Donnerstag, 14. Februar 2013

Ein neuer Weg macht die Runde, um den Pin-Schutz des iPhone zu umgehen. Erfolgreich demonstriert wurde der Ansatz mit einem iPhone 5. Der Ansatz ähnelt dem Vorgang der iOS-4.1-Version und beinhaltet einmal mehr den Notanruf. Durch eine Fehlfunktion erhalten hier Angreifer Zugriff auf die Telefon-App, Kontakte und Anrufbeantworter. Auch das Durchsuchen der Fotos ist indirekt über die Kontakte-App möglich. Möglich wird dies bei einem getätigten Notanruf, der sofort wieder beendet wird, wobei zuvor und danach die Einschalttaste innerhalb der Notruf-Funktion gedrückt werden muss. Anschließend ist der Zugriff auf die genannten Apps möglich. Apple wurde bereits über die Sicherheitslücke informiert. Noch ist nicht bekannt, wann eine entsprechende iOS-Aktualisierung erscheinen wird, welche die Sicherheitslücke schließt. Bis dahin sollte das iPhone nur in Hände vertrauenswürdiger Personen gegeben werden.

0
0
37

Kommentare

Spatenheimer2
Spatenheimer214.02.13 14:00
Bis dahin sollte das iPhone nur in Hände vertrauenswürdiger Personen gegeben werden.

Ach Mist, mein Drogendealer und dieser einer Bekannte, der für Al Qaida arbeitet, leihen sich immer so gerne mein iPhone aus
No dynamite, chainsaws or shotguns.
jlattke14.02.13 14:05
Kommt mir das jetzt nur so vor oder mehren sich solche Bugs gerade wirklich?
iPanel14.02.13 14:08
jlattke
Kommt mir das jetzt nur so vor oder mehren sich solche Bugs gerade wirklich?

Sie mehreren sich nicht. Apple hat im Moment so wenig Bugs wie noch NIE. Aber die Medien berichten über JEDEN Bug den sie finden...

Schau mal das Theater um die Apple Karten an. Die Menschen interessieren sich für Apple. Deswegen schreiben die Medien über Apple. Und jetzt ist es gerade cool wenn man Apple Bugs findet... oder Apple Bugs erfindet
Gerhard Uhlhorn14.02.13 14:17
Artikel
Bis dahin sollte das iPhone nur in Hände vertrauenswürdiger Personen gegeben werden.
Das iPhone sollte immer nur in die Hände vertrauenswürdiger Personen gegeben werden! Denn die könnten ja auch einfach einen Jailbreak machen.
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado14.02.13 14:18
@Artikel
Bis dahin sollte das iPhone nur in Hände vertrauenswürdiger Personen gegeben werden.
...wie lange dürfen die dann mit dem entsprechenden "Fachwissen" versuchen, meinen Code zu knacken...wohl noch in meinem Beisein...oder muss ich für 01:56 Minunten PLUS die Zeit, die die dann brauchen, um meine wichtigen Daten zu sichten, verschwinden???
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
4D616314.02.13 14:18
Auf dem iPhone4 Funktioniert er nicht. Man sieht zwar dann oben die blaue Menüleiste, aber der Bildschirminhalt bleibt danach schwarz.
R-Waves
R-Waves14.02.13 14:24
4D6163

Das gleiche passiert auch hier beim iPhone5...
Nur ein schwarzer Bildschirm.
berkyl14.02.13 14:24
Wie kommt man darauf so eine Kombination überhaupt zu entdecken...
o.wunder
o.wunder14.02.13 14:25
Irgendwie gut für Apple das der Fehler zusammen mit anderen Fehlern bekannt wird. Dann können Sie das ein einem Zug fixen.

Ich glaube die Jungs da brauchen mal ein ordentliches QA Management. Das wird langsam peinlich.

Bei dem 4S mit 6.1.1 konnte ich den Fehler nicht produzieren.
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado14.02.13 14:35
berkyl
Wie kommt man darauf so eine Kombination überhaupt zu entdecken...
Die Frage ist wirklich gut...was diesen Bug in einer älteren iOS-Version betrifft.
Dass er jetzt wieder entdeckt wurde liegt wohl daran, dass manche Leute nichts anderes zu tun haben, als diese ollen Kamellen wieder und wieder zu bemühen (wobei ich nicht sage, dass es nicht wichtig ist, ein System gründlich zu testen und fehlerfrei zu halten/bringen.)
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado14.02.13 14:39
o.wunder
Irgendwie gut für Apple das der Fehler zusammen mit anderen Fehlern bekannt wird. Dann können Sie das ein einem Zug fixen.

Ich glaube die Jungs da brauchen mal ein ordentliches QA Management. Das wird langsam peinlich.

Bei dem 4S mit 6.1.1 konnte ich den Fehler nicht produzieren.
Ach Quatsch, peinlich. Fehler passieren!
Der einzige Fehler ist, und das ist die Peinlichkeit hierbei, dass genau dieser Fehler in einer alten iOS-Version schon einmal da war, bereits gefixt schien, und nun (aber scheinbar nur auf einigen Geräten) wieder da ist. Ich hab's noch nicht einmal versucht, weil mir das Procedere zu doof ist.
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
Gerhard Uhlhorn14.02.13 14:46
berkyl
Wie kommt man darauf so eine Kombination überhaupt zu entdecken...
Spieltrieb halt.
Gorch Fock14.02.13 15:31
Wie kommt man darauf so eine Kombination überhaupt zu entdecken...

Weil man sehen will, was man für seine teure Kohle bekommt.
Bitsurfer14.02.13 15:41
Pin Code ist eh nur was für Weicheier.

Wer hat diesen deaktiviert? Handheb!
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado14.02.13 15:53
By the Way, wo bleibt eigentlich der Ausschalt-Sperr-Code? Das wäre mal wirklich wichtig!
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
roadrunnerhagen14.02.13 16:10
o.wunder
Irgendwie gut für Apple das der Fehler zusammen mit anderen Fehlern bekannt wird. Dann können Sie das ein einem Zug fixen.

Ich glaube die Jungs da brauchen mal ein ordentliches QA Management. Das wird langsam peinlich.

Bei dem 4S mit 6.1.1 konnte ich den Fehler nicht produzieren.

Sorry, solche Aussagen sind nur peinlich. Schau Dir mal die Sicherheitslücken bei Adobe an. Aber es ist ohne Interesse. Deshalb ist es bei Adobe auch nicht peinlich aber bei Apple schon?
Wenn du als Chef beliebt bist, hast du irgendwas falsch gemacht. Kannst ja dann gleich n Zelt auf deiner Nase eröffnen, wodrauf alle rumtanzen.
Hipster14.02.13 16:41
roadrunnerhagen
Sorry, solche Aussagen sind nur peinlich. Schau Dir mal die Sicherheitslücken bei Adobe an. Aber es ist ohne Interesse. Deshalb ist es bei Adobe auch nicht peinlich aber bei Apple schon?

Lies Dir doch noch mal o.wunders Post durch und versuche, zu verstehen.

Außerdem: warum sollte es bei Adobe weniger peinlich sein, Fanboy?
rene204
rene20414.02.13 17:46
ich finds nur interessant, obwohl den "Bug" hier bisher niemand auf den unterschiedlichen Gerätegenerationen reproduzieren kann, darüber heiß diskutiert wird.
Eventl. ist das ja nur eine Presseente... und es gibt diesen Bug gar nicht mehr..?

Und nur auf Grund dieser Pressemeldung von fehlendem QA auszugehen...

Vielleicht ist es momentan einfach nur Hipp.. sich über Apple negativ auszulassen.. irgendwas müssen wir doch noch finden, um iPhones schlecht zu machen......
(Vgl. ARD Markencheck)...
AndreasL14.02.13 18:27
rene204, andere Webseiten haben Videos zu den Bug veröffentlich.
Vielleicht ist es aber auch nur Hipp, vorhandene Bugs als nicht existent abzutun?
matt.ludwig14.02.13 18:42
Aber dann heulen die Leute über nen Jailbreak, schnief. Bei mir funktionierts, iPhone 5
ilig
ilig14.02.13 18:50
AndreasL
rene204, andere Webseiten haben Videos zu den Bug veröffentlich.
Vielleicht ist es aber auch nur Hipp, vorhandene Bugs als nicht existent abzutun?
Welche Webseiten?
Tuco14.02.13 18:53
Rezeptportale und Handwerkerseiten.
JackBauer
JackBauer14.02.13 20:28
Ich wäre gerne der Typ vom Qualitätssicherung, der dafür bezahlt wird ein neues iPhone zu bekommen und den ganzen Tag zu Hause auf dem Sofa sinnlose Tastenkombinationen auszuprobieren
AndreasL14.02.13 21:30
ohh, der Herr ilig... diesmal keine deiner dummen Andeutungen und Unterstellungen??

Bei dir fällt auf. Dass du alle und alles ankreidest und anzweifelst. Was nicht für Apple spricht. Man erhält den Eindruck. Dass du irgend wie alles verteidigst was Apple macht. Und gegen alle vorgehst, die etwas gegen Apple zu sagen haben.

Hier übrigens eines der Videos:


Du bist sogar noch ne Stufe unter Uhhorn anzusiedeln... irgendwo zwischen Grolox und iGod.
herz317214.02.13 22:13
AndreasL
ohh, der Herr ilig... diesmal keine deiner dummen Andeutungen und Unterstellungen??

Bei dir fällt auf. Dass du alle und alles ankreidest und anzweifelst. Was nicht für Apple spricht. Man erhält den Eindruck. Dass du irgend wie alles verteidigst was Apple macht. Und gegen alle vorgehst, die etwas gegen Apple zu sagen haben.

Hier übrigens eines der Videos:
[url=http://www.engadget.com/2013/02/14/ios-lock-screen-hack/
ohh, der Herr ilig... diesmal keine deiner dummen Andeutungen und Unterstellungen??

Bei dir fällt auf. Dass du alle und alles ankreidest und anzweifelst. Was nicht für Apple spricht. Man erhält den Eindruck. Dass du irgend wie alles verteidigst was Apple macht. Und gegen alle vorgehst, die etwas gegen Apple zu sagen haben.

Hier übrigens eines der Videos:


Du bist sogar noch ne Stufe unter Uhhorn anzusiedeln... irgendwo zwischen Grolox und iGod.
Was ist mit dir los? Heute einen schlechten Tag gehabt?
Gerhard Uhlhorn14.02.13 22:47
AndreasL
Du bist sogar noch ne Stufe unter Uhhorn anzusiedeln... irgendwo zwischen Grolox und iGod.
Apropos „unter Uhlhorn“: Du wolltest mir doch noch berichten, wie man so etwas unter Windows macht ( Beitrag von 06.02.13 16:48). Du hast da doch so große Töne gespuckt. War also alles nur heiße Luft, nicht wahr? Du bist nur ein Dampfplauderer, mehr nicht. Bei Dir ist nämlich nichts dahinter!
Uhlhorn, von wegen das wär mit Windows nicht möglich. Dein Windwos Bashing treibt wirklich merkwürdige Blüten …
o.wunder
o.wunder14.02.13 22:51
roadrunnerhagen
Sorry, solche Aussagen sind nur peinlich. Schau Dir mal die Sicherheitslücken bei Adobe an. Aber es ist ohne Interesse. Deshalb ist es bei Adobe auch nicht peinlich aber bei Apple schon?
Das peinliche ist, das dieser Fehler schon bekannt und gefixt war, aber offenbar nicht zu Ihren Freigabetests gehört. Das sagt viel über die QA Methoden bei Apple aus.
Mac-Harry.de
Mac-Harry.de15.02.13 07:58
So wird die Lücke geschlossen (in 3 Schritten):

http://mac-harry.blogspot.de/2013/02/iphone-code-sperre-sichern-so-gehts.html

jerome155
jerome15515.02.13 07:58
Gerhard Uhlhorn
AndreasL
Du bist sogar noch ne Stufe unter Uhhorn anzusiedeln... irgendwo zwischen Grolox und iGod.
Apropos „unter Uhlhorn“: Du wolltest mir doch noch berichten, wie man so etwas unter Windows macht ( Beitrag von 06.02.13 16:48). Du hast da doch so große Töne gespuckt. War also alles nur heiße Luft, nicht wahr? Du bist nur ein Dampfplauderer, mehr nicht. Bei Dir ist nämlich nichts dahinter!
Uhlhorn, von wegen das wär mit Windows nicht möglich. Dein Windwos Bashing treibt wirklich merkwürdige Blüten …

Solche agressive Posts von AndreasL sind wirklich unnötig. Will das gleich mal vorweg nehmen. So kann man in einem Forum nicht diskutieren.

Finde es aber auch lustig von dir, ein so spezieller Anwenderfall als Grund dafür zu nennen, das Mac OSX besser sein soll als Windows . Wenn du darauf keine Antwort bekommst, ist das nicht der Grund, das Windows das nicht kann, sondern das niemand das jemals versucht hat!
Freut mich aber für dich, wenn es jetzt klappt!
Tuco15.02.13 12:50
jerome155

Finde es aber auch lustig von dir, ein so spezieller Anwenderfall als Grund dafür zu nennen, das Mac OSX besser sein soll als Windows . Wenn du darauf keine Antwort bekommst, ist das nicht der Grund, das Windows das nicht kann, sondern das niemand das jemals versucht hat!
Freut mich aber für dich, wenn es jetzt klappt!

Noch lustiger ist allerdings das Windows das eben doch kann, da die benötigte Software auch für Windows verfügar ist.

Jeder der dazu die Suchmaschine seiner Wahl verwendet weiss somit, das der User Uhlhorn die Luftpumpe ist.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,5%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,2%
1210 Stimmen17.08.15 - 01.09.15
13648