Evernote-Apps mit Erinnerungen für wichtige Notizen

Die Cloud-basierte Notizverwaltung Evernote hat neue App-Versionen für iPad, iPhone, iPod touch (App Store: ) und Mac (Mac App Store: ) veröffentlicht. Version 5.3 (iOS) beziehungsweise 5.1 (OS X) unterstützt Erinnerungen für wichtige oder unvollständige Notizen. Neben der Erinnerung zu einem bestimmten Zeitpunkt innerhalb der App können Erinnerungen auch als E-Mail zugesandt werden. Sind diese Notizen abgearbeitet, lassen sie sich abhaken. Erinnerungen werden übrigens auch für geteilte Notizsammlungen unterstützt. Eine weitere Verbesserung in den neuen Versionen ist die Anzeige aller Programme, die auf das Nutzerkonto zugreifen können beziehungsweise autorisiert sind. Zudem wurde mit der neuen Version die Listen-Darstellung überarbeitet, sodass mehr Information auf einem Blick zu sehen ist. In der Mac-Version bietet Evernote außerdem die Möglichkeit den Text hoch- oder tief zu stellen. Die Evernote-Apps selbst sind grundsätzlich kostenlos und setzen iOS 5.0 beziehungsweise OS X 10.6.6 voraus. Erweiterte Funktionen und zusätzlichen Speicherplatz gibt es im Abonnement ab monatlich 4,49 Euro.

Weiterführende Links:

Kommentare

Hot Mac
Hot Mac24.05.13 14:43
Evernote ist nicht schlecht.
Ich bin Premium-User – boah!

Interessant wäre auch das Evernote Smart Notebook von Moleskine, wenn es dann gescheit funktionierte.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen