Mittwoch, 27. März 2013

In den letzten Monaten wurde es deutlich ruhiger um ein TV-System von Apple. Nachdem der offiziellen Steve-Jobs-Biografie zu entnehmen war, Jobs sei es geglückt, endlich die Bedienprobleme bisheriger HDTVs zu lösen, hatten die Gerüchte erheblichen Aufwind erlebt und von vielen Seiten gab es Hinweise auf die Entwicklung eines solchen Apple-Produkts. Nun trägt DigiTimes dazu bei, dass die Spekulationen wieder an Fahrt aufnehmen. DigiTimes beobachtet die Aktivitäten aus Taiwan stammender Zulieferer und schließt daraus auf mögliche Produkte; zwar lag DigiTimes damit schon oft richtig, mindestens genauso häufig aber auch nicht. Nun will man aber in Erfahrung gebracht haben, dass sich die Markteinführung eines Apple-Fernsehers nähert; bereits Ende 2013 oder Anfang 2014 soll das Gerät präsentiert werden und ein Panel mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixel mitbringen. Die Bedienung des Apple-HDTV erfolge über Bewegungssteuerung sowie Sprachkommandos.
0
0
73

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein12,9%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,5%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,7%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,4%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
854 Stimmen19.03.15 - 30.03.15
11476