Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Hat irgendjemand hier noch Nextstep oder Openstep im produktiven Einsatz?

Hat irgendjemand hier noch Nextstep oder Openstep im produktiven Einsatz?

milk
milk20.04.1814:47
Hallo zusammen,

mich würde interessieren: Hat irgendjemand hier noch Nextstep oder Openstep im produktiven Einsatz?
Also arbeitet noch jemand professionell mit diesem alten Kram?

Es grüßt,
milk
+2

Kommentare

Weia
Weia20.04.1818:22
Also, „produktiver Einsatz“ ist vielleicht übertrieben. Aber ich habe eine wunderbar laufende OPENSTEP-4.2-Installation in VMware, die ich immer wieder mal konsultiere, wenn es um alte Daten geht oder ich selbstgeschriebene Programme brauche, die ich bislang zu faul war auf macOS zu portieren.

Im Augenblick portiere ich gerade mein allererstes je selbst geschriebenes Programm (von 1994, noch unter NEXTSTEP 3.3) auf iOS. Das ist schon lustig – und ich muss bemerkenswert wenig anpassen … Gut, ich hatte das zwischenzeitlich unter OPENSTEP 4.2 natürlich schon auf OPENSTEP konvertiert, aber dennoch – damals wäre ein iPhone noch unvorstellbar gewesen, doch OPENSTEP/Cocoa und Objective-C waren schon da.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
BeatWalker20.04.1819:09
Produktiv: Nein.
Aber meine HP 9000/712 mit Openstep steht immer noch neben meinem Mac und wird hin und wieder mal eingeschaltet.
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck20.04.1819:17
Ich fürchte, dass es weltweit nur noch eine Handvoll Leute gibt, die tatsächlich als Endnutzer ein 25 Jahre altes System produktiv im Einsatz haben.

Interessant ist es sicher zu sehen, woher macOS, iOS etc. stammen - für einen wirklich produktiven Einsatz dürfte es aber einfach zu alt sein.
0
larsvonhier21.04.1801:05
Naja, so einige Atari Falcon030 von 1992 sind durchaus sehr produktiv im Einsatz im Musiker-Umfeld.
Aber der konnte und kann teilweise immer noch Dinge, die man nur schwer und teuer anders hinbekommt - das unterscheidet den Rechner von NeXT Computern.
Mendel Kucharzeck
Ich fürchte, dass es weltweit nur noch eine Handvoll Leute gibt, die tatsächlich als Endnutzer ein 25 Jahre altes System produktiv im Einsatz haben.
0
Weia
Weia21.04.1801:09
larsvonhier
Aber der konnte und kann teilweise immer noch Dinge, die man nur schwer und teuer anders hinbekommt
Was sollte das denn sein? Was sollte man damit können, was mit Logic X nicht ginge?
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
tangoloco21.04.1803:13
Ich kenne jemandem bei dem noch vor einem Jahr mein alter NeXT Cube seit "ewig" als Printserver für diverse LFP Drucker/Plotter im Einsatz war. Wird vermutlich noch immer so sein.
„... sehr veraltete mentale Schaltkreise lassen Menschen überall geheimnisvolle Kräfte vermuten“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.