Galerie>Sonstiges>Möven-Ballett

"Möven-Ballett" von Highlandpark

Durchschnittliche Bewertung: 5,0 Sterne
  • 5 Sterne: 35 Bewertungen
  • 4 Sterne: 1 Bewertung
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 0 Bewertungen
0
0

Exif-Daten

Kamera:E-M1MarkII
Objektiv:OLYMPUS M.40-150mm F2.8
Blitz:Blitz nicht ausgelöst, Modus 'Erzwungener Blitz'
ISO:400
Brennweite:150 mm
Belichtungszeit:1/2000 s
Blendenöffnung:f/2,8

Ausgangsbeitrag

Highlandpark
Highlandpark22.02.1813:00
Fotografiert in Norwegen.

LG Highlandpark

Kommentare

MoreliaV
MoreliaV22.02.18 13:11
Super Bild....
95% aller Computerprobleme befinden sich zwischen Stuhl und Tastatur.
Ajay
Ajay22.02.18 13:39
Du meinst Möwe?
Highlandpark
Highlandpark22.02.18 13:54
> Ajay

*KREISCH-GACKER*

Ich Depp wie kann ich das blos korrigieren ?
nane
nane22.02.18 13:59
Toll! 5*
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
Waldi
Waldi22.02.18 20:41
Wunderbar *****
looser
looser22.02.18 22:31
Super getroffen, Glückwunsch
© looser@macbay.de
camaso
camaso23.02.18 14:30
Highlandpark
> Ajay

*KREISCH-GACKER*

Ich Depp wie kann ich das blos korrigieren ?
Mail an die Mods?
Hot Mac
Hot Mac23.02.18 14:38
Super!
coffee
coffee23.02.18 17:17
Tolle Aufnahme. 👍👍👍👍👍
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
crass5323.02.18 23:59
Da passt alles! Glückwunsch.
Highlandpark
Highlandpark24.02.18 12:12
> MoreliaV
> Ajay
> nane
> Waldi
> looser
> camaso
> Hot Mac
> coffee
> crass53
> und alle anderen die das Foto so positiv bewertet haben.



Es freut mich sehr, dass Euch das Foto gefällt.

Für die, die es interessiert, möchte ich kurz den Arbeitsablauf für dieses Foto beschreiben.

1. Ein geeignetes Gewässer suchen:
- mit einem hohen Berg/Wald im Hintergrund für den dunklen Schatten im Wasser (black water tönt cool).
- Die Sonneneinstrahlung muss auch passen.

2. Ein kleines Boot (damit man nahe der Wasserkante fotografieren kann) mit Kapitän organisieren. Der Kapitän muss zwei wichtige Aufgaben erfüllen:
- erstens das Boot auf Weisung des Fotografen ruhig positionieren.
- zweites treffsicher Werfen können.

3. Die Fotomodelle (Möwen) motivieren an diesem Shooting mitzumachen.
- Dies klappt mit etwas Futter eigentlich ganz gut.
- Das Futter nicht wild verteilen, sondern nur dort wo man auch fotografieren möchte und das Licht passt.

4. Wenn genügend Möwen da sind, die Fütterung einstellen, damit etwas ruhe einkehrt und sie sich ins Wasser setzen. Sie beobachten uns jetzt sehr aufmerksam und sind fürs Shooting bereit.

5. Kamera vorgängig einstellen:
- Offene Blende (2.8) – geringe Schärfentiefe
- Schnelle Verschlusszeit 1/2000 – Wassertropfen „einfrieren“
- ISO anpassen, damit die Belichtung stimmt.

6. Von den verschiedenen vor sich hin dümpelnden Möwen ein geeignetes, freistehendes Model aussuchen und vorfokussieren.

7. Dem treffsicheren Kapitän die „Auserwähle“ mitteilen und ihn bitten ein Futterstück in deren Nähe zu werfen. (Frohlic haben sich für diese Einzel-Würfe bestens bewährt)

8. Mit dem richtigen Timing für den Auslösemoment und der Serienbildrate, sollte einem erfolgreichen Bild nichts mehr im Wege stehen.


Ihr seht, es ist eigentlich ganz einfach, wenn man weiss wie es geht. Ich hoffe das ich den Einen oder Anderen von Euch mit diesem „Workflow“ etwas inspirieren konnte.

Nochmals an Alle, vielen vielen Dank für die Positiven Bemerkungen zu meinem Bild.

Liebe Grüsse ein schönes Wochenende und Allzeit gutes Licht
Highlandpark

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen