Sonntag, 17. Februar 2013

Vor einigen Tagen aktualisierte Apple die Notebook-Linie, setzte dabei etwas schnellere Prozessoren ein und senkte die Preise. Jetzt wurde bekannt, dass die Änderungen etwas umfangreicher ausfielen, als zuvor bekannt. Einer Reparaturanleitung zufolge modifizierte Apple beim MacBook Pro 15" auch zahlreiche Komponenten, so zum Beispiel SSD, Board sowie das untere Gehäuseteil.
Angeblich ging Apple damit auch hin und wieder auftretende Probleme mit Geisterbildern auf dem Display sowie zu starker Wärmeentwicklung an. Beim MacBook Pro 13" ist nur die Rede von einem angepassten Logic Board; dies vermutlich aber nur deswegen, da eine schnellere CPU zum Einsatz kommt. Das interne Apple-Dokument weist zudem eine weitere interessante Information auf: So soll die Produktion zumindest teilweise nach Mexiko verlagert werden.
0
0
44

Kommentare

iSteve
iSteve17.02.13 11:09
Es ist aber ständig "nur" die rede vom 15"-MBP. Das 13" hat nur minimale - wenn überhaupt - eine.
Das, was der Mensch nicht weiß, macht ihm Angst.
Spaceflow
Spaceflow17.02.13 11:10
Ich hoffe doch mal, dass Apple es geschafft hat, die Hässlichen, PC typischen, Kühlungsschlitze zu entfernen, die an den Seiten sind. Das hat nichts mehr mit dem UniBodyStyle zu tun!
HugenayV
HugenayV17.02.13 11:12
Tja, ich finde diese Kiemen sind so mit das Schärfste was das Gehäuse zu bieten hat.
Spatenheimer2
Spatenheimer217.02.13 11:12
Naja auch Apple kann die heiße Abluft nicht einfach wegzaubern.
No dynamite, chainsaws or shotguns.
derBrodi17.02.13 11:13
Spaceflow
Ich hoffe doch mal, dass Apple es geschafft hat, die Hässlichen, PC typischen, Kühlungsschlitze zu entfernen, die an den Seiten sind. Das hat nichts mehr mit dem UniBodyStyle zu tun!

Es hat schon seine Gründe warum die da sind. Wären die nicht da würden sich bestimmt wieder viele beschweren dass ihr Gerät zu heiß ist.
Stefan-s17.02.13 11:22
...irgendwas ist immer...
iGod
iGod17.02.13 11:30
Das zeigt wie perfekt dieses Notebook ist, wenn die Trolle jetzt auf die Kühlungsschlitze losgehen. Die sieht man ja nicht mal beim Arbeiten
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Trotzki17.02.13 11:46
Spaceflow
Ich hoffe doch mal, dass Apple es geschafft hat, die Hässlichen, PC typischen, Kühlungsschlitze zu entfernen, die an den Seiten sind. Das hat nichts mehr mit dem UniBodyStyle zu tun!

Mein Gott, du hast doch auch einige Körperöffnungen, die du dir nicht zunähen willst, oder?
Mia
Mia17.02.13 11:55
Spaceflow


Hast du dich extra für diesen lächerlichen Kommentar angemeldet?
Spaceflow
Spaceflow17.02.13 12:08
Anscheinend hab ich hier doch einen Nerv getroffen.

@Trotzki, Ein Apple ist kein Lebewesen! Dein Kommentar zeigt dein Niveau, aber Hauptsache mal was schreiben.

Bei Apple ging es mir nie um die Leistung, denn die ist gut, aber wenn ein Designbruch gemacht wird, stört mich das. Ich glaube nach über 20 Jahren AppleUser kann ich das sagen.
Ich habe nichts gegen die "Kiemen", allerdings hätten sie das Problem doch schöner lösen können, statt mit einem Netz, eher mit den Laserbohrungen wie bei dem Lautsprecheröffnungen (z.B. iPad 1 und iPad 2).

Aber so stimmt wenigstens noch die alte Appleweisheit, Kaufe nie das erste Modell, warte auf das nächste!

@Mia, ich bin ständig angemeldet
Mathias17.02.13 12:17
Spaceflow


Aber so stimmt wenigstens noch die alte Appleweisheit, Kaufe nie das erste Modell, warte auf das nächste!

Kann ich nicht Bestätigen .Bin mit meinem 15 Retina Late 2012 voll und Ganz zufrieden.
Ausserdem gibt es Technische Bedingungen die auch Apple berücksichtigen muß und dazu gehört auch die Prozessorwärme abzuführen.
Egal wie tief man die Messlatte für den Intellekt eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden der bequem darunter durchlaufen kann.
wingwing
wingwing17.02.13 12:22
zu
Spaceflow
Anscheinend hab ich hier doch einen Nerv getroffen.
...

Naja - aber dies ist nicht als Bestätigung deiner Aussage zu werten - eher gegenteilig
struffsky
struffsky17.02.13 12:23
Sie hätten mal die SSDs auf gebräuchliche M-SATA umstellen sollen. So ist es blöd.
Jordon
Jordon17.02.13 12:25
Hätte ich mir schon ein MBP Retina 15" Retina gekauft wäre ich doch etwas verunsichert, denn das sind ja keine kleinen Fehlerbehebungen mehr!? Was bedeutet das jetzt für die schon verkauften Geräte? Naja scheinbar treten ja die Geisterbilder und Überhitzung nicht so oft auf , aber trotzdem eigentlich eine Frechheit bei diesem horrenden Preis
vadderabraham17.02.13 12:26
Solange die interne Grafik mit Retina Displays nurmal so gerade zurechtkommt und es bei GPU lastiven Bildschirmausgaben zu Performanceproblemen kommt, so lange wird so ein halbgares Retina nicht gekauft. Davon ab, fehlt mir bei all diesen neuen Geräten weiterhin ein internes DVD-Drive. Ich nutze es sehr oft zum Brennen und Einlesen und da kommt mobil gesehen kein externes in Frage.
cubecube17.02.13 12:39
Spaceflow
Ich habe nichts gegen die "Kiemen", allerdings hätten sie das Problem doch schöner lösen können, statt mit einem Netz, eher mit den Laserbohrungen wie bei dem Lautsprecheröffnungen (z.B. iPad 1 und iPad 2).

Lautsprecher sind Lautsprecher und Lüfter sind Lüfter! Durch solch kleine Löcher strömt die Luft realtiv schlecht hindurch, weshalb dann wieder ein schnellerer und lauterer Lüfter nötig wäre. Die Konstruktion wie bei den anderen Macbooks war anscheinend aus Platzgründen nicht möglich. Da sind die Kiemen noch die beste Lösung.
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex17.02.13 13:49
Jordon
Hätte ich mir schon ein MBP Retina 15" Retina gekauft wäre ich doch etwas verunsichert, denn das sind ja keine kleinen Fehlerbehebungen mehr!? Was bedeutet das jetzt für die schon verkauften Geräte? Naja scheinbar treten ja die Geisterbilder und Überhitzung nicht so oft auf , aber trotzdem eigentlich eine Frechheit bei diesem horrenden Preis

Dir ist schon klar, dass ein hoher Preis nicht von Fehlern bewahrt, oder?

Kauf dir mal ein Auto für 60.000 Euro + ... denkst du, da gibt es weniger Fehler?
Das Verlangen langlebige Produkte auf den Markt zu bringen, ist schon lange nicht mehr „in".

Geplante Obsoleszenz sagt dir etwas?

P.S.: Zudem braucht selbst ein hochpreisiges Produkt eine Entwicklungs- und Erfahrungszeit...
RyanTedder
RyanTedder17.02.13 14:00
@vaddderabraham

Bin ganz deiner Meinung! Retina benötigt eine imense Rechenleistung und die ist mit der integrierten Grafik einfach nict gegeben. Da ist kein Spielraum, wenn man wirklich damit arbeiten will bricht die Leistung ein.
Ich bin gespannt wie lange apple wartet bis Retina auch im Air eingeführt wird. Die Integrierte Grafik müsste dafür schon noch einiges besser werden. Die Jetzigen Airs brechen bei leicht rechenintensiven anwendungen wie imovie schon schnell in der Leistung ein
Jordon
Jordon17.02.13 14:00
@GammarusPulex
Ja, ich gehe eigentlich schon davon aus das sich ein "Premium Produkt" auch was die Fehler Anfälligkeit betrifft sich von einem Billigstprodukt unterscheidet ?!

Aber es geht ja mehr darum das der Ärger bei Ausgaben jenseits der 2000euro für ein Notebook dann umso größer ist wenn es Fehlerhaft ist!
Spaceflow
Spaceflow17.02.13 14:37
@cubecube

Sorry, die Lautsprecheröffnungen sind, genauso wie die Tastatur für die besser Lüftung da. Ab dem Unibody werden die Speaker unterhalb der Tastatur verbaut.

Dann schreibe ich es eben anders. Ich finde das Design der Lüftungsschlitze Billig und ist eines Mac´s nicht würdig! Besser oder verständlicher?
Bitsurfer17.02.13 14:44
Jetzt auf einmal wissen alle wie fehlerhaft das Retina ist. Merkwürdig, bei ganz normalen Arbeiten ist das Retina bisher das Gerät welches das kühlste ist. GPU. Und ich hatte schon manches MB. Seit ca. 30 Minute bin ich hier am rumsurfen und sämtliche Temperatursensoren geben Temperaturen zwischen 35 und 39 Grad aus inkl CPU und
Trotzki17.02.13 14:57
Air mit Retina, träumt weiter!

Die aktuellen Retinas sind teure Spielzeuge, die bei graphikintensiven Sachen schnell am Limit sind. Dann brauchen sie die Kiemen zum Pusten!

Die guten alten MBP mit "high-res &antiglare" sind IMHO weitaus besser zum Arbeiten.
iGod
iGod17.02.13 15:03
Ok, ich nehme an du hast mit beiden schon ernsthaft gearbeitet - über einen längeren Zeitraum.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Apfelbutz
Apfelbutz17.02.13 15:21
RyanTedder
Da ist kein Spielraum, wenn man wirklich damit arbeiten will bricht die Leistung ein.
Bei welchen Anwendungen bricht die Leistung beim 15" Retina ein?
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
o.wunder
o.wunder17.02.13 16:26
Spaceflow
Ich hoffe doch mal, dass Apple es geschafft hat, die Hässlichen, PC typischen, Kühlungsschlitze zu entfernen, die an den Seiten sind.
Ich habe lieber eine leise und gute Kühlung, das sollte einem ein Kühlungsschltz Wert sein.
Girgl4217.02.13 16:48
Toll.
iPanel17.02.13 17:28
iGod
Das zeigt wie perfekt dieses Notebook ist, wenn die Trolle jetzt auf die Kühlungsschlitze losgehen. Die sieht man ja nicht mal beim Arbeiten

In der letzten Zeit werden echt viele (schädliche) Bugs & Probleme erfunden.
iPanel17.02.13 17:31
Trotzki
Die guten alten MBP mit "high-res &antiglare" sind IMHO weitaus besser zum Arbeiten.

Ich habe ein altes MBP und ich würde viel lieber das Retina (war es im Laden anschauen) haben...
stefan17.02.13 19:16
Trotzki
Die aktuellen Retinas sind teure Spielzeuge, die bei graphikintensiven Sachen schnell am Limit sind.
Schwachsinn!
Trotzki
Die guten alten MBP mit "high-res &antiglare" sind IMHO weitaus besser zum Arbeiten.
Auch wenn du nicht müde wirst, das immer wieder zu schreiben, ist das ebenfalls absoluter Blödsinn.
Was besser zum Arbeiten ist, kommt ja wohl auf den Anwendungsbereich an.
Eventus
Eventus17.02.13 19:17
Spaceflow
Seltsam, dass dich Kühlungsschlitze so stören, wo ihr doch als Gemeinsamkeit die heisse Luft habt, die rauskommt.
Live long and prosper! 🖖
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,7%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,1%
1260 Stimmen17.08.15 - 04.09.15
13685