Forum>Software>vielseitigere Music App für iOS und MacOS

vielseitigere Music App für iOS und MacOS

killerspots16.01.1822:08
Hallo zusammen,

ich bin ein wenig verzweifelt und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Ich suche, speziell für iOS, eine App, mit der ich auf verschiedene Music-Verzeichnisse und Dienste zugreifen kann. Ich bin Spotify Premium User uns würde mit dieser App gerne auf mein Spotify Konto zugreifen. Darüber hinaus habe ich bei mir zuhause ein Synology NAS zu stehen mit einer Vielzahl an Musik, die es teilweise so bei Spotify nicht gibt. Da ich die DS music App von Synology mehr als dürftig finde, würde ich auf diese Musik gerne anderweitig zugreifen, nämlich mit dieser gesuchten Musikapp. Ich möchte also im besten Fall meine Spotify Musik und meine private Musik in einer Anwendung haben und nicht immer erst umständlich zwischen verschiedenen Programmen hin und her switchen müssen.

Gibt es da etwas, was ihr mir empfehlen könnt?

Freue mich über hilfreiche Ideen.
0

Kommentare

Langer
Langer16.01.1822:14
0
killerspots17.01.1823:25
Langer

Danke dir, geht zwar in die richtige Richtung, nur leider ist das noch etwas unausgegoren und buggy.
Hintergrund ist der: Ich besitze einige Songs einer befreundeten Band, die es so offiziell nicht gibt, weil es alternative Interpretationen ihrer Stücke sind, die sich wiederum im offiziellen Spotify Katalog finden. Nun gleicht Spotify beim Upload lokaler Stücke aber diese mit seinem Katalog ab und zeigt mir meine lokalen Titel mit den Metadaten ihrer Katalog-Titel an. Heißt, dass mir auf dem Handy dann der Titel, der von einem nicht veröffentlichten Livekonzert ist, als Studioversion angezeigt wird und somit die gesamte Übersicht dahin ist. Ist nicht ganz das Wahre.

Daher bin ich weiterhin auf der Suche nach alternativen Möglichkeiten.
0
Langer
Langer18.01.1809:05
D.h. Du kannst die privaten Musikstücke durch Ändern der mp3 Tags nicht derart verändern, dass Spotify sie als zwei Alben - Dein privates und das offiziell bei Spotify gelistete - behandelt?
0
killerspots19.01.1811:33
Langer
D.h. Du kannst die privaten Musikstücke durch Ändern der mp3 Tags nicht derart verändern, dass Spotify sie als zwei Alben - Dein privates und das offiziell bei Spotify gelistete - behandelt?
Korrekt. Zumindest habe ich keine Möglichkeit gefunden innerhalb von Spotify Metadaten zu ändern...
0
tbaer
tbaer19.01.1812:54
killerspots
Korrekt. Zumindest habe ich keine Möglichkeit gefunden innerhalb von Spotify Metadaten zu ändern...

Kannst du nicht die Metadaten von deinen Songs ändern? Das macht doch schon iTunes.
0
Langer
Langer19.01.1813:17
Wa ist mit einem "externen" Editor?
0
svenhalen
svenhalen19.01.1815:50
killerspots
Ich möchte also im besten Fall meine Spotify Musik und meine private Musik in einer Anwendung haben und nicht immer erst umständlich zwischen verschiedenen Programmen hin und her switchen müssen.

Steig doch von Spotify auf Apple Music um
+2
killerspots22.01.1816:45
svenhalen
Steig doch von Spotify auf Apple Music um
Nee, keine Lust. Ich bin jahrelanger Spotify-Nutzer und habe alle meine Playlists, etc dort und komme damit gut zurecht.
Langer
Wa ist mit einem "externen" Editor?
Habs somit hinbekommen, vielen Dank. Frage wäre trotzdem noch mal nach alternativen Apps, die das auch ermöglichen? Connect mit Spotify und via WebDAV mit eigenem Server. Da muss es doch etwas geben, oder etwa nicht?
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen