Dienstag, 23. Juli 2013

Apple hat in der Nacht die vierte Entwicklervorabversion von OS X Mavericks herausgegeben. Die neue Version bringt im vergleich zur Developer Preview 3 einen neu gestaltetes Installationsprogramm, direkte LinkedIn-Integration im Notification Center/Share Sheets und ein neues Icon für Time Machine mit. Außerdem kann man nun in Fenstern, die in Mission Control angezeigt werden, scrollen.

Apple hat OS X 10.9 Mavericks zum ersten mal auf der World Wide Developer Conference am 10. Juni 2013 der Öffentlichkeit gezeigt. Noch am selben Abend wurde die erste Entwicklervorabversion über die Apple Developer Connection an die Entwicklergemeinde verteilt. Es wird allgemein erwartet, dass Apple die finale Version der nächsten großen OS X-Generation im Herbst 2013 veröffentlichen wird.
0
0
2

Kommentare

matt.ludwig23.07.13 14:41
Entwicklervorabversion über die Apple Developer Connection an die Entwicklergemeinte verteilt.
Gemeinde

Die Version da läuft richtig rund, ich freu mich jedenfalls nach aktuellem Stand auf Mavericks
Tekl
Tekl23.07.13 22:54
Kann jemand den AppStore-Link posten, um die DP4 frisch zu installieren? Da Apple den DEV-Bereich neu programmiert ist mit einem Zugang ja nicht vor September zu rechnen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,6%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,9%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1239 Stimmen17.08.15 - 03.09.15
1724