork/Pages:

Meine Facharbeit in der Schule habe ich noch zu Windowszeiten mit Word gemacht - grauenvoll.
Meine Portfolia in der Uni schreibe ich mit Pages - ein Traum!
„Deux Strudel!“
0
sf9029.01.0811:00
Naja ich will mit ihn ja arbeiten und zu groß sollte der Mac auch nicht sein den ich muss ihn ja Transportieren können. Die Schulsachen kommen auch noch dazu.
0
CooperCologne29.01.0811:01
Das mit der Grafikakrte hab ich ganz vergessen - zum Spielen ist das MacBook einfach untauglich... gebe da meinen Vorredenern recht, versuchs mit nem refurbished MacBook Pro - hat ein Freund auch gemacht, tolles Gerät, optisch nicht zu unterscheiden von meinem nagelneu gekauften
0
he-man
he-man29.01.0811:08
sf90, gib bitte nichts auf das gravis-gehetze in foren. ich bin außerordentlich zufrieden mit dem bei mir, freundliches, hilfsbereites personal.
wenn dann bilde dir deine eigene meinung.

das macbook pro ist transportabel genug. es ist zwar größer als das macbook, aber flacher und passt in jeden normalen rucksack (aber dann bitte in einer secondskin, also neopren-schutzhülle).


„sicher ist, dass nichts sicher ist. selbst das nicht. (ringelnatz)“
0
sf9029.01.0811:12
Mir gefällt aber nur das weiß des MacBooks. Das silberne sieht so komisch aus.
0
he-man
he-man29.01.0811:17
hm… naja. aber spielen kannste damit echt nicht.
das silber ist aber viel edler echtes aluminium! und es ist kaum schwerer als das macbook… trotz größeren abmessungen.

also ist eigetlich ziemlich simpel.
wenn du spielen willst, brauchst du ein pro.
so leids mir tut.
„sicher ist, dass nichts sicher ist. selbst das nicht. (ringelnatz)“
0
CooperCologne29.01.0811:18
Na ja mit Gehetze hat das wenig zu tun, eher mit persönlichen Erfahrungen - komisch das man mir den sofortigen Austausch meines defekten Akkus verweigerte (aufgeplatzt) - ich aber auf Nachfrage einen neuen zum Kauf hätte erwerben können. Und das mit ACPP! Beim kleinen "Service Partner" war es dann komischerweise sofort möglich. Natürlich ist es schön, wenn es bei dem ein oder anderen Ausnahmen gibt, ich gehe hier ja auch nur von den Erfahrungen aus meinem Umfeld aus! Soll jetzt aber nicht in ne Händler-Empfehlungs Debatte ausarten. Ich mache das "grüne G" in Zukunft jedenfalls nicht noch größer.
0
dreckskind29.01.0813:06
Gravis kann man sich ruhig sparen..
0
ca
ca29.01.0815:03
erst mal:
warte ab bis august, was dann auf dem markt ist wirst du sehen...bis dahin schöne gedanken an ein sicher dann erst recht tolles aktuelles macbook(pro).

die refurbished-angebote von apple oder über
http://www.multiware-tn.de/refurb.htm
da kriegst du viel gerät fürs geld.
aber natürlich ist der kauf beim händler des vertrauens auch gut, da kriegst du viel service fürs gel - wenn der händler gut ist.

und ob du dann ein macbook (modell mitte 2008) oder macbookpro (modell mitte 2008) erstehst - pack ordentlich ram rein.

und zum kauf bei gravis...
immer vergleichen, mit den leuten vorher reden.
da sind viele faktoren wichtig: entfernung, freundlichkeit, gefühl von kompetenz, werkstattt direkt vor ort, preis, persönlich eingehende kaufberatung, bereitschaft zu kulanz oder kleinen ausnahmeregelungen, apple care-preis oder wird freiwillig die günstigere apple parts and labour - garantieerweiterung (nach meiner meinung nur die von original apple mit beim kauf dazu erstehen) angeboten etc.
es gibt sicher noch andere händler bei dir rundum als nur den einen, oft sind die kleineren händler und servicepartner besser als die großen, weil sie kunden gewinnen wollen.
„Gar nicht krank ist auch nicht gesund. (Karl Valentin)“
0
Slartibartfast
Slartibartfast29.01.0815:33
Ich denke auch, daß Du mit einem Macbook Pro besser fährst. Bis zum Sommer ist allerdings noch Zeit, vielleicht werden die Macbooks bis dahin grafikmäßig noch aufgerüstet.
Um voll kompatibel zu sein, bietet sich ja eine virtuelle Maschine unter Fusion oder Parallels an, auf der Microsoft Office installiert ist. Sowohl iWork 08 als auch Office 2008 Mac beherrschen kein Visual Basic for Applications (mehr)! Falls Du also z.B. ein Excel Sheet mit VB-Makros erhältst (oder ein solches erstellen mußt), brauchst Du zwingend die Windows Version von Office.
Falls Du mehrere virtuelle Maschinen gleichzeitig laufen lassen willst, ist ein RAM Upgrade auf 4GB empfehlenswert.
„There is no spoon.“
0
macsheep
macsheep29.01.0815:41
oder schau einfach zu gegebener Zeit in die Kleinanzeigen, dort hats immer sehr gute Angebote....
„Meinung (er)tragen mit Stil.... www.etrtragbar.ch“
0
Mr. Krabs
Mr. Krabs29.01.0815:47
Unterstützte OpenOffice kein VB-Scripting?
„Deux Strudel!“
0
Slartibartfast
Slartibartfast29.01.0816:21
@Mr. Krabs
Habs zwar noch nicht getestet, kann es mir aber kaum vorstellen - ist doch proprietärer Kram von Microsoft. Es ist aber möglich, daß reine Excel Makros (ohne VBA) von OO übersetzt werden.
Lasse mich gern eines Besseren belehren











„There is no spoon.“
0
sf9029.01.0818:44
Das Problem mit den kleinen Händlern ist, das es hier oben im Norden keinen gibt der Wirklich Ahnung von den Macs hat.

Ich muss aber sagen das ich bis jetzt mit Gravis immer gut zu recht gekommen bin. Sie haben mich richtig beraten und mir sogar Tipps gegeben.

Zwei Faktoren sprechen für mich gegen die MacBookPro-Serie, das erste ist das es keinen mit 13 Zoll gibt, was dazu führt das ich mehr Platz für den mac brauche. Das zweite ist das ich weiß als edel sehe und das Markenzeichen für Apple sehe. Die Silbernen sehen mir so nach Normalen Laptops aus. Das ist meine Meinung dazu.

Ich hoffe echt das sie die MacBooks mit besseren Grafikkarten ausbauen. Dann lohnt es sich vor allem die Spiele zu kaufen


Erscheinen vielleicht im Sommer dieses Jahres neue MacBooks oder wird im Sommer immer wieder was neues in die macs eingebaut??


P.S. In den 1.500€ sollen ein MacBook, iWork bzw. OfficeMac und eine Tasche oder Rucksack enthalten sein.
0
Bartil
Bartil29.01.0819:24
Das wird aber unheimlich eng mit den 1500 €. Da liegt kein MB Pro drin. Zwar wird solange du nicht fette 3D-Spiele spielst das MB schon reichen, aber ich weiss nicht was du in deinen Pausen speilst…?

Zu Office - iWork. Nimm iWork, das Preisleistungsverhältnis ist viel besser, zumal es wirklich sozusagen ein Puzzleteil in jedem Mac ist. Ich glaube nicht das man mit Office - oder mit irgendeinem Programm - effizienter arbeiten kann. (Und dafür kannst du dir ein ein bisschen teureres MB kaufen.)


ca

weisst du, was dieses chinesische Zeichen heisst? Ich auch/schon: Mitte. ausgesprochen: tschong

„Dialog des Jahrhunderts: -"Chabischöl, Brate, Würscht, Gsottes Gschnätzlets und Poulet mit Huen und Güggeli … Härdöpfelstock mit Suurchrut" -"Aber dänn en huufe Wy und Moscht und Schnaps chaufe…"
0
sf9029.01.0820:59
Ich will im höchstfall auch nur Spore spielen. CoD 4 ist zwar schön aber nicht das was ich so spiele.

Ne mit dem Zeichen das wusste ich noch nicht
0
ca
ca29.01.0821:56
Bartil
ca

weisst du, was dieses chinesische Zeichen heisst? Ich auch/schon: Mitte. ausgesprochen: tschong
so isses - zhong heisst mitte.
beste grüsse!
„Gar nicht krank ist auch nicht gesund. (Karl Valentin)“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.