Forum>Software>FTP-Server in Deutsch

FTP-Server in Deutsch

JackK24.06.0916:09
Hallo Zusammen,

kennt jemanden einen (sicheren) FTP-Server für den Mac in Deutsch?


Gruß,

Jack
0

Kommentare

thr33face24.06.0916:14
bitte präzisier deine anfrage.

-willst du einen ftp betreiben?
-brauchst du software um dich mit einem server zu verbinden?

0
macintosh IIvx
macintosh IIvx24.06.0916:19
bei der Fragestellung bin ich mir nicht sicher ob Du wirklich einen FTP Server und nicht doch einen Proxy Server suchst...

entschuldige diese Frage, wenn Du doch einen FTP suchst
0
sierkb24.06.0916:28
Ich schließe mich meinen Vorrednern an.
Dazu die Fragen:
- Weshalb unbedingt auf Deutsch? Was genau soll da deutschsprachig sein? Das Ding soll doch ein Server sein, dachte ich...
- Und deshalb: mit oder ohne GUI?

Apple selber verwendet für sein MacOSX Server offenbar tnftp (formerly known as lukemftp) bzw. tnftpd (formerly known as lukemftpd) von NetBSD [url]ftp://ftp.netbsd.org/pub/NetBSD/misc/tnftp/[/url], wie man hier bzw. hier erkennen kann.

Da ein solcher Server bzw. Daemon selten ein grafisches Interface benötigt, könnte das für Dich evtl. interessant sein. Oder brauchst Du unbedingt ein grafisches Interface für sowas?

Ansonsten: evtl. mal hier nach Alternativen schauen.
0
sierkb24.06.0916:38
sierkb
Ansonsten: evtl. mal hier nach Alternativen schauen.

oftpd, pureftpd und vsftpd sind da wohl zu nennen (besonders im Zusammenhang mit "sicher") und immer wieder gerne genommene Kandidaten (neben dem lange Zeit ebenfalls verbreiteten proftpd).
0
JackK24.06.0923:16
Hallo Alle,

ich benötige einen FTP-Server mit einem deutschem GUI.

Die Software sollte für einen betagteren Herren sein und ich wollte ihm die nötigen Einstellungen (welchen Ordner frei gegeben werden soll und wie (read/write, dropbox, etc.) gerne in die Sprache machen lassen in denen er sich am besten auskennt.

Ich hoffe jetzt ist klar was ich Suche.

Gruß,

Jack
0
sierkb24.06.0923:27
JackK
Die Software sollte für einen betagteren Herren sein

Du bist Dir sicher, dass da ein FTP-Server so das richtige Werkzeug für einen solchen Herren ist, wenn Du Dich seiner schon annehmen musst und er das nicht selber schultern kann?

Was genau soll denn erreicht werden, wozu soll er in der Lage sein? Evtl. gäbe es ja noch eine andere Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen, ohne dass Du ihm gleich einen FTP-Server an die Hand gibst. Für den lokalen Betrieb? Von wo nach wo soll er denn irgendwas hochladen bzw. von wo nach wo soll man drauf zugreifen können?
0
JackK25.06.0909:21
Jawohl,

ich bin mir sicher das der einen ftp-server benötigt.

Schultern kann der dass, es geht nur darum das der gerne eine deutsche Oberfläche hätte.

Er soll auf dem Wege Daten erhalten die am nächstem Tag bearbeitet werden müssen und nicht via Mail kommen können weil diese bis zu 1 GB groß sein können.

Mit Sicherheit meine ich das keine auf den Rest der Platte rum schnüffeln kann und die Möglichkeit besteht einen Dropbox zu erstellen, reinlegen können aber nicht ansehen können was im Ordner drin ist.
(wie der öffentlicher Ordner eines jeden Users im OS.

Gruß,

Jack
0
unrath
unrath25.06.0909:43
Na ob Router und Firewall das mitmachen? Um NAT-Probleme zu vermeiden, vielleicht besser auf Ipv6 umsteigen? Zumindest mit dyndns müßte man sich wohl auch noch auseinandersetzen. Vielleicht besser sowas wie dieser Mechanismus von GMX, mit dem man Dateien nicht frei gegeben, aber doch immerhin freigeben kann?
0
ex_apple_user_neu25.06.0910:01
Wäre es nicht sinnvoller, sich einen ftp-Server bei den bekannten Hostern zu mieten und dem "betagten Herren" einfach einen guten Client zu installieren und den Zugang zu konfigurieren.

Oder erklär ihm einfach die Administrationsoberfläche der Hoster.
0
Rantanplan
Rantanplan25.06.0910:23
"Sicher" und "FTP" (ohne S) in einem Satz? Das geht nicht ohne Krücken (stunnel o.ä.)
„Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck“
0
bernddasbrot
bernddasbrot25.06.0911:32
Für mich klingt das auch eher nach einem guten und übersichtlichen Client (z.B. Transmit) - was (und inw elcher Sprache) der Server da irgendwas macht, ist da doch unerheblich.
0
sierkb25.06.0914:14
JackK:

Hast Du schon mal an den Einsatz bzw. die Einrichtung eines WebDAV-Servers unter MacOSX gedacht?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen