Forum>Hardware>Kann man einen G4 MDD noch reparieren???

Kann man einen G4 MDD noch reparieren???

Boxer10.05.0919:48
Habe hier Probleme mit der IOUSB Family und wollte mich erkundigen ob jemand vielleicht eine Ahnung hat ob man sowas reparieren kann und was sowas ungefähr kostet???

Danke für Antworten im voraus.


0

Kommentare

alfrank12.05.0921:43
Hat die Karte wirklich zwei Schlitze unten in der Steckerleiste ?
Wenn sie Richtung Slotblech keinen hat, kann sie nicht passen, da sie dann nur in 5V-Slots passt, die im MDD sind aber 3,3V !
Hier die verschiedenen Typen:
0
MartinR
MartinR12.05.0923:50
_mäuschen
exAgrajag
Jaguar1
PS: an den internen Port lässt sich übrigens ganz prima ein Bluetooth-Stick einstecken, dann hast quasi internes BT
Jo, und 1a abgeschirmt.

lol


So hab ich mir das auch gedacht, bis ich's dann ausprobiert hab - es funktioniert wirklich! Und ist ziemlich praktisch (damals auch noch G4 MDD)
„Most PC users deserve Windows.“
0
Jaguar1
Jaguar113.05.0900:06
Das wird vermutlich die Lösung sein @@ alfrank

Wusst' ich's doch @@ MartinR!
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Boxer14.05.0916:57
Alfrank die Karte ist genau die die auf dem Bild ist.
0
alfrank14.05.0917:08
Dann muss sie passen.
Wie gesagt, bieg' mal das untere Ende des Bleches (die schmale Lasche) leicht (ca. 1 mm) nach hinten oder vorne und setz' die Karte wieder ein. Das muss unten im Gehäuse in einen Schlitz rein...
0
DonQ
DonQ14.05.0917:13
boxer

kauf dir mal bitte ein, "jetzt helfe ich mir selbst buch, über halbwegsaktuelle computer hardware grundlagen, im grunde ist und war praktisch identische hw verbaut und die hersteller basteln immer wieder ein bisschen rum, ohne wirklich was neues auf den markt zu bringen.

interne pci karte usb, 3+1 intern, zb.

der bt stick geht ohne weitere größere probleme im MDD, allerdings gab und gibt es sec. flaws, die dann nicht auffallen(man sieht das blinken für traffic zb. nicht) und sehr wohl probleme bereiten können…

irl, funzt oft selbst der albanische virus, nur so am rande…
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
Boxer15.05.0916:56
Morgen werde ich die Karte einbauen noch eine Frage wie bekomme ich die USB ports ruhig die Fehler produzieren sprich device has been plugged but cant enumberate port 4 und dasselbe bei port 5.


Ich hatte das selbe bei den USBports des Displays erst das neuinstallieren des System beseitigte die Meldungen gibt es keinen anderen Weg.???
0
Boxer16.05.0915:22
Also die karte ist drin und die Tastatur Maus und isub mit satelitten funktioniert.

Aber es werden von 5 USB Ports nur 3 angezeigt und in der Konsole im system.log zeigt er immer noch an die Geschichte mit canenumerta a device Port 4 und 5.


Kann man die Ports 4 und 5 intern alt irgendwie resetten.

Das letzte Mal musste ich um die Displayports zu reseten das System neu installieren bitte gibt es keinen anderen Weg.

Danke für Antworten im voraus.

0
Boxer16.05.0915:46
Bitte hat jemand eine Erklärung wie ich das abstelle USB läuft nun nur über die PCI karte.

May 16 15:44:36 noname kernel[0]: USBF: 423.950 [0x4dcd200] The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 4 of hub @ location: 0x18200000)
May 16 15:44:36 noname kernel[0]: USBF: 423.951 [0x4dcd200] The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
May 16 15:44:36 noname kernel[0]: USBF: 424.881 [0x4dcd100] The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 5 of hub @ location: 0x18200000)
May 16 15:44:40 noname kernel[0]: USBF: 428. 97 [0x4dcd100] The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
May 16 15:44:41 noname kernel[0]: USBF: 428.942 [0x4dcd100] The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 5 of hub @ location: 0x18200000)
May 16 15:44:41 noname kernel[0]: USBF: 429.553 [0x4dcd200] The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 4 of hub @ location: 0x18200000)
May 16 15:44:41 noname kernel[0]: USBF: 429.555 [0x4dcd200] The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
May 16 15:44:42 noname kernel[0]: USBF: 430.474 [0x4dcd100] The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
May 16 15:44:50 noname kernel[0]: USBF: 438.671 [0x4dcd200] The IOUSBFamily is having trouble enumerating a USB device that has been plugged in. It will keep retrying. (Port 4 of hub @ location: 0x18200000)
May 16 15:44:54 noname kernel[0]: USBF: 442.273 [0x4dcd200] The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.
0
DonQ
DonQ16.05.0916:28
warum dankst du für die antwort im voraus ?

ohne jetzt nochmal, mir den ganzen wust anzuschauen und zu checken ob es eine gute ist(alleine auf nec achten kannst sowieso vergessen, manche gehen, manche nicht, völlig unabhängig vom preis), du hattest doch schon zuvor probleme und defekte ports, das kann selbstvertändlich an den geräten liegen die du anschliest…so müll usb hubs zb, ednet usb hubs die massiv rumzicken am mac, habe ich auch noch 2 hier rumliegen, nur als beispiel.

usb(2) 500mA pro port vorgesehen mit netzteil, hier sind es ja dann 5 mal 500mA, macht 2,5 A, ob die karte das so alleine frisst, ich weiß ja auch nicht…kauf dir einen belkin usb hub, aktiv und eine normale usb2 karte 3fach, vielleicht noch 3+1 vom gravis/mac grattler, und nutze gute aktive(mit netzteil) usb hubs.

und wenn da wirklich was defekt ist, usb intern, dann musst du das komplett abklemmen, nur kext bearbeiten ist irgendwie da witzlos…
„an apple a day, keeps the rats away…“
0
Boxer16.05.0916:39
Also Danke trotzdem für die Antwort .

Der Müll der angeschlossen ist ist der isub mit den Lautsprechern Version 1 und eine normale 2tasten Maus von gravis.

Die Karte ist von Conrad selber mit Nec Chipsatz aber gut.

Kann man den nicht z.b. über pram reset die USB ports reseten??

Danke trotzdem.
0
MartinR
MartinR16.05.0917:00
DQ
der bt stick geht ohne weitere größere probleme im MDD, allerdings gab und gibt es sec. flaws, die dann nicht auffallen(man sieht das blinken für traffic zb. nicht) und sehr wohl probleme bereiten können…

irl, funzt oft selbst der albanische virus, nur so am rande…

Ich versteh nicht ganz, was du sagen willst, aber wenn du darauf hinaus willst, dass man ja irgendwelchen Leuten "aus versehen" Zugriff auf Daten im Rechner geben könnte, dann ist mein Leitspruch immer:
Menschen, die BT dauerhaft anhaben, ohne selber etwas machen zu müssen, haben's verdient, wenn ihnen alles gelöscht wird. BT ist halt so ziemlich das unsicherste, was man machen kann.
„Most PC users deserve Windows.“
0
DonQ
DonQ16.05.0917:08
Boxer
Seit dem ich den Mac habe habe ich Probleme mit der USB installation vorher habe ich noch die Tastatur und Maus am Cinema Display angeschlossen gehabt genauer an die USB ports des Displays da waren die Probleme noch heftiger jetzt hängt alles am Mac selber
d.h. der isub mit den speakern und die Tastatur und es geht soweit aber die Reaktion der Tastaur und der Maus ist machmal sehr schlecht. Auch wenn ich die Konsole öffne unter systemlog, dutzendfach steht dort The IOUSBFamily was not able to enumerate a device.Port 4und 5.

Als es ganz schlimm war hat er die usbports des Displays das über ADC angeschlossen ist, nicht mehr angzeigt im systemprofiler da war ein Neuninstallation fällig. Danach hat er die wieder angezeigt außer der Karte habe ich keine Idee mehr oder kannes am isub und den Speakern ligen???

Wo kriege ich den so eine Karte neu her noch???

Danke für Antworten im voraus.

isub und gravis maus, hmm solange die kabel nicht gequtscht oder geknickt sind…

hab schon gehört, das öfter die usb ports im adc verbaut waren kaputt gehen und man die dann um auf nummer sicher zu gehen, wie interne ethernet ports auch, komplett trennt, deaktiviert, mechanisch, hier im adc display ausbaut, tauscht durch usb2 oder gleich firewire einbaut^^

ist eigentlich auch klar, wenn da überspannung drauf war oder sonstwas durchgebrannt ist.

am allerbesten gehst du zu gravis und lässt die für so 600 bis 800 euro ein neue board geben und einbauen und tauscht auch noch das adc innenleben für ca. das gleiche geld

die defekten teile lässt du dann auch gleich bei gravis entsorgen…oder stellst sie in die bucht.
















„an apple a day, keeps the rats away…“
0
Boxer16.05.0917:13
Für das Geld 600 bis 800 bekomme ich schon einen neuen Imac lohnt sich nicht aber kann es sein das der Sound der jetzt ja nicht mehr direkt über die internen usb sondern über die Karte geht schlechter wird???

0
DonQ
DonQ16.05.0917:20
MartinR.

naja, bt hat immer wieder mal fehler, generell: anschalten wenn man es braucht ist eh klar,
nur es gibt tatsächlich leute, denen erklärt man es paar mal, rechtesystem, unterschiede der accounts und benutzer…und trotzdem, bekommt man dann zu hören: da ist ein fenster aufgegangen für die admindaten und dann eine meldung, ihre netzwerkverbindung wurde geändert…(da wurde gerade die maschine eines ehemaligen kunden über wlan übernommen, nur als beispiel)

oder so ganz frisch: du sagst mir jetzt ganz genau was passiert und machst das was ich dir sage,

trotzdem wird munter rumgeklickt…und irgendwas gemacht.

und wenn man sie darauf anspricht,"was, wo, wieso"

ab und zu ist es wirklich müssig, die sind mitunter wirklich so hohl…

„an apple a day, keeps the rats away…“
0
Boxer16.05.0919:56
Gibt es vielleicht irgendwo Treiber für die PCI-Karte ???

Conrad 5 Port USB 2.0 PCI-Karte mit NEC Chipsatz???


Könnte das was bringen???
0
Jaguar1
Jaguar116.05.0923:59
Nein und nein.

Mach halt mal Archiv & Install und PRAM.
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Boxer17.05.0900:58
Danke für die Antwort.

Pram gemacht hat nichts gebracht.


Ich verstehe das nicht die PCI karte hat 5 USB-Ports + 1 internen aber er zeigt nur 3 wenn die Karte kaputt wäre dürfte er doch gar keinen finden oder??

Den isub und die Satelitts hängt wider am internen der Sound war schlecht geht nicht gut über die Karte.
0
Jaguar1
Jaguar117.05.0901:11
A & I oder werf das Ding weg...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
Boxer17.05.0919:25
Also da bin ich noch einmal habe eben getestet alles Ports der Karte sind aktiv und es Strom drauf aber wie kriege ich die zum erscheinen im systemprofiler.
0
exAgrajag18.05.0902:17
Eventuell sind das gar nicht 5 Kanäle, sondern nur 3, wovon 2 doppelt belegt sind. Das kannst du sehen, wenn du einfach mal alle 5 Ports belegst. Dann siehst du im Profiler die Struktur des USB-Systems.
0
RAMses3005
RAMses300518.05.0908:09
Ok, Du hast die Karte ja schon erfolgreich eingebaut, daher wird meine Kaufempfehlung zu spät kommen. Aber besser spät als nie

Ich habe in meinen G5 Dual eine Sunix 5-Port-USB2-Karte (PCI) reingesteckt, gekauft bei Cyberport. Funktioniert auch ohne Treiber und ich habe überall, nicht nur vorne USB2.0. Die Probleme mit den beknackten Hubs und ultralangen Scanzeiten sind jetzt vorbei.

In einen Desktop-Mac gehören 5 USB-Ports rein, nicht weniger. Und in die Mobil-Macs ebenfalls mindestens 3. Diese Hubprobleme habe ich nur satt, und die Geschwindigkeit geht auch bei nativen 2.0-Geräten voll in die Knie, wenn viele Geräte mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten drin stecken.

Der übliche Kindergeburtstag mit USB halt. Einzige Abhilfe: 5 oder mehr USB-Steckplätze (ob onboard oder per Erweiterungskarte).
0
exAgrajag18.05.0911:03
RAMses3005: Es ist halt eine Frage der Qualität beim Hub. Ich hab mich da auch ein bisschen umgehorcht und der Großteil der Hubs sind einfach nur billig und taugen einfach zu nichts. Unter den Empfehlungen taucht immer wieder dieser Belkin . Über den hab ich bislang noch nichts negatives gefunden. Das Netzteil hat Power satt, um auch wirklich alle Ports mit der nötigen Leistung zu versorgen. Ich wollte ihn mir schon länger zulegen, aber das ist in letzter Zeit etwas in Vergessenheit geraten.
0
RAMses3005
RAMses300518.05.0917:26
@exAgrajag
Ja, die Qualität der Hubs ist echt total wichtig, weil diese unterschiedlich ist. Dennoch finde ich es prima, dass in den Mac Mini 5 USB-Ports drin sind. Dann braucht man auch keinen Hub und muss erst mal verschiedene durchtesten, bis man einen hat der ordentlich läuft.

Unterwegs am MacBook habe ich zudem auch keine Lust, auch noch einen Hub herumzuschleppen. Die läppigen 2 Ports sind überhaupt nicht ausreichend, 3 oder 4 wären hier gut, zumindest beim Pro-Modell. Im PC-Bereich kenne ich kein Laptop mit weniger als 4 USB-Ports.

Auch bei den Mac Pro sind nicht genügend USB-Ports vorhanden, bloß 3 Stück. Ok, hier kann man eine Karte für ein Nasenwasser nachkaufen, daher ist das ertragbar.
0
exAgrajag18.05.0918:30
RAMses3005: Ja, die wenigen USB-Ports in den Books finde ich auch sehr ärgerlich. Ich könnte öfters mal mehr als 2 gebrauchen. Ich benutze auch unterwegs mein Tablett. Wenn ich dann noch den UMTS-Stick drin habe, kann ich nicht mal eben einen USB-Stick benutzen. Ich muss dann jedes mal das Tablett abziehen. Das nervt echt. Und das für 2000€...
0
alphalite
alphalite18.05.0919:26
nach Lesen dieses Beitrags versteh ich endlich 99% von Jaguars antworten
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
0
Jaguar1
Jaguar118.05.0920:21

„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.