Forum>Software>đŸ“© Apple Mail(s) als Plain Text öffnen?

đŸ“© Apple Mail(s) als Plain Text öffnen?

macuser11
macuser1117.10.2004:52
Ist-Aufnahme
Gemäss meiner kurzer Recherche lassen sich ab Mavericks (Version 10.9, Apple Mail Version 7.x) Mails NICHT immer als Plain Text öffnen.


Soll-Zustand mit Mail unter Mavericks & neuer:
1. Content-Type: text/plain;
             â‡Łâ‡Łâ‡Ł
2. Content-Type: text/html;

Empfangene Emails mit Rückwärtskompatibilität (wenn möglich) sollen zuerst als reinen Text (plain-text) angezeigt werden, sonst wie gewohnt als formatierten Text (HTML).


Die ältere Darstellungsmöglichkeit funktioniert auch nicht mehr :
Menu Darstellung E-Mail Alternative für reinen Text
0

Kommentare

Marcel Bresink17.10.2011:11
Das habe ich vor sieben Jahren an Apple gemeldet. Es kam die Rückmeldung, dass das ein "bekanntes Problem" ist (RADAR Bug 2349152). Getan hat sich seitdem nichts.
+6
macuser11
macuser1118.10.2017:05
@Marcel,
wow, vielen Dank fĂŒr deinen Einsatz 💕

Interessant, dass so eine Funktion abgeschafft wurde. Spontan fĂ€llt mir da nur ein, dass ein X-Spam-Checker wie SpamAssassin anhand von HTML-Content natĂŒrlich auch mehr Variabeln/Eigenschaften/Charakteristika fĂŒr den X-Spam-Report hat, statt als nur reiner Text + URL (+ Standard-Klassifizierungen etc.)
0
M@rtin18.10.2018:08
Zu dem passt der Beitrag:
Die besagte Datenbank RADAR sammelt Apple Bugs. Dort sollen auch schon Bug von 1990 unbearbeitet vor sich hin schlummern. So steht es in dem o.g. Mac & i - Artikel ...
0
macuser11
macuser1119.10.2015:57
M@rtin
Zu dem passt der Beitrag:
Ich glaube, du hast den falschen Link erwischt
+1
almdudi
almdudi20.10.2002:13
M@rtin
Dort sollen auch schon Bug von 1990 unbearbeitet vor sich hin schlummern.
Na ja, da mĂŒsste man wissen, ob so ein Fehler ĂŒberhaupt noch relevant ist. In den dreissig Jahren seitdem wurde mehrfach die Prozessorarchitektur gewechselt, es gab eine große Zahl von Betriebssystemen, kaum ein Programm von damals hat noch große Ähnlichkeit mit einem heutigen.
Es gibt sicher auch irgendwo ein Archiv, in dem man finden kann, daß Volkswagen einen Fehler im KĂ€fer von 1964 bis heute nicht behoben hat.
0
Marcel Bresink20.10.2011:12
almdudi
M@rtin
Dort sollen auch schon Bug von 1990 unbearbeitet vor sich hin schlummern.
Na ja, da müsste man wissen, ob so ein Fehler überhaupt noch relevant ist.

Solche "nicht mehr relevanten" Bugs werden tatsächlich bereinigt und als "erfolgreich gelöst" in der Datenbank geführt. Einen Fehler so lange unbearbeitet liegen zu lassen, bis es das entsprechende Programm überhaupt nicht mehr gibt, gehört mit zur Strategie. Die entsprechende Abteilung bessert damit ihre Bug-Statistik auf, ohne irgendetwas getan zu haben.
+2
M@rtin20.10.2013:21
macuser11
M@rtin
Zu dem passt der Beitrag:
Ich glaube, du hast den falschen Link erwischt
Oh, ja, stimmt. Hier der richtige Link:
https://www.mactechnews.de/forum/discussion/Softwarefehler-bei-Apple-Interview-mit-David-Shayer-342049.html
Der vollständige Bericht ist in der aktuellen Mac & I nachzulesen.
+1
macuser11
macuser1120.10.2017:02
Immerhin werden solche Bugs/Fehler auch sauber protokolliert, wie ich erfahren habe (50% des Lö­sungs­wegs schon einmal erreicht đŸ’©)

M@rtin & Marcel,
wenn ich euch schon im Thread habe, kennt ihr mit euerem Fach-/Erfahrungswissen vielleicht auch diesen "Bug"?

❓Forumbeitrag: Apple Mail & kryptische Konsole Meldungen
0

Kommentieren

Sie mĂŒssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.