Forum>Software>Anzeigeprobleme im Apple Kalender

Anzeigeprobleme im Apple Kalender

Metti
Metti21.04.1909:11
Hallo in die Runde.
Ich habe für meine Mutter einen Demenzkalender installiert und Ihr das Tablet in der Küche an der Wand besfestigt. Der Kalender greift auf ein Google-Konto zu, auf das ich von meinem Mac/iPhone ebenfalls Zugriff habe.
Jetzt möchte ich den Kalender meiner Mutter mit Terminen über das iPhone füllen. Dazu schalte ich mir den Google-Kalender in der Kalender-App ein und lege den Termin an. Der wird dann bei meiner Mutter und mir angezeigt.
Da ich nicht permanent alle Ihre Termine sehen möchte (mein Kalender ist ohnehin schon reichlich voll), schalte ich danach die Anzeige Ihres Kalenders in der Kalender-App auf dem iPhone (oder Mac Mini) vorübergehend aus. Dazu entferne ich das Häkchen bei ihrem Kalender (Google-Account).

Dennoch bekomme ich immer wieder Ihre Termine angezeigt und das Häkchen setzt sich ohne mein zutun.
Nicht sofort, aber gerade wieder einen Termin, den meine Schwester eingetragen hat. Blöderweise auch noch mit schönem Alarm.

Wie kommt es, dass sich der Kalender (von selbst?) wieder sichtbar schaltet? Vor allem, wie verhindere ich das?

Gruß, Stefan Mettenbrink.
0

Kommentare

Caliguvara
Caliguvara21.04.1916:22
Hm. Hat Google da komische Pusheinstellungen oder so?
Nutzt Du bei Dir den Standard Kalender oder ne andere App?
„Don't Panic.“
0
Metti
Metti21.04.1917:08
Auf meinem iPhone nutze ich TimeTree als Kalender App. Allerdings wird dort der Google Kalender nicht angezeigt. Lediglich wenn ich die Apple Kalender App (auf dem iPhone) nutze, taucht dort der Kalender neu auf. Auf dem Mac mini nutze ich nur Apples Kalender.
Heute morgen hatte ich auf dem iPhone die Apple Kalender App gar nicht installiert als der Hinweisalarm vor einem Termin meiner Mutter auf dem iPhone erklang. Ich musste die App erst neu installieren um zu sehen, dass der Kalender meiner Mutter wieder angehakt war.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen