Galerie>Sonstiges>RIP Dolores O'Riordan

"RIP Dolores O'Riordan" von marco m.

Durchschnittliche Bewertung: 4,3 Sterne
  • 5 Sterne: 4 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 2 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Ausgangsbeitrag

marco m.
marco m.15.01.1820:40
Die Sängerin der Cranberries verstarb heute im Alter von 46 Jahren in London, wo sie sich zu Probeaufnahmen befand. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“

Kommentare

semmelroque
semmelroque15.01.18 21:40
😩
Weia16.01.18 00:32
torfdin16.01.18 01:18

ja, echt traurig das!
immer locker bleiben - sag' ich, immer locker bleiben [Fanta 4]
Jaguar1
Jaguar116.01.18 08:17
Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.
gvg16.01.18 08:49
Viel zu früh! Sehr, sehr traurig.
pogo3
pogo316.01.18 11:03
Schock. Hab ich gerade wieder vermehrt gehört. Meine Highlights: Dreaming My Dreams, Daffodil Lament und natürlich Salvation. Was ist passiert? Die Stimme, einst sensationell, war wohl schon etwas brüchig geworden in den letzten Jahren. Ein Hoch auf Dolores:
Wahnsinn dieser Auftritt, die Power und die Optik.

Wann hört es endlich auf zu dauern.
pogo3
pogo316.01.18 11:21
Relativ aktuell wirkt Sie schon sehr "reduziert":
Teilweise wie "off", statisch, weggerückt, kraftlos. Man weiß ja nie was dahinter steckt.
Wann hört es endlich auf zu dauern.
totohh16.01.18 12:28
pogo3
Relativ aktuell wirkt Sie schon sehr "reduziert":
Teilweise wie "off", statisch, weggerückt, kraftlos. Man weiß ja nie was dahinter steckt.
zu lesen war, das die Tour wegen Rückenprobleme unterbrochen wurde.

Bin immer noch geschockt
wurzelmac
wurzelmac16.01.18 13:25
You have to keep busy. After all, no dog has ever pissed on a moving car. (Tom Waits)
marco m.
marco m.16.01.18 15:20
Warum Wieso Weshalb werden wir noch erfahren. Habe gestern schon irgendwo gelesen, daß sie den Drogen nicht ganz abgeneigt war, eine Überdosis ist also nicht auszuschließen. Aber alles reine Spekulation. Ich persönlich kann's mir nicht vorstellen, alleine schon wegen ihrer Kinder. Auf alle Fälle ist eins sicher, wir verlieren eine einzigartige Stimme. Schon wieder!
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
someone16.01.18 15:29
Sie meinte mal dass sie psychische Probleme habe da sie als Achtjaehrige sexuell missbraucht wurde...
Hot Mac
Hot Mac16.01.18 16:12
God‘s away on business!

Ich bin ein sehr gläubiger Mensch, aber manchmal frage ich mich schon, ob der liebe Gott gelegentlich nicht zu Hause ist.

Es ergibt doch keinen Sinn, dass Dolores O’Riordan so wenig Zeit vergönnt war, Charles Manson hingegen 83 Jahre bleiben durfte.
marco m.
marco m.16.01.18 16:24
Dann sollte man seinen Glauben doch mal von Grund auf in Frage stellen. Aber gut, das ist ein anderes Thema.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
pogo3
pogo316.01.18 16:31
Ich habe beruflich viel mit Künstlern zu tun, und die sind oftmals "Problemfälle". Himmelsgelüste vs. Todesgefühle. Und immer die Angst vor der Bedeutungslosigkeit, dem Absturz. Täglich rausgehen, und Kritik am eigenen Menschen aushalten müssen. Da gibt´s keine PowerPoint Folie hinter der man sich verstecken könnte.

Hot Mac

Ich frage mich, in welchem Haus ein Gott zu Hause sein könnte? Ich bin ein sehr ungläubiger Mensch, und will hier jetzt trotzdem keine Generaldebatte zum Thema Gott anzetteln.
Wann hört es endlich auf zu dauern.
massi
massi16.01.18 17:12
Ich fand ihre Stimme ja eher nervig, aber so früh muß man denn doch nicht abtreten.
AppleUser2013
AppleUser201316.01.18 18:07
Mir hat Zombie überhaupt nicht gefallen. Der Song war so nervig, aber es gab doch einige tolle Lieder mit ihr...
Mein Beileid für die Familie... Es ist schon trauig, so früh gehen zu müssen...
teorema67
teorema6716.01.18 22:59
Ja, sehr traurig. Ich höre To the Faithful Departed immer noch gerne.

marco m.
... eine Überdosis ist also nicht auszuschließen. Aber alles reine Spekulation ...
Es war zu lesen, dass sie unter bipolarer Störung litt, was an eine weitere Todesursache denken lässt ...
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
marco m.
marco m.17.01.18 04:14
Ich weiß, da ist aber der Tod eher kein Thema.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
teorema67
teorema6717.01.18 06:33
Na ja, rund ein Sechstel aller Menschen mit schwerer Depression (auch im Rahmen einer bipolaren Störung) oder mit Schizophrenie nimmt sich früher oder später das Leben, weltweit und zeitlich ziemlich konstant. Suizid dürfte bei einer 46-jährigen Frau mit bipolarer Störung die statistisch häufigste Todesursache sein. Im konkreten Fall ist das natürlich ebenfalls reine Spekulation, und wer weiß, ob das mit der bipolaren Störung überhaupt stimmt.
Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)
pogo3
pogo317.01.18 10:26
Dolores und Pavarotti. Das wusste ich nicht, hab´s gerade gefunden.
Wann hört es endlich auf zu dauern.
marco m.
marco m.17.01.18 15:15
teorema67
Gut, dann war ich falsch informiert.

pogo3
Danke für den Link, das wusste ich auch nicht, obwohl ich von diesen Konzerten einige gesehen habe.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
Schens
Schens19.01.18 17:43
Hot Mac
God‘s away on business!

Ich bin ein sehr gläubiger Mensch, aber manchmal frage ich mich schon, ob der liebe Gott gelegentlich nicht zu Hause ist.

Es ergibt doch keinen Sinn, dass Dolores O’Riordan so wenig Zeit vergönnt war, Charles Manson hingegen 83 Jahre bleiben durfte.

Dann komm einfach mal 'ne Woche zu mir zum Praktikum. Danach bist Du geerdet.
coffee
coffee06.09.18 19:52
Zumindest scheint der Fall jetzt geklärt zu sein...

Daran starb Dolores O'Riordan. Tod der Cranberries-Sängerin aufgeklärt
https://www.n-tv.de/leute/Tod-der-Cranberries-Saengerin-aufg eklaert-article20610620.html
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
marco m.
marco m.07.09.18 15:23
Klingt übel! Aber wahrscheinlich merkt man da nicht viel, wenn man so viel Alkohol intus hat.
Ich verstehe es nach wie vor nicht. So viele Beispiele von Leuten, die alles im Leben hatten, und sich alles leisten konnten.
Siehe Elvis Presley, Keith Moon, Janis Joplin, Brian Jones, Heath Ledger, Robin Williams, Whitney Houston, Chester Bennington, und und und... Alle quasi freiwillig aus dem Leben geschieden.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
Weia07.09.18 15:53
marco m.
Ich verstehe es nach wie vor nicht. So viele Beispiele von Leuten, die alles im Leben hatten, und sich alles leisten konnten.
Sie hatten eben nicht alles. Sie hatten vieles, was die meisten nicht haben, aber vielleicht nicht das wirklich Wichtige. Und Dolores O’Riordan war ja wohl auch schlicht psychisch krank, da hilft das schon gleich gar nicht.

Menschen, die selbst nie im Rampenlicht standen, denken oft, Geld und Ruhm müssten ein Garant für Glück sein. Und das sind sie eben nicht.

Ich finde eigentlich alles schrecklich, was Andrew Lloyd Webber und Tim Rice nach Jesus Christ Superstar verbrochen haben, aber es gibt einen Vers in Evita, den ich sehr gelungen fand:

Thought the more that loved me
The more loved I’d be
But such things cannot be multiplied
marco m.
marco m.07.09.18 17:46
Ist mir schon klar, aber genau diese Leute(siehe Dolores, Chester, oder auch Williams) hatten neben dem Erfolg und dem Reichtum auch privates Glück, von daher mein Unverständnis.
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen