Forum>Software>macOS Mojave Installer nur 22MB!?

macOS Mojave Installer nur 22MB!?

Duck Dodgers01.11.1809:10
Ich wollte gerade Mojave herunterladen und einen USB Stick erstellen. Leider funktioniert das nicht!
To use this tool, you must download the macOS installer application on a Mac with 10.12.5 or later, or El Capitan 10.11.6. For more information, please see the following: https://support.apple.com/kb/HT201372.

Dann habe ich gemerkt, dass der Installer nur 22MB groß! Was soll das? Das MB ist ein 2018 13" Pro mit touchbar und 10.13.6 (17G3025). Habe gelesen, dass man da einen Patcher runterladen soll. Aber irgend so einen fremden Patcher möchte nicht installieren. Jemand eine Idee?
-2

Kommentare

rene204
rene20401.11.1809:38
kein Patcher, bisherigen Download löschen (auch im Programme Ordner nachschauen) und Download von vorn beginnen.
+3
Duck Dodgers01.11.1810:21
Das habe ich nun mehrmals gemacht, da werden trotzdem immer nur 22MB geladen Neustart hat auch nichts geändert
+2
hakken
hakken01.11.1811:18
Apple gibt sich mühe die Sache zu verkomplizieren.

Gegen den Patcher spricht aber nichts, du musst ihn ja nicht anwenden.
Allerdings ist das die schnellste Möglichkeit an den entsprechenden Download zu kommen.
Denn hier hast du einen Eintrag im Menü, welcher den direkten Download vom Apple Server ermöglicht.

0
Thehassle01.11.1811:30
Der Installer lädt doch das komplette Paket herunter. Das heißt den Installer durchlaufen lassen. und wenn er das System installieren will einfach abbrechen und beenden. Das yprovlem ist, dass die USB Stick Anleitungen alle nicht funktionieren, da das Tool im Patcher mit den aktuellen systemversionen nicht mehr kompatibel ist. Habe da alles versucht. Bin dann dazu übergegangen einfach ein Backup anzulegen, Das system mit CMD R zu starten, die SSD gelöscht, neustart mit CMD+Apfel+R und das aktuellste system (Mojave) über wlan laden lassen. So habe ich dann den Rechner mit 10.14 komplett neu aufgesetzt ujd das Profil über das Backup zurückgespielt.
-3
Jörg H.01.11.1811:31
Wenn dein Mac nur den Installer angeboten bekommt, dann heisst das, dass dein Mac nicht die neueste Firmware und/oder Sicherheitsupdates hat.

Der Installer installiert sie und holt sich dann Mojave.
0
Duck Dodgers01.11.1814:09
Danke für eure Rückmeldungen. Letztes Sicherheitsupdate habe ich eingespielt, mehr wird mir unter Updates nicht angeboten. Klar kann ich den Installer einfach laufen lassen, das möchte aber nicht. Will vorher die Platte kopieren und formatieren. Der Patcher kommt mir nicht aufs System, ich installiere kein OS über eine Fremdsoftware! Wie soll ich auch überprüfen, ob das Vertrauenswürdig ist? Im Endeffekt heißt das es gibt nur den einen Weg?
Und zwar über den heruntergeladenen Installer? Ätzend, sicherheit hin oder her, aber irgendwie wirds mit jedem Update komplizierter und benutzerunfreundlich
-5
AppleUser2013
AppleUser201301.11.1814:33
Ich versteh das Problem nicht ganz. Du hast ein 2018 13er Macbook Pro... Da müsste Mojave ohne weiteres funktionieren. Ich habs jetzt mal probiert und meinen kleinen Mac Mini Server auf Mojave gehoben. Download ging völlig normal. Der ca 5gb Installer landete im Programme Ordner. Von dort hab ich ihn gestartet...
0
Duck Dodgers01.11.1816:11
Ja was soll ich sagen: Download im AppStore angestoßen, im Programme Ordner liegt der Installer mit 22MB!
+1
X-Ray01.11.1816:21
Irgendwie ist mir das Problem nicht ganz klar: Der Installer ist 22MB gross. OK. Bei mir (MBP 15" 2018, MBA 6,2, cMPro 2010) ebenso. Ich kann diesen dann auch zwischen den verschiedenen Rechneren kopieren. Dann starte ich den einfach, und die Installation läuft durch. Holt sich wohl den Rest dann von den Servern.
Hast du den "kleinen" Installer denn mal gestartet?
„It always seems impossible until its done. (Nelson Mandela)“
+4
AppleUser2013
AppleUser201301.11.1818:22
Ich hab jetzt nochmal gekuckt. Bei mir ist der Mac OS X Mojave Installer 6,03 GB groß...sprich ein volles Installer Package, wie auch bei den OSX Versionen davor...

Gibt es bei Apple überhaupt so Installer wie bei Windows, wo der Rest beim Installationsprozess heruntergeladen (Net Framework z.B)
0
Marcel Bresink01.11.1818:43
Apple liefert bereits seit mehreren Jahren die Installer in zwei verschiedenen Varianten aus, entweder in einer Mini-Version, die zwischen 20 und 30 MB groß ist, oder in einer Vollversion, die ca. 6 GB groß ist.

Der kleine Installer lädt die fehlenden Teile während der Installation nach. Nach welchem Kriterien Apple die Fälle auswählt, in denen der kleine Installer geliefert wird, ist bis heute leider unbekannt. Möglicherweise gibt es auch gar kein Kriterium, sondern die Kunden werden mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit ausgelost.
+3
AppleUser2013
AppleUser201301.11.1818:47
Danke Marcel Bresnik. Das wusste ich nicht. Ich hab immer nur die großen Installer Packages bekommen, wenn es um ein Upgrade auf eine neue OSX Version ging...
+1
Duck Dodgers01.11.1822:25
@Marcel
Danke, wie komme ich an den "ganzen" Installer? Wie erstelle ich damit einen Mojave USB Stick?
-1
Deichkind01.11.1823:46
Was ist denn mit dem Link zu OS Mojave in dem im Eröffnungsbeitrag genannten Supportdokument? Ist es genau dieser Link, der zu der genannten Fehlermeldung führt, oder kam die Datei vom App-Store?
0
hakken
hakken01.11.1823:49
Der Patcher kommt mir nicht aufs System, ich installiere kein OS über eine Fremdsoftware! Wie soll ich auch überprüfen, ob das Vertrauenswürdig ist?

Wenn du dich lieber an Vorurteilen und Unwissen ergötzt kann dir keiner helfen. Das „Tool“ im Patcher verweist direkt auf den Apple-Server. Das kann man z.B. mit Hilfe einer Firewall prüfen. Erst im Nachhinein kann man dann das OS für ältere Systeme patchen.
+5
hakken
hakken01.11.1823:56
Thehassle
Das yprovlem ist, dass die USB Stick Anleitungen alle nicht funktionieren, da das Tool im Patcher mit den aktuellen systemversionen nicht mehr kompatibel ist. Habe da alles versucht.

Installer laden und dann via createinstallmedia einen Stick erstellen funktioniert wunderbar.
+3
Duck Dodgers02.11.1812:11
hakken
Wenn du dich lieber an Vorurteilen und Unwissen ergötzt kann dir keiner helfen. Das „Tool“ im Patcher verweist direkt auf den Apple-Server. Das kann man z.B. mit Hilfe einer Firewall prüfen. Erst im Nachhinein kann man dann das OS für ältere Systeme patchen.
WAS hat das mit Vorurteilen und Unwissen zu tun? Wenn das ein link auf den Apple Server ist, dann poste doch bitte den link hier! Anderfalls, kann ich nicht verstehen, wie man ein Betriebsystem über eine drittsoftware installieren kann. Ich kenne weder die Software, noch den Entwickler oder seinen Quellcode. Warum soll ich diesem Patcher also vertrauen? Bitte wenn du meinst, dass du mehr weißt dann darfst du dein Wissen gerne mit uns teilen. Ich freue mich auf deine Rückmeldung.
-1
Duck Dodgers02.11.1812:13
hakken
Thehassle
Das yprovlem ist, dass die USB Stick Anleitungen alle nicht funktionieren, da das Tool im Patcher mit den aktuellen systemversionen nicht mehr kompatibel ist. Habe da alles versucht.

Installer laden und dann via createinstallmedia einen Stick erstellen funktioniert wunderbar.
Danke, der link verweißt leider auch nur auf den macOS App Store. Zumindest kann ich da nicht mehr finden
0
hakken
hakken03.11.1809:38
Du hast ein Problem? Ich habe dir eine Lösung beschrieben.
Du hast Zweifel? Dann hast du wohl Pech!

Ich habe keine Lust dir im einzelnen zu erklären was das mit
Vorurteilen und Unwissen zu tun hat.
-3
RamUwe
RamUwe03.11.1812:31
Ich kann auch nur den kleinen Installer über den App-Store laden. Bin noch mit HS unterwegs und wollte auf 10.14.1 warten.

Ich bezweifle, dass das zufällig ist. Entweder hat Apple den Prozess umgestellt oder es hängt mit etwas anderem zusammen. Ich hatte 10.14.0 schon einmal vollständig geladen, dann aber wieder gelöscht, nachdem ich den Stick erstellt hatte.

Ein Drittprogramn als Lösung käme mit auch nicht auf die Platte.
0
thomas b.
thomas b.03.11.1812:57
Als ich Mojave zusätzlich auf einer externen USB-HD installieren wollte, habe ich es so gemacht:

Mojave ganz normal komplett auf dem Mac laden so als wenn man das Update macht aber vor dem installieren eine Kopie des Installers im Programme Ordner machen. Den kann man dann später ganz normal laufen lassen und sich ein Zielvolume aussuchen. Die Kopie des Installers ist deswegen wichtig, da die Originaldatei nach erfolgter Installation auf dem Computer automatisch gelöscht wird.

Ansonsten Mojave noch einmal komplett laden und eine Kopie vor dem abbrechen der Installation machen.
0
RamUwe
RamUwe03.11.1813:09
thomas b.

Ich kann nur noch den Quick-Installer laden.
0
Duck Dodgers03.11.1818:26
hakken
Du hast ein Problem? Ich habe dir eine Lösung beschrieben.
Du hast Zweifel? Dann hast du wohl Pech!

Ich habe keine Lust dir im einzelnen zu erklären was das mit
Vorurteilen und Unwissen zu tun hat.
Warum antwortest du, wenn du eh nicht viel zu sagen hast. Du kennst mich nicht und trotzdem behauptest du, dass ich Vorurteile habe und unwissend bin. Und jetzt, wo ich dich bitte deine Behauptung näher zu erklären ... kommt nur Pech gehabt! Ganz großes Kino, das hat leider nicht mit Hilfe zu tun. Finde solche Rekationen einfach nur traurig.
0
Duck Dodgers03.11.1818:30
Also ich habe den Installer von einem anderen Mac kopiert. Wenn ich vom USB Stick starte kommt nur „Wegen einem Sicherheitsfeature, kann nicht von einem externen Medium gestartet werden“ Ganz ehrlich da könnte ich kotzen. Jetzt muss ich mal probieren das ganze aus High Sierra zu installieren. Ich verstehe nicht, warum Apple das so kompliziert macht. Schöne neue Sicherheit. Am besten mal installiert kein neues OS
-1
Deichkind03.11.1819:06
Ich habe keine Erfahrung mit Apples Sicherheitsmanager-Chip T2, der in neueren Modellen enthalten ist. Aber bei diesen Geräten bestimmt meines Wissens eine Systemeinstellung, welche Aufstartprozeduren erlaubt sind. Vermutlich ist dort jetzt höhere Sicherheit eingestellt, die eine Aufstarten von externen Medien verbietet.
0
Foti
Foti03.11.1819:31
Mit T2 muss man erst einstellen, dass von einem externen Medium gestartet werden darf Infos dazu gibt es hier:

https://support.apple.com/de-de/HT208198
+3
Duck Dodgers03.11.1821:21
@foti
Super 👍 Danke für den Link
+1
Accelerator
Accelerator10.11.1821:44
Mich hatte das gleiche Problem geplagt - seit 10.14.1 nur noch der abgespeckte Installer ladbar.

Ergänzend zu hakken's hilfreichem Hinweis auf den den dosdude installer möchte ich auf die step-by-step Anleitung hinweisen - mir war trotz hakken's Hinweis zunächst nicht klar, dass man im macOS Mojave Patcher unter "Tools" auf den Menüpunkt "Download macOS Mojave..." kommt!

Damit hat's perfekt funktioniert - und ich habe endlich den kompletten 10.14.1 Installer auffe Pladde.
+1
Accelerator
Accelerator07.12.1811:41
Ich wärme den Thread hiermit mal wieder auf:
Die aktuelle Mojave 14.2 Installation lässt sich bei mir nun über den Store in einer entsprechenden einzelnen Datei mit ca. 6 GB herunterladen.

Wäre interessant zu wissen, ob das nun auch bei anderen Forenten so der Fall ist!
0
Marcel Bresink07.12.1811:52
Nochmal: Die "kleinen" und "großen" Installer gibt es schon seit mehreren Jahren. Das hat nichts mit der Betriebssystemversion zu tun, sondern mit einer Entscheidung, die der App Store für Deinen konkreten Mac trifft.
+2
Accelerator
Accelerator07.12.1812:33
Marcel Bresink
... Das hat nichts mit der Betriebssystemversion zu tun, sondern mit einer Entscheidung, die der App Store für Deinen konkreten Mac trifft.
Ja - Deinen voraus gegangenen Beitrag habe ich durchaus noch auf dem Schirm.
Es interessiert mich einfach zu erfahren in welchem Umfang dann tatsächlich "Schwankungen" bei Einzel-Rechnern zwischen großem und kleinem Installer bei nachfolgenden OS-Releases beobachtet werden können!
0
ratz-fatz
ratz-fatz07.12.1813:00
Duck Dodgers
Warum antwortest du, wenn du eh nicht viel zu sagen hast. Du kennst mich nicht und trotzdem behauptest du, dass ich Vorurteile habe und unwissend bin. Und jetzt, wo ich dich bitte deine Behauptung näher zu erklären ... kommt nur Pech gehabt! Ganz großes Kino, das hat leider nicht mit Hilfe zu tun. Finde solche Rekationen einfach nur traurig.
Meine persönliche Meinung ist, dass du dich hier mit unqualifizierten Sprüchen ziemlich unbeliebt machen kannst und dir sicher einige Leute in Zukunft nicht mehr weiter helfen wollen, wenn es mal drauf ankommt. Gut – musst du selber wissen, ist dein Bier.

Du hattest ja nach dem Link gefragt, ja? Hier ist er. Bitte auf die entsprechende App mit Rechtsklick gehen und dann hier entlang:
Contents Resources DownloadSettings.plist

Dort findest du 2 Einträge, einer davon lautet: "CatalogURL" Unter value ist folgendes eingetragen:
https://swscan.apple.com/content/catalogs/others/index-10.13 -10.12-10.11-10.10-10.9-mountainlion-lion-snowleopard-leopar d.merged-1.sucatalog.gz

VORSICHT! DER LINK GEHT ZU APPLE!!!1!!
0
reissermichael07.12.1813:31
Kurzer Erfahrungsbericht von gestern:
Ich wollte auch den Installer laden, damit ich mir einen Stick erstellen kann. Vorgefunden habe ich den kleinen Installer mit 22MB.
Gelöscht und danach wieder aus dem AppStore geladen: Jetzt ist es der mit 6GB. Nach welchen Kriterien das geht, konnte ich nicht feststellen...
+1
Accelerator
Accelerator07.12.1813:35
reissermichael
Gelöscht und danach wieder aus dem AppStore geladen: Jetzt ist es der mit 6GB. Nach welchen Kriterien das geht, konnte ich nicht feststellen...
Thnx für die Rückmeldung - deckt sich mit meinen Erfahrungen!
0
g192607.12.1819:25
Guten Abend,

wenn ihr den Installer ein weiteres mal komplett laden wollt müsst ihr folgendes tun:

1. App Store öffnen und nach Mojave suchen
2. Dann mit gedrückter "alt" Taste auf "laden" klicken
3. Jetzt öffnen sich die Systemeinstellungen und das System sucht nach Updates, nach kurzer Zeit kommt eine Meldung mit der Frage ob ihr mac OS Mojave laden wollt.
6. Jetzt wird der komplette 6 GB Installer geladen.

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen damit helfen,

Viele Grüße
g1926
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen