Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Apple Watch>Apple Watch "Always-On" Alternative?

Apple Watch "Always-On" Alternative?

SiBe21.07.1809:54
Guten Tag zusammen,

Nach mehreren Versuchen mit der Apple Watch muss ich leider sagen, dass das automatische Einschalten des Displays für mich nicht zufriedenstellend ist. Daher bin ich auf der Suche nach einer Alternative zur Apple Watch, bei der das Display immer eingeschaltet ist ("always-on").
Gibt es sowas (noch)? Die Pebble ist ja leider vom Markt und ich habe bis jetzt keine andere Uhr gesehen, deren Display nie ganz abschaltet..

Tausend Dank im Voraus!
„Es lebe der Sport!“
-1

Kommentare

Al Boland
Al Boland21.07.1810:16
Gear S3 von Samsung.
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0
skid_KM21.07.1811:01
Ich habe die Apple Watch (erstes Modell) irgendwann durch eine Garmin Fenix 5 ersetzt. Im Garmin Modellspektrum gibt es einige Smartwatches mit brauchbarem iOS Zusammenspiel.

Es kommt stark auf den Einsatzzweck an. Die o.g. S3 z. B. hat im Bereich Apps sicher mehr zu bieten als Garmin. Garmin (und auch Polar/Suunto) sind im Sportbereich sicher weiter...
0
SiBe22.07.1823:19
Danke für die Rückmeldungen. Seid ihr sicher, dass die S3 das Display nicht abschaltet? Ich habe Videos gesehen, wo es stark danach aussieht, dass sie das doch tut.

Die Fenix ist sicher gut, liegt preislich aber in einer ganz anderen Liga..
Gibt es vielleicht noch andere Kandidaten? Ich benötige grundsätzlich keine grossartigen Apps. Sport-Tracker mit Pulsmesser reicht.
„Es lebe der Sport!“
0
Al Boland
Al Boland23.07.1806:27
SiBe

Ich hatte eine S3, sie hat ein Always On-Display.
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
+1
MikeMuc23.07.1809:00
Nun ne normale Uhr da verschwindet die Anzeige nie
+1
nopeecee
nopeecee23.07.1810:02
Ich verstehe nicht wozu ein Display etwas Anzeigen soll wenn man nicht darauf schaut? tssss
„Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen“
0
berlin7923.07.1810:37
Gegebenenfalls wäre der Amazfit BIP Fitness Tracker ein passendes Gerät?

0
pierre4223.07.1810:40
Ich nutze seit Jahren eine ganz smarte Watch von Seiko. Da kann ich jederzeit draufschauen und sehe Uhrzeit und Datum. Und das Handy kann dafür in der Hosentasche bleiben. Für alles andere habe ich ein Handy in der Hosentasche.
-5
daschmc23.07.1811:18
Ja definitiv der nächste Fail von Apple! Da kommt ne iMessage und in der Kneipe kann der Nachbar am Tresen diese gar nicht lesen!!! Erst wenn ich den Arm anhebe
+5
elBohu
elBohu23.07.1811:22
Wenn das Display immer an ist, ist auch der akku schneller leer. Muss jeder selber wissen.
S3 kann always on. Ich hatte eine.
„wyrd bið ful aræd“
+7
nopeecee
nopeecee23.07.1812:47
pierre42
Ich nutze seit Jahren eine ganz smarte Watch von Apple. Da kann ich jederzeit draufschauen und sehe Uhrzeit und Datum.
„Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen“
+5
Hot Mac
Hot Mac23.07.1814:53
SiBe
Daher bin ich auf der Suche nach einer Alternative zur Apple Watch, bei der das Display immer eingeschaltet ist ("always-on").
Rolex!

Scherz beiseite: Wie lange soll denn der Akku durchhalten?
Ich erkenne den Sinn, der wohl hinter Deinem Wunsch stecken muss, noch nicht so ganz.
+2
svenhalen
svenhalen23.07.1815:00
Hot Mac
Ich erkenne den Sinn, der wohl hinter Deinem Wunsch stecken muss, noch nicht so ganz.

Eine Uhr ist halt auch ein Modeartikel, bei dem es nicht nur um Technik geht. Meine Frau z.B. will keine Apple Watch, weil sie die"schwarze Fläche" am Handgelenk hässlich findet...
+4
Hot Mac
Hot Mac23.07.1815:07
svenhalen

Ich kann Deine Frau schon verstehen.
Ist halt alles Geschmacksache.
Ich trage die AW nur beim Sport.
+2
SiBe23.07.1818:40
Nochmals Danke für die Rückmeldungen!
Die Gründe zu erklären, wieso mir das automatische Einschalten des Displays nicht genügt, kann ich nicht in Form eines kurzen Posts erläutern. Ich würde es schätzen, wenn man dies hier einfach akzeptieren und konstruktive Beiträge machen würde anstatt doofe Witze darüber zu reissen (obwohl einige ziemlich gut sind)

Nochmal mein Anwendungen in Reihenfolge der Wichtigkeit:
1. Always-on Digitaluhr (mit Sekunden oder zumindest mit einem Fortschrittsbalken o.Ä. innerhalb einer Minute)
2. Fitness Tracker (Schritte, Kalorien, Schlaf,..)
3. Pulsmesser
4. GPS-Tracker
5. Benachrichtigungen, Apps, etc. (brauche ich nicht unbedingt)

Von der Pebble bin ich mir so 4-5 Tage Akkulaufzeit gewohnt (allerdings ohne Puls und GPS)..
„Es lebe der Sport!“
0
ibookar
ibookar23.07.1823:20
SiBe

Ich kann dich gut verstehen. Ich suche auch seit geraumer Zeit nach einem Nachfolger für meine Pebble. Always on und lange Laufzeit scheint kein anderer Hersteller hinzubekommen. Vor einiger Zeit habe ich mir eine MyKronoz ZeTime zugelegt. Die geht schon in die richtige Richtung, ist (für mich) richtig schick und es gibt eine fortwährende Entwicklung (Updates).
+1
AnDieLatte124.07.1801:03
SiBe
Nochmals Danke für die Rückmeldungen!
Die Gründe zu erklären, wieso mir das automatische Einschalten des Displays nicht genügt, kann ich nicht in Form eines kurzen Posts erläutern. Ich würde es schätzen, wenn man dies hier einfach akzeptieren und konstruktive Beiträge machen würde anstatt doofe Witze darüber zu reissen (obwohl einige ziemlich gut sind)

Nochmal mein Anwendungen in Reihenfolge der Wichtigkeit:
1. Always-on Digitaluhr (mit Sekunden oder zumindest mit einem Fortschrittsbalken o.Ä. innerhalb einer Minute)
2. Fitness Tracker (Schritte, Kalorien, Schlaf,..)
3. Pulsmesser
4. GPS-Tracker
5. Benachrichtigungen, Apps, etc. (brauche ich nicht unbedingt)

Von der Pebble bin ich mir so 4-5 Tage Akkulaufzeit gewohnt (allerdings ohne Puls und GPS)..

Dann schau dich auf jeden Fall bei Garmin um.
Eine vivosmart HR oder besser vivoactive sollten deine Wünsche ausreichend erfüllen und sind bei weitem nicht so teuer wie eine Fenix.
Vorteil absolut wasserdicht und locker mindestens eine Woche Laufzeit zumindest ohne GPS versteht sich. Mit GPS verkürzt es sich dementsprechend.
+2
schaudi
schaudi24.07.1813:07
Es wäre vielleicht schon gut zu wissen, was genau du für ein Problem mit dem Hand raising Funktion hasst!? Vielleicht gibt es ja eine Lösung dafür!?

DENN man sollte folgendes beachten: OLEDs haben ein Problem mit dauerhaften Standbildern (Einbrenneffekt - ähnlich der alten Röhren) und daher wirst du Always On wirklich nur Sinnvoll mit eInk Displays (e.g. Pepple) verwenden können. Die haben dann aber anders herum gewisse Nachteile.

Klar bieten möglicherweise auch andere Anbieter eine Always On Funktion für OLEDs an, aber dort kannst du dann mit Sicherheit langfristig mit Problemen rechnen.

Gibt es eigentlich Smartwatches mit regulärem LCD?
Und wenn du ein wenig Geduld hasst: Apple und/ bzw. deren Zulieferer forschen massiv an einer Technologie Namens Micro LED (µLED) und vermutlich, bzw. mit Sicherheit, wird das erste Produkt damit die Apple Watch sein. µLEDs haben alle Vorteile der OLEDs, aber nicht deren Nachteile, also auch kein Einbrenneffekt. Mit Sicherheit wird Apple dann auch Always On auf der Apple Watch bieten können.
„Hier persönlichen Slogan eingeben.“
0
SiBe25.07.1810:04
schaudi
Ein Beispiel: in einem Meeting möchte ich diskret auf die Uhr schauen können ohne irgendeine offensichtliche Geste machen zu müssen.
AnDieLatte1
Die Garmin vivoactive 3 music hat in der Tat mein Interesse geweckt! Ich schau sie mir jetzt mal genauer an.
„Es lebe der Sport!“
+2
schaudi
schaudi25.07.1810:24
SiBe
schaudi
Ein Beispiel: in einem Meeting möchte ich diskret auf die Uhr schauen können ohne irgendeine offensichtliche Geste machen zu müssen.

Du musst doch keine Auffällige Geste machen!? Wenn ich meinen Arm normal drehe (am Tisch sitzend, arme abgelegt), sodass die Watch nicht zur Seite zeigt, sondern nach oben aktiviert sie sich. Die selbe Bewegung muss ich bei jeder anderen Uhr doch auch machen - sonst guckt man ja seitlich drauf!? Vielleicht war dein Testmodell fehlerhaft!?
„Hier persönlichen Slogan eingeben.“
0
SiBe25.07.1810:34
schaudi
Nein, mein Modell war nicht fehlerhaft. Bitte akzeptiere es einfach, dass es für mich nicht passt. (Selbst wenn die Geste nicht so auffällig sein sollte - was sie ist - möchte ich nicht, dass meine Uhr leuchtet wie ein Christbaum, damit es ja alle bemerken.)
„Es lebe der Sport!“
0
megabit25.07.1810:55
Und ein Always On Display leuchtet nicht wie ein Christbaum?

Sorry, verstehe ich nicht.

Displayhelligkeit runtersetzen und gut ist. Eine Armbewegung muss man tatsächlich immer und bei jeder Uhr machen, damit man die Zeit ablesen kann, es sei denn die Uhr befindet sich nicht am Arm.
-1
SiBe25.07.1811:07
megabit
Nein, tut sie nicht, wenn die Hintergrundbeleuchtung aus ist. Und nein, wenn der Arm schon so liegt, dass man sie ablesen kann, dann braucht es keine zusätzliche Armbewegung.
Diese Diskussion wird nirgendwo hinführen..
„Es lebe der Sport!“
+3
schaudi
schaudi25.07.1811:28
SiBe
megabit
Nein, tut sie nicht, wenn die Hintergrundbeleuchtung aus ist. Und nein, wenn der Arm schon so liegt, dass man sie ablesen kann, dann braucht es keine zusätzliche Armbewegung.
Diese Diskussion wird nirgendwo hinführen..


OLED hat keine Hintergrundbeleuchtung. Jede OLED Uhr wird "strahlen", wobei ich finde, dass die aWatch bei niedrigster Helligkeit, nichtmal im Komplett dunklem Raum "strahl" und dennoch in jeder Situation gut zu lesen ist.

Was du willst ist eine Uhr mit eInk Display! Mit all den damit verbundenen Nachteilen.

PS.: Ich empfände es in einem Meeting mehr als "auffällig" und vor allem Unhöflich und irritierend, wenn da jemand sitzt der seinen Arm dauerhaft so schräg hält, dass er auf die Uhr schauen kann. Da ist das übliche max. 30° drehen des Handgelenks ab und an weitaus weniger auffällig. Und ja es ist die selbe Geste wie bei jeder anderen Uhr. Das ist doch gerade eines der Dinge, die die aWatch in vergleich zu anderen Smartwatches so toll macht - das eben keine Auslandende Geste nötig ist, sondern je nach Situation schon ein winzige Bewegung reicht (wenn das Display nach oben zeigt).
„Hier persönlichen Slogan eingeben.“
0
SiBe25.07.1811:35
schaudi
ich geb's auf. Natürlich du hast recht.
„Es lebe der Sport!“
0
mjölnir25.07.1812:14
SiBe

Du kannst auch einfach die Krone drehen, dann wird die Helligkeit langsam gedimmt. Egal wie dein Arm liegt.
+2
Phil Philipp
Phil Philipp25.07.1812:38
megabit
Eine Armbewegung muss man tatsächlich immer und bei jeder Uhr machen, damit man die Zeit ablesen kann, es sei denn die Uhr befindet sich nicht am Arm.
schaudi
.... Und ja es ist die selbe Geste wie bei jeder anderen Uhr. Das ist doch gerade eines der Dinge, die die aWatch in vergleich zu anderen Smartwatches so toll macht - das eben keine Auslandende Geste nötig ist, sondern je nach Situation schon ein winzige Bewegung reicht (wenn das Display nach oben zeigt).

Nein muss man nicht: bei der Apple-Watch reicht auch ein einfaches, sanftes Klopfen auf das Display.
Das kann man auch im Meeting mal ganz unauffällig machen.
0
JoMac
JoMac25.07.1812:53
mjölnir
Du kannst auch einfach die Krone drehen, dann wird die Helligkeit langsam gedimmt. Egal wie dein Arm liegt.
Erzähl das nicht der Queen.
+3
schaudi
schaudi25.07.1813:05
Phil Philipp
Nein muss man nicht: bei der Apple-Watch reicht auch ein einfaches, sanftes Klopfen auf das Display.
Das kann man auch im Meeting mal ganz unauffällig machen.

Ja ist richtig, aber ich dachte wenn dem TO schon das leichte Bewegen des Armes zu viel ist, ein Tippen auf die Watch erst recht nicht in Frage kommt. Das wäre echt zu auffällig - da kann man ja gleich nackt auf dem Tisch tanzen

mjölnir: kann man das irgendwo aktivieren, oder geht das erst ab einer gewissen Generation?

SiBe: Ne lesen und nicht alles gleich als Unsinn abblocken würde Helfen. Wenn bei dir tatsächlich eine Ausladende Geste Notwendig war, dann war mit Sicherheit was nicht mit der Uhr in Ordnung.
Wenn du einfach keine Uhr haben willst die Leuchtet, dann sag das von Vornherein.
„Hier persönlichen Slogan eingeben.“
0
AnDieLatte125.07.1813:20
Leute Leute Leute.
Wenn es ihm nicht passt, passt es ihm nicht. Seid ihr Verkäufer bei Apple um das ihm Recht zu reden? Habe selber eine Apple Watch 2 und meiner Nutzung ist sie zuträglich muss doch aber net für alle gelten.
Hatte selber die Vivoactive 2 und diese besitzt wie viele Garmin Uhren eine Transflektives Display (vor allem dadurch die lange Akkulaufzeit) ist also Always on und umso mehr Licht umso besser lesbar. Klar ist die Darstellungsqualität nicht die eines OLED oder LCD hat dafür halt andere Vorteile.
Habe die Vivoactive 2 eigentlich nur wegen der Optik wieder verkloppt.
Aber beim Nachfolger Vivoactive 3 könnte ich fast selber schwach werden hätte ich nicht jetzt schon die Apple Watch. Nur einmal die Woche laden zu müssen hat schon was.
Das einzige was mich bei der Apple Watch hält ist eigntlich nur das Zusammenspiel der Apple Gadgets wenn man verschiedene davon besitzt.

@SiBe
Falls du dir eine Vivoactive 3 anschaffen tust, würde ich mich über einen Erfahrungsbericht persönliche Meinung gerne auch per PM freuen.
+1
Phil Philipp
Phil Philipp25.07.1813:37
schaudi
....Ja ist richtig, aber ich dachte wenn dem TO schon das leichte Bewegen des Armes zu viel ist, ein Tippen auf die Watch erst recht nicht in Frage kommt. Das wäre echt zu auffällig - da kann man ja gleich nackt auf dem Tisch tanzen
oh gott .... diese bilder im kopf ... meetings, uhren, alle tanzen nackt um den beamer herum....


Vielen Dank, Schaudi!
+2
megabit25.07.1814:33
Das ist eine aufwändige Geste?

-1
mjölnir25.07.1820:44
schaudi

Da muss man nicht aktivieren. Einfach drehen. Besonders Nachts sehr zu empfehlen, wenn man niemanden stören will. Ich habe oft den Theatermodus an (Display aus, wird durch Touch erst aktiviert). Leicht an der Krone drehen (der Queen ist es egal😀) und die gewünscht Helligkeit einstellen. Man kann auch die Helligkeit wieder auf 0 zurückdrehen. Die voreingestellte Helligkeit ist davon nicht betroffen
0
SiBe25.07.1821:37
AnDieLatte1
Ich habe mir nun tatsächlich die vivoactive 3 music bestellt. Werde gerne berichten
Danke für alle konstruktiven Ratschläge!
„Es lebe der Sport!“
-1
schaudi
schaudi25.07.1822:23
mjölnir
schaudi

Da muss man nicht aktivieren. Einfach drehen. Besonders Nachts sehr zu empfehlen, wenn man niemanden stören will. Ich habe oft den Theatermodus an (Display aus, wird durch Touch erst aktiviert). Leicht an der Krone drehen (der Queen ist es egal😀) und die gewünscht Helligkeit einstellen. Man kann auch die Helligkeit wieder auf 0 zurückdrehen. Die voreingestellte Helligkeit ist davon nicht betroffen

Ich hätte nicht gefragt, wenn ich das nicht schon ausprobiert hätte.
Da passiert bei meiner Gen0 = gar nix.
„Hier persönlichen Slogan eingeben.“
0
larsvonhier25.07.1822:30
Series 1 auch nix (watchOS 5 beta)
schaudi
mjölnir
schaudi

Da muss man nicht aktivieren. Einfach drehen. Besonders Nachts sehr zu empfehlen, wenn man niemanden stören will. Ich habe oft den Theatermodus an (Display aus, wird durch Touch erst aktiviert). Leicht an der Krone drehen (der Queen ist es egal😀) und die gewünscht Helligkeit einstellen. Man kann auch die Helligkeit wieder auf 0 zurückdrehen. Die voreingestellte Helligkeit ist davon nicht betroffen

Ich hätte nicht gefragt, wenn ich das nicht schon ausprobiert hätte.
Da passiert bei meiner Gen0 = gar nix.
0
mjölnir26.07.1810:37
schaudi

Sorry, ich dachte dass würde bei allen Modellen funktionieren. Mein Fehler 🤗.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.