Journals>Journals von bono01>Neue Gerüchte zum iPhone 4G (HD)

Neue Gerüchte zum iPhone 4G (HD)

Und wieder einmal, wie fast immer kurz vor der Veröffentlichung eines neuen iPhone Modells, tauchen neue Gerüchte und Einschätzungen zu Apples neuester Mobiltelefon Generation auf. Die aktuellsten Spekulationen kommen von den Journalisten des Wall Street Journals und vom Analysten Jon Gruber .

Das Wall Street Journal will erfahren haben, das Apple für den Amerikanischen Markt ein separates iPhone produzieren lässt, welches den Mobilfunkstandard CDMA nutzen wird. CDMA wird allerdings nicht von Apples bisherigem USA Exklusiv Partner AT&T genutzt, sondern von der Konkurrenz Verizon und Sprint.

Ob dies bedeuten könnte das der Exklusiv Vertrieb in den USA ebenfalls fällt, bleibt abzuwarten. Denn als Apple das iPad vorstellte, gingen Gerüchte um, das AT&T sich die weiteren Exklusiv Rechte am iPhone durch günstige iPad Datentarife bei Apple erkauft hat. Allerdings gibt es kaum noch Länder in denen Apple exklusiv auf nur noch einen einzigen Anbieter setzt. Die USA und Deutschland sind nur einige der wenigen Ausnahmen in denen das iPhone weiterhin nur bei einem einzigen Provider erworben werden kann.

Jon Gruber von Darin Fireball hingegen hat nicht viel übrig für die Gerüchte des Wall Street Journals. Er wirft lieber einige Hardware Details zur nächsten iPhone Generation in den Raum. So soll das neue iPhone über ein höher aufgelöstes Display mit satten 960×640 Pixel verfügen. Zudem wird es laut Gruber, wie auch das neue iPad, mit einem A4 Prozessor ausgestattet sein, der für deutlich mehr Leistung (und wohl auch weniger Akku Ausdauer) sorgen wird. Auch das Thema Multitasking wirft Gruber mal wieder in den Ring. Ob dies jemals wahr wird, gerade nachdem das iPad ebenfalls kein Multitasking unterstützt, darf stark bezweifelt werden.


Auch die immer wiederkehrende Frontkamera darf in der Gerüchterunde natürlich nicht fehlen. Schon damals für das aktuelle iPhone 3GS herbeigesehnt, gibt es auch zum 4G wieder den Wunsch nach einer Video iChat Implementation in die neue Hardware. Passend dazu ist vor kurzem ein angebliches Leak Video eines Displays mit entsprechender Aussparung für eine Frontkamera aufgetaucht. Auffällig ist dabei die etwas länglichere Form des gesamten Displays. Ob es sich allerdings um ein echtes Bauteil des iPhone 4G (HD) handelt, oder wieder nur um ein Display eines anderen Mobiltelefons, kann nicht sicher festgestellt werden.


Einzig der Name scheint schon Programm zu sein. So kursiert im Netz ja schon seit einiger Zeit ein angeblich versehentlich geleakter Werbespot für ein iPhone HD. Realistisch wäre dieser Name durchaus. Denn HTC und Co. haben schon seit längerem höher aufgelöste Displays in ihren Smartphones verbaut. Eine mögliche HD 720p Videoaufnahmefunktion könnte ebenfalls teil des neuen iPhones sein und dem Namen gerecht werden. Denn mobile HD Videorekorder, wie z.B. der Flip UltraHD , erfreuen sich gerade in den USA einer immer weiter steigenden begeisterung.


Auch ein angeblicher Termin für die Vorstellung der neuen iPhone Generation soll bereits an die Öffentlichkeit gedrungen sein. Der 22. Juni 2010 soll demnach der Stichtag sein. Dieses Datum ist etwas ungewöhnlich, da davon ausgegangen wird das die diesjährige Apple WWDC (Worldwide Developers Conference) erst am 23. Juni beginnen wird. Zumindest wenn man den Terminplan des Moscone Converntion Centers entsprechend interpretiert.


Es kann also keine Keynote geben wie in den Jahren zuvor zu Beginn der WWDC. Ob dies bedeutet das Apple das iPhone in einem separaten Special Event einen Tag früher vorstellt, darf ebenfalls bezweifelt werden. Warum sollte man schließlich zwei unterschiedliche Locations buchen.

Wie jedes Jahr also ist vieles nur Spekulation. Und wieviel Wahrheit an den Gerüchten am Ende enthalten sein wird, kann uns nur Apple im Sommer zeigen wenn das neue iPhone der Öffentlichkeit präsentiert wird. Da Apple aber für die nächste iPhone Generation ein A+ Update in Aussicht gestellt hat, wird es diemal wohl definitiv größere Änderungen und Verbesserungen geben als es noch vom 3G zum 3GS der Fall war.Es heißt also weiterhin, abwarten und Tee trinken.

Quelle:

Kommentare

Request
Request30.03.10 22:45
Schreck lass nach, die Auflösung ist VIEL zu hoch...der Screen müsste wohl mit wachsen damit die dpi Anzahl nicht zu krass ansteigt...und mehr als 3.7' (aktuell ja 3.5) finde ich dann doch zu viel...
1984 - Think different - Macintosh - iPhone / iPad - Think nothing - 2014
sver
sver31.03.10 13:15
Schönes Journal

Auch wenn ich mich jetzt auf dein iPhone 3G freue, mal sehen was Apple bringt
Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen: eine, wenn's ihm gut geht und eine, wenn's ihm schlecht geht. Die letzte heißt Religion. (Kurt Tucholsky)
chramb12.04.10 09:23
Mir ist immer noch nicht klar wozu ich so eine Frontkamera brachen soll, das Ding halte ich mir doch eh ans Ohr, und nicht am ausgestreckten Arm.

Ausserdem nützt mir sowas nur, wenn der Empfänger ebenfalls über eine Handy mit Videotelefonie verfügt.

Und die meisten Leute die ich kenne, empfangen nichtmal MMS ordentlich.

Und das Multitasking fürs iPad und das neue "4G" kommt noch. Wenn ich die Keynote nicht ganz falsch verstanden habe.
thejerry70
thejerry7013.04.10 10:40
Den ganzen Gerüchten zufolge verdichten sich ja die Hinweise auf Videochat/-telefonie, das mit dem iPhone OS 4 angeblich eingeführt werden soll (und dann natürlich auch entsprechende Hardware benötigen würde). Mir erschließt sich der Sinn dessen aber auch nicht... kann gerne drauf verzichten. Dafür gibt's ja das Macbook.
LetsEatAniPod13.04.10 19:46
Man darf gespannt sein wie sich das iPhone noch entwickelt und was die Konkurrenz dann zu bieten hat.
bozieux14.04.10 13:20
Da bist du nicht der einzige

Kujko18.05.10 17:35
apple ist toll - muss ich schreiben

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen