Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>iTunes 10 - Kein Import von CDs möglich

iTunes 10 - Kein Import von CDs möglich

dubtown
dubtown05.09.1018:24
Hallo,

habt Ihr auch diesen Effekt: Sobald man eine Audio-CD zum Importieren für iTunes einlegt und diese gemounted wird, flackert das Fenster für iTunes zwischen "Mediathek- Musik" und CD hin und her, bis die CD herausfliegt (ca. 10 Sekunden). Kein Import möglich.

Kann das jemand mal testen, um einen lokalen Fehler auszuschließen?

Danke
0

Kommentare

Frahelo
Frahelo05.09.1018:41
Habe gerade mal eine 20 Jahre alte CD eingelegt, es "flackerte" in iTunes einmal, gemountet wurde sie gar nicht, auch im Finder nicht. Mit einer neueren CD keine Probleme.
Mysteriös...
0
andymac05.09.1018:41
bei mir der gleiche Effekt
0
Frahelo
Frahelo05.09.1018:48
Macht mal den Haken "CD-Titelnamen automatisch vom Internet abrufen" raus, iTunes beenden/neu starten, CD einlegen. Geht's dann (ohne Titelnamen)? Bei mir ja.
0
Frahelo
Frahelo05.09.1018:50
Und jetzt wird wieder gar nix gemountet, trotz "ohne Haken". Komisch...
0
Frahelo
Frahelo05.09.1018:52
Was mir vorhin auch aufgefallen ist: Früher wurde eine Audio-CD nach dem Brennen direkt gemountet und angezeigt, vorhin aber erst nach Auswurf und erneutem Einlegen.
0
dubtown
dubtown05.09.1019:05
Das kann doch nicht sein. Von Apple erwarte ich nicht unbedingt vom Start an die perfekte Software --- aber das sind elementare Sachen.
0
dubtown
dubtown05.09.1019:12
Ich habe eine "Lösung" gefunden. Deaktiviere in den Einstellungen "CD-Titelnamen automatisch vom Internet abrufen". Somit gelingt der Import. Jedoch ohne irgendwelche Titel- oder Albumnamen. Somit wären wir wieder in der Steinzeit des Rippens angelangt.

Vielen Dank, Apple. Aber hauptsache Ping ist am Start
0
bimden05.09.1019:18
Ich habe noch iTunes 9, und gestern habe ich nach Ewigkeiten mal wieder eine (selbstgebrannte) Audio-CD eingelegt: Sie wurde erst gemountet, nachdem ich das aufpoppende iTunes-Dialogfeld ("Wollen Sie die CD importieren") beantwortet habe. Hat mit der Version *10* also wahrscheinlich eher nichts zu tun.
0
ts-e
ts-e05.09.1019:21
Zum rippen, nimm doch lieber XLD.
iTunes ist dafür so wie so ungeeignet, da ohne Fehlerkorrektur ausließt.

Nach dem rippen mit XLD verschiebt das Programm die Titel in eine entsprechende Playliste in iTunes.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
Frahelo
Frahelo05.09.1019:22
dubtown
Liest du eigentlich die Antworten auf deine Eröffnungsthreads?
0
Frahelo
Frahelo05.09.1019:29
Unter Windows ist der "Fehler" offensichtlich bekannt...
0
dubtown
dubtown05.09.1019:30
Frahelo
@@dubtown
Liest du eigentlich die Antworten auf deine Eröffnungsthreads?

Ja, sicher. Aber in deinem nachfolgenen Thread hattest Du wieder etwas gegenteiliges geschrieben. Dann habe ich mich in den Apple US-Foren herumgetrieben und genau diesen Vorschlag gelesen. Da hatte ich deine Antwort schon nicht mehr im Sinn. Sorry...
0
macfriend72
macfriend7205.09.1019:34
Hätte ich mal auf meine Frau gehört und als erstes im Forum gesucht, dann wäre mir einiges an versuchten ergebnislosen Fehlerursachenbehebungen erspart geblieben!!

iTunes 10 ist ja in vielerlei Hinsicht "etwas" gewöhnungsbedürftig, aber das jetzt mit dem CD-Importieren ohne Titelabfrage setzt echt allem die absolute Krone auf!
0
dubtown
dubtown05.09.1019:42
ts-e
Zum rippen, nimm doch lieber XLD.
iTunes ist dafür so wie so ungeeignet, da ohne Fehlerkorrektur ausließt.

Nach dem rippen mit XLD verschiebt das Programm die Titel in eine entsprechende Playliste in iTunes.

Danke für den Tipp!!!
0
ts-e
ts-e05.09.1019:44
dubtown,
bitte. Ich nutze nur noch XLD.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
Frahelo
Frahelo05.09.1019:56
dubtown
Frahelo
@@dubtown
Liest du eigentlich die Antworten auf deine Eröffnungsthreads?

Ja, sicher. Aber in deinem nachfolgenen Thread hattest Du wieder etwas gegenteiliges geschrieben. Dann habe ich mich in den Apple US-Foren herumgetrieben und genau diesen Vorschlag gelesen. Da hatte ich deine Antwort schon nicht mehr im Sinn. Sorry...

Naja, zumindest war ich auf dem richtigen Weg...
0
athlonet05.09.1020:15
ts-e
...iTunes ist dafür so wie so ungeeignet, da ohne Fehlerkorrektur ausließt...
Und wofür ist dann die Option "Beim Lesen von Audio CDs Fehlerkorrektur anwenden" in iTunes?
0
Ziroblade05.09.1020:27
Es scheint nur bei den CD's nicht zu klappen, die iTunes nicht erkennt. Bei anderen funktioniert das Importieren schon.
„Das beste an der Zukunft ist, dass niemals zwei Tage auf einmal kommen.“
0
ts-e
ts-e05.09.1020:29
athlonet,

XLD geht da genauer mit um. Probier es mal aus.
Und XLD kann Dinge, die iTunes wirklich nicht kann.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
0
Bobbes
Bobbes05.09.1020:57
Habe erst heute morgen mehrere CDs importiert (mit iTunes10). Ging wie vorher ohne Probleme! Die Titelnamen lasse ich automatisch erkennen und abrufen, Fehlerkorrektur beim Einlesen auch aktiviert.
0
wetuwe05.09.1021:57
Hallo Leute,
bei meinem MacBook Pro hat eine Deinstallation sowie eine anschließende Neuinstallation von iTunes geholfen. Seitdem kann ich wieder CDs einlesen (inkl. Titelabfrage).
0
Frahelo
Frahelo06.09.1006:51
wetuwe
Danke! Werd's auch mal ausprobieren.
0
exAgrajag06.09.1007:12
Ich kann auch nur XLD oder Max zum Rippen empfehlen. Es gibt nichts besseres. Die sind das Pendant zum Exakt Audio Copy EAC unter Windows, die absolute Referenz. Max kann die Musik anschliessend auch automatisch an iTunes übergeben. Ich selbst benutze hauptsächlich Max.
0
kai40406.09.1009:09
wetuwe,
danke für den Tipp! Die Neuinstallation hat es gebracht, bei mir läuft es wieder.
0
annonuem
annonuem06.09.1018:11
Also habs jetzt mal mit iTunes10 probiert mit einer Sicherheitskopie einer CD und hatte keine Probleme. Ging besser als mit 9!
0
Frahelo
Frahelo06.09.1018:39
Bin mir noch nicht ganz sicher, ob die Neuinstallation was gebracht hat. Erste CD: Verbindung zu Gracenote wurde aufgebaut, aber gemountet wurde nicht. Die nächste CD funktionierte aber.

Max bringt das Superdrive bzw. die CDs hier auf eine Umdrehungsgeschwindigkeit, dass einem Angst und Bange wird und man befürchtet, dass der iMac jeden Moment auseinander vibriert.
0
exAgrajag07.09.1003:34
Frahelo
Max bringt das Superdrive bzw. die CDs hier auf eine Umdrehungsgeschwindigkeit, dass einem Angst und Bange wird und man befürchtet, dass der iMac jeden Moment auseinander vibriert.
Wo ist das Problem? Mehr als das, was das Laufwerk freiwillig anbietet wird es nicht sein. Wichtig ist doch, daß die Ergebnisse von Max und XLD weit über das von iTunes hinausgehen, weil sie die gelesenen Daten eben überprüfen und notfalls mehrfach lesen. Und du bekommst über da Log wenigstens gesagt, wenn etwas nicht 100%ig gelesen werden konnte.

iTunes hingegen liest einfach nur drauf los. Ob das nun stimmt oder nicht.
0
_Thor_07.09.1007:52
Bei mir CD-Import mit Titelabruf via Gracenote in iTunes 10 i.d.R. ohne Probleme, wie auch unter dem Vorgänger. Ab und an werden einzelne CD's nicht gemountet, aber das passierte auch schon unter iTunes 9. Für mich insofern keine Verschlechterung erkennbar.
0
acipenserini07.09.1018:20
Es ist ein Konflikt mit Toast!!!

Bei mir hat kein Lösungsvorschlag geholfen, außer die Deinstallation von Toast (hatte Version 10 drauf).

Nu geht bei iTunes wieder alles.

Traurig...
0
T3omi
T3omi29.12.1017:02
Also ich tu jetzt schon ne ganze Weile rum und hab alles ausprobiert aber bis dato hilft nichts. CDs rippen klappt nichtmehr
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.