iOS 14 & iPadOS 14 Beta 4: Alle Neuerungen

Am gestrigen Abend veröffentlichte Apple die vierte Entwicklervorabversion von iOS 14 und iPadOS 14. Momentan befindet sich Apple noch in einer Entwicklungsphase, in welcher maßgebliche Änderungen eingepflegt werden – erst in einigen Wochen kümmert sich Apple nur noch um Fehlerbereinigungen, bevor die finale Version im Herbst erscheint. Lesen Sie hier alle Änderungen und Neuerungen der aktuellen Entwickler-Beta.


Corona-APIs funktionstüchtig
In den ersten drei Vorabversionen konnte keine der auf den Apples Programmierschnittstellen basierende Corona-Warn-App genutzt werden. Wahrscheinlich hat Apple Änderungen am Unterbau vorgenommen, weswegen der Konzern die Programmierschnittstelle vorübergehend stilllegte. Mit der vierten Beta stehen die COVID-Warnungen wieder zur Verfügung.

Neues Apple-TV Widget
Mit iOS 14 erlaubt Apple eine erstmals das Platzieren von kleinen Widgets auf dem Home-Bildschirm – so zum Beispiel ein Widget für das aktuelle Wetter. In der vierten Entwicklervorabversion steht nun ein Widget für Apple TV+ bereit, um schnell auf neue Folgen von Apples Streaming-Dienst zuzugreifen:


Verbesserungen der Suche
Nutzt man die Suche auf dem Home-Bildschirm (diese erscheint, wenn man auf dem Home-Bildschirm nach unten wischt), werden nun Top-Resultate direkt unter den Web-Vorschlägen angezeigt. Die Sortierung der Suchsektionen richtet sich nun nach der Qualität der Fundstellen:


3D Touch kehrt zurück
Die aktuellen iPhone-Modelle unterstützten die mit dem iPhone 6s eingeführte 3D Touch-Funktion nicht mehr – und Apple entfernte die Software-Unterstützung von 3D Touch mit der dritten Entwicklervorabversion von iOS 14. Doch die vierte Beta bringt die Funktionen auf kompatiblen Geräten zurück.

Wetter-Widget wieder da
Das Wetter-Widget stand in der dritten Vorabversion nicht mehr zur Verfügung – doch die vierte Beta bringt die praktische Anzeige wieder zurück.

Neuerungen bei LiDAR auf iPad Pro
Mit iPadOS 14 kann das neuste iPad Pro mit LiDAR (light detection and ranging) nun erkennen, wie groß eine Person etwa ist. Zwar handelt es sich nicht um eine genaue Messung – doch App-Entwickler können in der aktuellen Beta abfragen, wie groß die Person ist, welche gerade das iPad Pro für Augmented-Reality-Szenen nutzt.

AirPods-Tutorial überspringen
Wenn man neue AirPods mit einem iPhone zusammenschließt, wird normalerweise ein kurzes Tutorial die Funktionen betreffend gezeigt. Dies lässt sich in der vierten Beta überspringen.

Kommentare

tk69
tk6905.08.20 12:59
Die App-Suche über Spotlight funktioniert nach wie vor nicht auf dem neusten 12“-Pro-iPad. Ich weiß nicht woran es liegt - habe alle Regler dafür eingestellt. Auf dem iPad Air 2 und auf dem iPhone klappts doch auch. 🤔🤯
0
tk69
tk6905.08.20 13:10
Achso: und die neu eingerichteten Geräte iPhone und AppleWatch haben bei mir die Macke, dass sich die beiden Geräte alles, was die Health-App betrifft, nicht synchronisiert wird. 😩😡
0
Retrax05.08.20 14:44
@tk69
Du bist doch schon lange genug hier um zu wissen:

Nicht jammern, sondern die Bugs hier oder hier melden:
(wenn man schon iOS Betas installiert... mann mann mann...)

1.

2.
-1
tk69
tk6905.08.20 16:11
Retrax
@tk69
Du bist doch schon lange genug hier um zu wissen:

Nicht jammern, sondern die Bugs hier oder hier melden:
(wenn man schon iOS Betas installiert... mann mann mann...)

1.

2.

Rede nicht... ich wollte nur dokumentieren, dass es eventuelle Probleme geben könnte. Natürlich habe ich diese Dinge längst vor dieser Beta Apple gemeldet. 🤦🏼‍♂️
mann, mann, mann...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.