Galerie>Hardware>3 cm flach

"3 cm flach" von Fenvarien

0
0

Ausgangsbeitrag

Fenvarien
Fenvarien18.09.1913:57
Was vor 15 Jahren beeindruckend dünn war, kommt einem heute vor wie ein Backstein

Der Screenshot stammt von August 2003.
„Ey up me duck!“

Kommentare

pacmook bro18.09.19 15:01
wieso nicht vor zwei Backstein? ....
tobias.reichert18.09.19 15:27
Was waren denn das für krumme Preise?
Jaguar1
Jaguar118.09.19 15:29
Interessant finde ich eher die Preise, wie sich heute bei jedem Modell aufgeregt wird. Was dann man die früher für bekommen hat und was man heute bekommt
Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck18.09.19 15:50
Jaguar1
SSDs haben die Preise sehr verzerrt – wer Platz braucht, zahlt heute halt einfach erheblich mehr. Ich möchte zwar weiß Gott keinen Mac mehr mit normaler Festplatte mehr nutzen (frage mich immer noch wie man das damals überhaupt ausgehalten hat), doch die Kosten für große SSDs sind gesalzen.
teorema67
teorema6718.09.19 16:01
Das abgebildete 15" war ein TiBook, die beiden anderen AlBooks. Der Displayrand des TiBooks war schmaler als der der aktuellen MBPs und bei den TiBooks waren die wirklich bescheiden aussehenden Plastikeinfassungen der AlBooks nicht vorhanden. Die die TiBooks später ablösenden 15"-AlBooks waren dicker als das TiBook
Printer Margins for the Homeless
LoMacs
LoMacs18.09.19 17:21
Ich kann mich erinnern, dass mir beim ersten Anblick des neu vorgestellten TiBooks die Kinnlade bis zum Boden runtergefallen ist. Was für ein geiles Stück Hardware für damals.
DogsChief
DogsChief18.09.19 17:51
Ich habe das weisse iBook G3 noch "in Gebrauch". Manchmal im Bett zum DVD schauen Das 17" PowerBook G4 ist auch noch funktionabel, muckert aber ab und zu, weil es den RAM nicht findet.

Das waren beides geile Teile.

Irgendwie sind die PowerBook und iBook Geräte auch mit den emotionalen Keynotes von Panther und Tiger verknüpft. Die aktuellen MBP sind da eher emotionslos und "kalt" für mich
Es ist besser beim zweiten Mal zu scheitern, als es erst gar nicht versucht zu haben. ( Bear Heart )
ssb
ssb18.09.19 17:53
Ich hatte dann eines der Nachfolgemodelle und habe es geliebt, das PowerBook G4 15" mit mattem Display.
Aber bei all dem "dünn und Alu" fand ich trotzdem das PowerBook G3 Pismo optisch am schönsten - das habe ich auch noch und es funktioniert auch noch. Das bekommt im neuen HomeOffice einen Ehrenplatz neben dem G4 Cube
mazun
mazun18.09.19 20:54
Ich versuche bis heute den Hype um das TiBook zu verstehen.. bin erst 2006 mit den AluBooks eingestiegen und finde die wesentlich schöner.
dan@mac
dan@mac18.09.19 22:29
mazun
Ich versuche bis heute den Hype um das TiBook zu verstehen.. bin erst 2006 mit den AluBooks eingestiegen und finde die wesentlich schöner.
Sowas gabs damals einfach nicht. Die Windows Laptops sahen noch lange Zeit danach nicht mal halb so elegant aus.
Hans Hoos
Hans Hoos18.09.19 23:52
Witzig, wie „wichtig“ bzw. verkaufsfördernd das CD/DVD-Laufwerk wohl war: man hat die Modelle danach benannt.
Embrace19.09.19 00:07
Der gute, alte 17 Zöller 🥰
becreart
becreart19.09.19 06:57
Embrace
Der gute, alte 17 Zöller 🥰

Mit der halben Auflösung eines iPhone XS
teorema67
teorema6719.09.19 07:49
Hans Hoos
Witzig, wie „wichtig“ bzw. verkaufsfördernd das CD/DVD-Laufwerk wohl war: man hat die Modelle danach benannt.

Damals war der Preisunterschied zwischen Combo (liest und schreibt CDs, liest DVDs) und Super (liest und schreibt CDs und DVDs) erheblich.
Printer Margins for the Homeless
Fenvarien
Fenvarien19.09.19 08:49
...wenngleich man sich damals oft die Frage stellte, wie Apple es schaffte, Combo-Laufwerke zu beziehen. Die waren marktweit längt unüblich geworden, als Apple immer noch dicke Aufschlägte für die SuperDrives verlangte
Ey up me duck!
maceric
maceric19.09.19 09:13
tobias.reichert
Was waren denn das für krumme Preise?
1:1 von D-Mark umgerechnet.
LoCal
LoCal19.09.19 10:08
Ich würde leicht dickere Gehäuse in kauf nehmen, wenn ich dafür SSD und RAM austauschen könnte.


Zu den Preisen: Soviel hat sich seit dem eigentlich garnicht getan. Das grösste 15" liegt da beu 2.900 Euro, heute bei 3.200 … das sind 26,67 Euro Preisanstieg pro Jahr.
Ich hab zwar keine Lösung, doch ich bewundere dein Problem
beanchen19.09.19 15:23
Fenvarien
...wenngleich man sich damals oft die Frage stellte, wie Apple es schaffte, Combo-Laufwerke zu beziehen. Die waren marktweit längt unüblich geworden, als Apple immer noch dicke Aufschlägte für die SuperDrives verlangte
Sie waren aber auch die ersten, die sie anbieten konnten. Dafür mussten wahrscheinlich langfristig Lieferverträge abgeschlossen werden.
macbeutling19.09.19 15:31
Sorry, aber das Titanium gab es nur in 15".

Das 17er kam parallel mit dem ersten 12er und das war keines, das Apple als Titanium Powerbook vermarktet hat.

Edit: wurde ja schon von toreomac gepostet, hab ich überlesen
Glück auf🍀
teorema67
teorema6719.09.19 16:06
macbeutling
Edit: wurde ja schon von toreomac gepostet, hab ich überlesen
Solange ich nicht ToreroMac heiße, ist alles gut
Printer Margins for the Homeless

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.