Donnerstag, 28. März 2013

Als Apple die erste Version von Final Cut Pro X vorgestellt und damit ein PR-Debakel ausgelöst hatte, hagelte es Kritik von den meisten Seiten und viele Anwender zeigten Unverständnis, wie Apple ein angeblich professionelles Schnittprogramm vorstellen konnte, das essenzielle Funktionen vermissen ließ. Inzwischen hat sich die Stimmungslage etwas gedreht; in den letzten beiden Jahren lieferte Apple zahlreiche Funktionen nach, so zum Beispiel Unterstützung für RED-Kameras, weiterentwickeltes XML für einen umfassenderen Austausch mit Drittanbieter-Anwendungen oder auch Plug-Ins. Der Ruf von Final Cut Pro hat dennoch schwer gelitten, sehr zur Freude von Konkurrenten wie Avid oder Adobe.

Nachdem Final Cut Pro X inzwischen auf einem weitaus besseren Stand als vor zwei Jahren ist, ruft Apple jetzt eine Marketingkampagne ins Leben, um professionelle Nutzer anzusprechen bzw. wieder zurückzugewinnen. Angesichts der bevorstehenden NAB (National Association of Broadcasters) will Apple damit für Aufmerksamkeit sorgen und ist sich sieben Updates nach Freigabe der ersten Version anscheinend sicherer, Zuspruch aus dem professionellen Lager zu erhalten. Ein Lager, in dem großer Zweifel herrscht, wie ernst es Apple noch mit professionellen Lösungen meint - doch auch die Unsicherheit bezüglich der finanziellen Zukunft des Hauptkonkurrenten AVID zunimmt. Aus diesem Grund hat Apple durchaus Chancen, weiterhin - oder wieder - als Top-Adresse für die Filmbranche zu gelten.
0
0
18

Kommentare

o.wunder
o.wunder28.03.13 17:18
Tja hoffentlich haben sie aus diesem Debakel gelernt.

Ein "Marketing für Anfänger" Kurs wäre damals von Vorteil gewesen.

Kunden die weg sind kommen so schnell nicht wieder. Vielleicht reichen Ihnen ja Neukunden
johnnyb28.03.13 17:27
Ohne Roadmap keine Neukunden... Zumindest keine aus der NAB
Gerry von gadgetzrmyl1fe.com wird sicher zuschlagen...
Spatenheimer2
Spatenheimer228.03.13 17:37
Für professionelle Nutzer bräuchte man dann halt noch professionelle Rechner.
No dynamite, chainsaws or shotguns.
Istari 3of5
Istari 3of528.03.13 18:36
Freue mich dann schon auf die Marketingkampagne für den 2013er Mac Pro.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Rene Descartes, fr. Mathematiker u. Philosoph, 1596-1650)
Reiner Damisch
Reiner Damisch28.03.13 18:40
BTW 10.0.8 ist raus
o.wunder
o.wunder28.03.13 19:04
Hey stimmt ja auch. Auf welchen Rechnern soll denn FinalCut Pro X laufen? Auf den Uralt Mac Pros?
Grolox28.03.13 19:11
Neuer Mac Pro und eine neue
Applekampagne .. nur so wird das was
söd knöd28.03.13 19:34
johnnyb
Ohne Roadmap keine Neukunden... Zumindest keine aus der NAB
Gerry von gadgetzrmyl1fe.com wird sicher zuschlagen...

Wie kommst du zu der Einschätzung? Auch bei den anderen Versionen von FCP gab es keine bekannte Roadmap und dennoch Neukunden. Und bei dem Preis ist es eh ein sogenannter No Brainer für Menschen die mit Videoschnitt Geld verdienen.
Ikso
Ikso28.03.13 19:40
söd knöd
johnnyb
Ohne Roadmap keine Neukunden... Zumindest keine aus der NAB
Gerry von gadgetzrmyl1fe.com wird sicher zuschlagen...

Wie kommst du zu der Einschätzung? Auch bei den anderen Versionen von FCP gab es keine bekannte Roadmap und dennoch Neukunden. Und bei dem Preis ist es eh ein sogenannter No Brainer für Menschen die mit Videoschnitt Geld verdienen.

Da gab es wenigstens die passende Hardware dazu.
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
ulanbator
ulanbator28.03.13 19:49
tja gefragt wäre dazu ein neuer MacPro mit 4K-Screen, sauber entspiegelt und grossem Farbraum... sonst wird das nichts.....
iCode
iCode28.03.13 20:47
Professionell wäre es schwere Bugs schnellstens zu beseitigen.
Hannes Gnad
Hannes Gnad28.03.13 21:00
ulanbator
4K-Screen, sauber entspiegelt und grossem Farbraum... sonst wird das nichts.....
Guckst Du:

http://www.eizo.de/monitore/colorgraphic/27-zoll/CG276.html
ghugsdg28.03.13 22:14
na ja, da man apple user ja nicht unbedingt geistige gesundheit attestieren kann, werden sich bestimmt wieder genug idioten finden, die auf dieses hin- und her reinfallen.....

ich werde ein fest feiern, sobald es die erste wirkliche nutzbare daw für linux gibt, damit ich diese zum faschistischen shareholder prostitutions entertainment company verkommenen schuppen endgültig lebe wohl sagen kann und das nach rund 20 jahren als überzeugter user!
apple ist im pro bereich ein absolutes no-go geworden, es sei denn man ist debiler fan boy und davon ham sie ja leider gottes mehr als genug!
dannyinabox
dannyinabox29.03.13 00:30
Na ja, viele Schulen sind aufgrund der ganzen Vorkommnisse schon zu Premiere gegangen und die werden auch vorerst bleiben denn da geht es um einige Lizenzen.

Ich habe letzthin mit FCP X gearbeitet oder besser: ich habe es versucht. Auch wenn man jetzt angeblich Funktionen nachreicht. Was FCP früher ausgemacht hat, war das simple GUI. Später hat man im Zuge des iOS Gedöns halt auch einst gute Software "angepasst". Schade aber ich arbeite eute auch mit Premiere.
ApfelHandy4
ApfelHandy429.03.13 01:09
ghugsdg
na ja, da man apple user ja nicht unbedingt geistige gesundheit attestieren kann, werden sich bestimmt wieder genug idioten finden, die auf dieses hin- und her reinfallen.....

ich werde ein fest feiern, sobald es die erste wirkliche nutzbare daw für linux gibt, damit ich diese zum faschistischen shareholder prostitutions entertainment company verkommenen schuppen endgültig lebe wohl sagen kann und das nach rund 20 jahren als überzeugter user!
apple ist im pro bereich ein absolutes no-go geworden, es sei denn man ist debiler fan boy und davon ham sie ja leider gottes mehr als genug!

Wem hier ein besonders hohes Maß an geistiger Gesundheit zu attestieren ist, ist wohl noch nicht endgültig geklärt ...
Fakt ist: DU BIST ES NICHT!
Wissen ist Macht! - Weiß nichts, Macht nix ...
chessboard
chessboard29.03.13 12:55
ghugsdg
Stanislaw Jerzy Lec
Ich bin schön, ich bin stark, ich bin weise, ich bin gut. Und ich habe das alles selbst entdeckt!
…gell?
Gerhard Uhlhorn29.03.13 14:06
Hannes Gnad
ulanbator
4K-Screen, sauber entspiegelt und grossem Farbraum... sonst wird das nichts.....
Guckst Du:
http://www.eizo.de/monitore/colorgraphic/27-zoll/CG276.html
Dieser Monitor erfüllt aber nur 1 von 3 Forderungen, die ulanbator aufgestellt hat. Er ist weder entspiegelt, noch hat er 4k Auflösung.
(Mattiert ist keine Entspiegelung, eine Entspiegelung benötigt eine Beschichtung, bei Brillen und Objektiven auch als „Vergütung“ bezeichnet)
johnnyb30.03.13 10:50
söd knöd
johnnyb
Ohne Roadmap keine Neukunden... Zumindest keine aus der NAB
Gerry von gadgetzrmyl1fe.com wird sicher zuschlagen...

Wie kommst du zu der Einschätzung? Auch bei den anderen Versionen von FCP gab es keine bekannte Roadmap und dennoch Neukunden. Und bei dem Preis ist es eh ein sogenannter No Brainer für Menschen die mit Videoschnitt Geld verdienen.

Solange der Mac Pro regelmäßig geupdated wurde und es einen Server gab, würde ich behaupten, war die Roadmap implizit: nicht immer _das allerneuste_ aber eine gewisse Konsistenz in Bezug auf Updatezyklen... Das konnte man zu macrumors gehen und sich die Intervalle anschauen und es gab wenige Ausreisser im Bereich Server und MP (PowerMac)... Das ist nicht mehr gewährleistet, wenn Updates der Hardware und Software nur noch nominell solche sind und keine tatsächlichen Verbesserungen bereitstellen... Also bräuchte Apple entweder ne transparente Roadmap oder vier-fünf Jahre Rückkehr zu konsistenter Produktpflege, um wieder vertrauenswürdig zu werden...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,7%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,7%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1252 Stimmen17.08.15 - 03.09.15
13682