Forum>Software>10.5.2 Druck Dialog Aufruf dauert ungewähnlich lange!

10.5.2 Druck Dialog Aufruf dauert ungewähnlich lange!

bossa
bossa13.02.0808:29
Nach dem Update auf 10.5.2 vergehen fast 8 Sekunden, bis nach cmd-p der Druckdialog angezeigt wird. Geht euch das auch so?
„wat mut, dat mut!“
0

Kommentare

bossa
bossa15.02.0809:47
macht doch mal bitte meldung, ob dieses verhalten nur bei mir so auftaucht, oder es jemandem auch noch so geht?

danke!
„wat mut, dat mut!“
0
MoreliaV
MoreliaV15.02.0809:58
2-3 sec
„95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Stuhl und Tastatur.“
0
nics
nics15.02.0810:15
Aus welchem Programm heraus?

Deine Hardware?
0
bossa
bossa15.02.0810:19
eigentlich egal, aber aufgefallen bei pages und sibelius und numbers, weil ich gerade damit arbeite.
„wat mut, dat mut!“
0
trw
trw15.02.0810:27
bossa

Moin,
ich hab den Eindruck, dass es seit 10.5.2 bei mir wesentlich schneller geht.
Diese Seite z.B. "gefühlt" in ca einer Sekunde in Safari, in der Vorschau ein großes PDF und in Pages eine 18seitige Datei "gefühlt" nur einen winzigen Hauch länger.

MBP17" 2,4 mit 4GB
0
bossa
bossa15.02.0810:37
hardware: macbook neuste generation 4mb speicher epson aculaser.

merkwürdig, bei mir dauert es viel länger! kann man nicht sinnvoll eine .plistdatei löschen. anscheinend sucht leopard etwas und findet es nicht....
„wat mut, dat mut!“
0
Fipz
Fipz15.02.0810:39
Pages, Numbers, Word, Excel jeweils 1-2 Sekunden.
0
bossa
bossa15.02.0810:47
dann stimmt mit meinem system etwas nicht, und es liegt nicht an 10.5.2!

ich danke euch für die rückmeldung und wechsle den arbeitsplatz....
„wat mut, dat mut!“
0
nics
nics15.02.0811:08
Evtl. rummelt der iwo bei den PPDs rum?

Immer wieder funktionierts... wenn mal was nicht funktioniert.. Rechte reparieren im Festplattendienstprogramm.


anything?

0
Rainer Puschner
Rainer Puschner22.04.0812:25
bossa

Um welchen Drucker handelt es sich denn???

Habe das gleiche Problem hier mit einem EPSON AL CX11N, der im Netzwerk hängt. Dauert unter Leo ca. 20 sekunden, bis der Dialog kommt!!!!

Blöd ist nur, dass der EPSON der standarddrucker ist, und nach apfel - p also jedesmal 20 sekunden vergehen, bis ich drucken kann... eigentlich immer das gleiche, egal, ob IP-Drucker oder Bonjour oder Appletalk...

Irgendjemand eine Idee??
0
bossa
bossa22.04.0813:19
problem ließ sich mit dem epson nicht lösen. es liegt am epson treiber. ich habe den epson weggegeben. ich habe jetzt einen kyocera und mit dem geht es wunderbar!
„wat mut, dat mut!“
0
Martinus
Martinus22.04.0813:55
Safari: 3-4 sek. wenn dialog zuvor noch nicht aufgerufen wurde
1 sek. wenn bereits aufgerufen wurde

Office v.X. (Rosetta Emulation)
5 sek.
2 sek.
0
Martinus
Martinus22.04.0813:57
ups... is ja gar nicht mehr aktuell....
zzz

0
Rainer Puschner
Rainer Puschner22.04.0815:12
komisch, unter Tiger läufts super-schnell, aber LEO??? vielleicht 10.5.3 ???
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner06.05.0813:59
hat denn sonst niemand einen Epson Netzwerkdrucker unter Leo??
0
yo
yo06.05.0815:51
Welchen Treiber nimmst Du denn. Den Nicht-Postscript-Treiber von der Downloadseite oder einen Treiber auf PPD-Basis?
Ein per PPD angesteuerter Epson AL-C1900 läuft hier unter Leo mit PPD genau so flott an wie unter Tiger.
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner06.05.0816:47
den von der epson seite:
0
yo
yo06.05.0817:48
Ich habe mal geschaut, aber im Installer sind nur die alten Drucker vertreten. Ich kopiere mal die ersten Zeilen:
*PPD-Adobe: "4.3"
*% =========================================
*% Adobe Systems PostScript(R) Printer Description File
*% Copyright 1987-1995 Adobe Systems Incorporated.
*% All Rights Reserved.
*% =========================================
*% PPD for EPSON EPAL-C1900
*% For Windows and Macs
*% April 22, 2002
*% lastupdate: December 01, 2003
*% =========================================

*FormatVersion: "4.3"
*FileVersion: "1.0"
*LanguageEncoding: ISOLatin1
*LanguageVersion: German
*PCFileName: "EPALC190.PPD"
*PSVersion: "(3011.106) 2"
*Product: "(AL-C1900 PS3)"
*ModelName: "EPSON AL-C1900 PS3"
*ShortNickName: "EPSON AL-C1900 PS3"
*NickName: "EPSON AL-C1900 PS3 v3011.106"
*Manufacturer: "Epson"
Da siehst Du, dass diese PPD von Adobe kommt. Vielleicht hast Du ja Glück und findest etwas neueres auch für Euren Drucker bei Adobe. Ich werde jetzt jedenfalls auch noch mal auf die Suche gehen, da mich einige Details im Treiber ebenfalls stören.
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner07.05.0813:16
*PPD-Adobe: "4.3"
*FormatVersion: "4.3"
*FileVersion: "4.0"
*LanguageEncoding: ISOLatin1
*LanguageVersion: English
*PCFileName: "AL-CX11.PPD"
*Manufacturer: "EPSON"
*Product: "(EPSON AL-CX11)"
*ModelName: "EPSON AL-CX11"
*ShortNickName: "EPSON AL-CX11"
*NickName: "EPSON AL-CX11"
*cupsVersion: 1.1
*cupsManualCopies: True
*cupsFilter: "application/pdf 0 /Library/Printers/EPSON/LaserPrinter/GD2/filter/pdftoescpage .app/Contents/MacOS/pdftoescpage"
*cupsModelNumber: 183
*LanguageLevel: "3"
*ColorDevice: True
*DefaultColorSpace: RGB
*FileSystem: Ture
*Throughput: "5"
*LandscapeOrientation: Plus90
*VariablePaperSize: False
*TTRasterizer: Type42
*APDialogExtension: "/Library/Printers/EPSON/LaserPrinter/GD2/PDE/EPSONPagePDE.p lugin"
*APPrinterIconPath: "/Library/Printers/EPSON/LaserPrinter/GD2/PDE/EPSONPagePDE.p lugin/Contents/Resources/Printer.icns"
*APPrinterUtilityPath: "/Library/Printers/EPSON/LaserPrinter/Common/PageLibraries/S TMStart2.app"
*APPrinterLowInkTool: "/Library/Printers/EPSON/LaserPrinter/GD2/tools/escpageSuppl yTool.app/Contents/MacOS/escpageSupplyTool"
*APAutoSetupTool: "/Library/Printers/EPSON/LaserPrinter/GD2/tools/escpageASToo l.app/Contents/MacOS/escpageASTool"
*APSupportsCustomColorMatching: TRUE
*cupsICCProfile RGB../EPSON ESCPage Standard: "/Library/Printers/EPSON/LaserPrinter/Common/PageLibraries/R esources/Printer183.bundle/Contents/Resources/AL-CX11_Standa rd.icc"
*PSVersion: "(3011.104) 0"
*cupsLanguages: "nl fr de it ko pt es zh_CN zh_TW"
*APCustomColorMatchingName name/EPSON Color Controls: ""
*ni.APCustomColorMatchingName name/EPSON Kleurencontrole: ""
*fr.APCustomColorMatchingName name/Calibration EPSON: ""
*de.APCustomColorMatchingName name/EPSON Modus Farbanpassung: ""
*it.APCustomColorMatchingName name/EPSON Regolazione colore: ""
*ko.APCustomColorMatchingName name/EPSON Color Controls: ""
*pt.APCustomColorMatchingName name/EPSON Ajuste de Cor: ""
*es.APCustomColorMatchingName name/EPSON Ajuste Color: ""
*zh_CN.APCustomColorMatchingName name/EPSON Color Controls: ""
*zh_TW.APCustomColorMatchingName name/EPSON Color Controls: ""

das ist meine PPD für den CX11 - ebenfalls von Adobe...

was mich wundert: Da steht bei Filesystem: "TURE" drinnen, sollte das nicht TRUE heissen???? Wird aber vermutlich nix an der Situation ändern, oder?
0
yo
yo07.05.0814:16
Schreibs doch um bei der deutschen Version und schau, was passiert. Ich kann Dir leider nicht sagen, was da gesetzt wird an der Stelle.
Hast Du die PPD von der aktuellen Download-Seite (ggf. im Installer) oder wird sie mit dem Leo-Treiber für Epson installiert?
0
yo
yo07.05.0814:27
Ich bin davon überzeugt, dass das ein Tippfehler ist, den Du auf jeden Fall korrigieren solltest. Meine Kenntnisse reichen aber nicht, um Dir sagen zu können, was mit "Filesystem" gemeint ist. Folgendes steht in meiner PPD:
*SuggestedJobTimeout: "30"
*SuggestedWaitTimeout: "40"
*PrintPSErrors: True

*FileSystem: True
*?FileSystem: "
save false
(%disk?%)
{ currentdevparams dup /Writeable known
{ /Writeable get {pop true} if } { pop } ifelse
} 10 string /IODevice resourceforall
{(True)}{(False)} ifelse = flush
restore"
*End
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner07.05.0817:21
yo
Hast Du die PPD von der aktuellen Download-Seite (ggf. im Installer) oder wird sie mit dem Leo-Treiber für Epson installiert?

Es ist der aktuelle Treiber von der Epson Seite. Habe vom Epson Support auch eine email bekommen, dass sie das Problem nicht nachvollziehen können, bei ihnen dauerts ca. 2 sekunden zum umschalten auf den CX11!

Bei mir gehts sogar schneller (... aber eben nur bei den Lexmark Druckern, aber eben nicht beim Epson, da sind es nach wie vor ca. 10 sekunden... )

Vielleicht ist es die Kombination PPC und Leo???
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner07.05.0817:33
Das Lustige ist folgendes:

Der Treiber versucht offensichtlich, irgendwas auf der Platte zu machen (eben ca. 10 sek lang), man hört von der HD ein regelmässiges Geräusch, als ob er immer das gleiche File aufmachen (oder zumindest suchen) würde....
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner14.05.0813:07
na super, habe mich nun an den Epson support gewendet, die haben mit mir zig-mal den Treiber DE- und wieder Installiert, hat alles nix gebracht... nun die Finale Email aus dem Hause Epson, die ich niemandem vorenthalten will:
Sehr geehrter Herr Puschner,
vielen Dank für Ihre Mail vom 9. Mai 2008.

Leider können wir hierzu keine weiteren Tipps geben um die Reaktionszeit abzukürzen. Diese Änderung der Druckgeschwindigkeit trat im Zusammenhang mit dem Wechsel des Betriebssystemes auf, und kann hier auch nicht nachgestellt werden. Bitte befragen Sie auch den Support von Apple ob das Problem dort bekannt ist.

Mit freundlichen Grüßen,

*********

EPSON Deutschland

Ob das Problem bei Apple bekannt ist??? Keine Ahnung, die Apple discussions sind voll davon, aber Lösung gibts keine... ich versteh nur nicht, dass das ganze bei Epson offensichtlich funktioniert, aber beim Rest der Welt nicht...

0
Rainer Puschner
Rainer Puschner20.06.0815:20
Mist! Unter 10.5.3 das Gleiche! Dauert einfach ewig!!!!
0
Brandy
Brandy20.06.0815:46
Geht es vielleicht, den Epsontreiber zu deaktivieren und über Cups zu gehen?

0
Rainer Puschner
Rainer Puschner20.06.0815:47
Brandy
Geht es vielleicht, den Epsontreiber zu deaktivieren und über Cups zu gehen?


Häääää???? Was meinst Du genau?
0
typneun_ms20.06.0815:55
Ich denke nicht, dass es am Epsontreiber liegt - ich habe hier mit einem Xerox im Netzwerk dasselbe Problem. Mit allen Programmen. Komischerweise aber nur immer beim ersten Mal - sprich: wenn ich kurz danach im gleichen Programm den Dialog nochmals aufrufe, gehts ratzfatz... Bin auch etwas ratlos.
0
Brandy
Brandy20.06.0816:07
Rainer Puschner
Brandy
Geht es vielleicht, den Epsontreiber zu deaktivieren und über Cups zu gehen?


Häääää???? Was meinst Du genau?

In den Systemeinstellungen zum Drucker auf das "+" unter der Druckerliste gehen, jetzt erscheint eine weitere Liste mit den Drucken. Das rebellische Modell auswählen und dann weiter unten das Wahlfeld anlicken. Das bietet unter anderem die Option "Wählen Sie einen Treiber aus...". Unter OS X werden noch UNIX-/Linux-mäßige generische Treiber für alle möglichen Drucker angeboten. Die erfüllen ihren Zweck oft genausogut wie die Treiber des Herstellers. Hinter den Treibern steht "CUPS" (common unix printig system). Mit etwas Glück ist dein Modell dabei, oder vielleicht vom Vorgängermodell.

0
Rainer Puschner
Rainer Puschner20.06.0816:55
Gibt leider keinen CUPS Treiber...
0
typneun_ms20.06.0817:35
Zur Info: auch andere haben das Problem...

0
Rainer Puschner
Rainer Puschner22.09.0813:02
gibts schon eine Lösung????
0
typneun_ms22.09.0813:16
Mhhh, bei mir scheint sich das Problem gelöst zu haben. Glaube, es lag am letzten Update. Bei Dir?
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner25.09.0812:30
Meinst Du mit letztem Update 10.5.5??? Bei mir dauerts immer noch ca. 10 sek
0
bossa
bossa25.09.0813:55
... ich habe den drucker gewechselt ... jetzt gehts wieder schnell!
„wat mut, dat mut!“
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner10.06.0912:48
sonst noch wer??? Ist unter 10.5.7 immer noch so.... *sick*
0
TheDamage10.06.0912:58
Bei mir sind gefühlte 3 sek
0
iBookG410.06.0913:00
Rainer Puschner: Wie schnell geht es denn wenn du über Ablage Drucken das Fenster aufrufen willst?
Zudem: Passiert das auch bei einem neu angelegten User?
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner10.06.0913:03
Bei mir sinds auch 3 sek bis das Printmenü mit dem Lexmark kommt ( das ist geraqde noch ok), aber sobald ich auf den EPSON wechsle, dauert es ca. 8 sek!

iBookG4 bei Apfel-P oder Ablage-Drucken genau gleich, auch bei neuem User.
0
Rainer Puschner
Rainer Puschner10.06.0913:04
Wenn das Print Menü einmal offen ist, kann ich zwischen allen anderen Druckern im sekundentakt UMSCHALTEN, nur beim EPSON wieder die 8 sek!!! *sick*
0
iBookG410.06.0913:19
Rainer Puschner: Versuche noch den Drucker neu anzulegen. Sonst fällt mir aber keine Idee mehr ein.
0
typneun_ms10.06.0914:15
Vielleicht mal den neuen Drucker anders ansprechen: per IP vielleicht?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen