Forum>Software>iTunes Ordner, komische Unterordner?!

iTunes Ordner, komische Unterordner?!

eiba8816.06.1915:46
Siehe Screenshot, was sind das für Ordner, hat iTunes doch sonst nicht angelegt, unmengen davon, alle leer ?!
0

Kommentare

eiba8816.06.1915:49
hä, wie bekomme ich denn den Screenshot hier rein ?!
0
massi
massi16.06.1915:49
Siehe Screenshot
Ei wo isser denn?
0
massi
massi16.06.1915:51

Auf das mittlere Symbol klicken, Datei auswählen, Bild hochladen klicken und Voila.
0
eiba8816.06.1916:15
0
Deichkind16.06.1920:44
Und wo genau befinden sich die Ordner? Im Ordner iTunes/iTunes Media/Music?
Und wie kamen denn Titel wie "Fraktus - Welcome To The Internet" zu Stande?
Normalerweise legt iTunes in dem oben genannten Music-Ordner Unterordner mit den Namen des Albumkünstlers an. Und falls kein Wert in dem Datenfeld "Albumkünstler" des Songtitels eingetragen ist, verwendet iTunes den Eintrag im Feld "Künstler" des Songtitels. Falls allerdings die Checkbox "Kompilation" gesetzt ist, landet der Titel in einem Ordner namens "Albumtitel" im Ordner "Compilations".
+1
eiba8816.06.1921:40
Diese Ordner befinden sich zwischen meinen Importieren Sogs/Alben im Musik Ordner ?!
0
Deichkind17.06.1909:42
Durch den Menüpunkt "Darstellungsoptionen" im Zahnrad-Menü kann man den Finder ja anweisen, Datum-Uhrzeit der Erstellung, der letzten Änderung, der letzten Öffnung und sogar des Hinzufügens darstellen lassen, sofern die tabellarische Darstellung des Ordnerinhalts gewählt ist.

Wenn alle Ordner in einem Rutsch entstanden sind, dann ist zu hoffen, dass es nicht wieder passiert. Ansonsten bleibt die Wahl zu löschen und zu beobachten, ob erneut etwas Ungewöhnliches passiert.
0
eiba8817.06.1909:51
Hi, die Ordner sind immer ganz "frisch", und scheinbar kommen sie wie die Ameisen immer neu nach einem Löschversuch, sind auf hunderte . . .
0
Caliguvara
Caliguvara17.06.1909:53
Ist denn was drin?
„Don't Panic.“
-1
spheric
spheric17.06.1910:07
eiba88
Diese Ordner befinden sich zwischen meinen Importieren Sogs/Alben im Musik Ordner ?!
Also liegen sie in ~/Musik/iTunes/iTunes Music/Music/ ?

Was genau ist in dem Ordner „Fraktus - Welcome to the Internet“ und dem Stereolab Ordner? So benannte Ordner dürfte es an diesem Ort ebensowenig geben.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
Deichkind17.06.1910:09
Werden sie in dem Moment erzeugt, wenn iTunes neu gestartet wird oder unabhängig davon? (Ich meine hier den Vorgang, wenn die Applikation neu gestartet wird und nicht bloß, wenn das iTunes-Fenster erneut geöffnet wird, während die App noch aktiv ist.)
0
eiba8817.06.1910:58
genau dort, habe die Teile (weil auch leer) mal gelöscht und iTunes neu gestartet, uns siehe da sie bleiben weg. . ., kann das was mit Spotify zu tun haben ?? "Fraktus . . ." ist eine Musikordner
spheric
eiba88
Diese Ordner befinden sich zwischen meinen Importieren Sogs/Alben im Musik Ordner ?!
Also liegen sie in ~/Musik/iTunes/iTunes Music/Music/ ?

Was genau ist in dem Ordner „Fraktus - Welcome to the Internet“ und dem Stereolab Ordner? So benannte Ordner dürfte es an diesem Ort ebensowenig geben.
0
spheric
spheric17.06.1911:45
Ich frage deswegen, weil iTunes niemals einen Ordner anlegen würde, der so heißt, wie der Fraktus-Ordner.

Das ist immer ein Ordner mit dem Künstlernamen („Fraktus“) und darin dann die Ordner mit den Alben („Welcome to the Internet“).
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0
MacMarko
MacMarko17.06.1913:10
Sieht eher aus wie ein Unterordner von "Album Artworks".
Und die legt iTunes selbstständig an. Und zwar außerhalb der iTunes-Media Daten.

Die Frage, die offen bleibt: Wie kommen die beiden Alben da rein?
+2
Deichkind17.06.1914:10
Dort hat es jedoch weitere Unterordner und letztlich Dateien drin. Leere Ordner bleiben da nicht. Und alphabetische Zeichen sind immer groß geschrieben.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen