Forum>Hardware>Druckerprobleme Canon iP6700D

Druckerprobleme Canon iP6700D

Lahrer06.05.0920:26
Hallo Freunde,
ich habe immer noch mein Problem mit meinem Canon Drucker. Diesmal funktionieren zwar alle Patronen bis auf die Schwarz. Die druckt immer nur einwandfrei nach einer Druckkopfreinigung. Aber dann auch nur für grad mal zwei Blätter. Aber dem dritten Blatt verschwindet dann das schwarz immer mehr. Selbst beim Testdruck hält die schwarz Farbe nach der Druckkopfreinigung nur zwei Blätter. Dann wird sie von Blatt zu Blatt jedesmal weniger bis man gar nichts mehr sieht. An was könnte es liegen?
Die restlichen Patronen funktionieren alle einwandfrei. Es sind alle Patronen vom gleichen Hersteller (Druckerzubehör.de).
Der Canon ist gerade mal ein Jahr alt und ich hab noch keine 100 Blätter mit bedruckt.
0

Kommentare

iBookG406.05.0920:39
naja meine Ferndiagnose wäre ja, dass im Druckkopf irgendwo etwas verstopft. Du kannst ja mal zum Test die Patrone auf ein Taschentuch drücken, aber Vorsicht: Lieber zu viele Lagen, als zu wenige. Wenn dann aber nach drei mal draufdrücken immer gleichmäßig ein schwarzer Punkt zu sehen ist, muss es wohl der Druckkopf sein. Zumindest eine Verschmutzung. Dies bekommst du effektiv nur raus, wenn du einen Druckkopfreiniger hast. Also wo Isopropanol enthalten ist.

Dann nimmst du ein Wattestäbchen und legst es oben auf den Druckkopf (da wo die Farbe durchgeht) rein. Nun am besten über Nacht warten und dann müsste es besser sein.
0
rincewind06.05.0921:12
Vielleicht ist auch der Andruck der Patrone nicht groß genug, das ist bei meinem Canon-Drucker so, wenn die Farbe »verschwindet«. Ich verwende andere Patronen als die von Canon und setze dann jeweils mit ein bißchen Doppelklebeband den Original-Chip ein. Da hat es dann bis auf eine Ausnahme geholfen, etwas mehr Doppelklebeband zwischen Patrone und Chip anzubringen.
0
Lahrer12.05.0922:09
Tausend Dank für deinen Tip, den Andruck der Patrone zu verstärken. Ich hab zwar kein Doppelklebeband zwischen den Chip und Patrone gestopft, sondern ein Stückchen Unterlagenfilz. Aber das hat schon gereicht um den Andruck zu erhöhen. Und jetzt flutsch die Farbe wieder. Das Problem ist gelöst.
0
rincewind12.05.0922:14
Prima Ich sollte vielleicht noch sagen, dass der Tip von meinem Tintenlieferanten ist, Premium Printware, von wegen der falschen Federn und so
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen