Forum>iPhone>iPhone 7 - Display wirkt wie aufgesetzt

iPhone 7 - Display wirkt wie aufgesetzt

marcel150315.07.1918:56
Guten Abend zusammen,

ich habe ein gebrauchtes iPhone 7 erstanden (nicht Ebay) und dieses heute erhalten.

Ich habe es gerade ausgepackt und wundere mich nun darüber, dass das Display wie aufgesetzt wirkt. Der Homebutton sitzt etwas tiefer und ist wie "eingelassen".

Es handelt sich um das goldene Modell. Könnte dies ein Anzeichen für eine (unsachgemäße) Displayreparatur sein?

Danke!
Marcel
-2

Kommentare

Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck15.07.1919:01
Ohne Bild wird dir das kaum jemand beantworten können.
+4
SGE5915.07.1919:08
Ich würde vielleicht mal aus der Ferne tippen, ist da evtl. eine Display Schutzfolie drauf?
+3
beanchen15.07.1919:15
Beim 7er und 8er war das Display gegenüber dem Rand auch etwas erhaben. Trotzdem, Foto würde helfen.
0
stepp6815.07.1919:28
0
marcel150315.07.1919:39
Hier mal einige Fotos, nicht wirklich einfach einzufangen. Mit der Hand spürt man eine deutliche Kante..





+2
DaKrolli15.07.1919:52
marcel1503

alter... da ist einfach ein Panzerglas drauf😂😂😂
+7
marcel150315.07.1919:55
Es war tatsächlich eine Schutzfolie drauf...wie peinlich!
Hätte vermutet, dass refurbed so etwas entfernt, bevor sie die Dinger rausschicken.

Ich kann zu meiner Entschuldigung sagen, dass ich so etwas noch nie gesehen habe, da ich meine Handys immer ohne benutze.
+14
marco m.
marco m.15.07.1920:06
Dein Ernst?
Es ist zwar erst Montag, aber das ist jetzt schon der Brüller der Woche!
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-1
Apfelstrudel15.07.1920:13
+3
rmayergfx
rmayergfx15.07.1920:14
Das ist keine Schutzfolie, diese sind wesentlich dünner und nicht so robust, du hast jetzt das Panzerglas nicht wirklich entfernt oder ? Panzerglas und noch eine gute Schutzhülle und das iPhone überlebt so einige Missgeschicke...
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
M@rtin15.07.1921:00
Da hat sich der Vorbesitzer viel Mühe gegeben, das iPhone so gut wie möglich zu schützen, damit der Nachbesitzer ein fast neuwertiges Gerät in die Hände bekommt, und du reißt die Schutzfolie runter... Oder hast du die Folie wieder aufgelegt? Du willst doch das Display nicht zerkratzen!
-3
beanchen15.07.1921:08
Wo hat er den bitte geschrieben, dass er das Panzerglas entfernt hat?
Nur Oberlehrer unterwegs? Wenn man so was noch nie gesehen hat, nicht benötigt und auch so nicht bestellt hat, darf man sich doch darüber wundern und Fragen stellen!
+3
becreart
becreart15.07.1921:18
rmayergfx

na hoffentlich entfernt, nicht schlimmeres wie ein Panzerglas oder Folie auf dem iPhone.
Sieht nur hässlich aus und fängt Staub ein!
-1
M@rtin15.07.1921:45
becreart
na hoffentlich entfernt, nicht schlimmeres wie ein Panzerglas oder Folie auf dem iPhone.
Sieht nur hässlich aus und fängt Staub ein!
Sind Kratzer schöner anzuschauen? Und wieso fängt das Panzerglas staub? Und wenn, kann man abwischen, Kratzer nicht.
+2
rmayergfx
rmayergfx15.07.1922:13
becreart
rmayergfx

na hoffentlich entfernt, nicht schlimmeres wie ein Panzerglas oder Folie auf dem iPhone.
Sieht nur hässlich aus und fängt Staub ein!
Also entweder du verwechselst das mit den günstigeren Folien oder du hast noch nie ein gutes Panzerglas auf dem iPhone gehabt. Sowohl von der Haptik als auch von der Verschmutzung her gibt es da keinerlei Problem, im Gegenteil, ich finde ohne Panzerglas verschmiert das Display bei der Bedienung viel schneller.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
LoMacs
LoMacs15.07.1923:57
Na, dann oute ich mich hier auch mal als Anhänger der „Ungeschützt-macht-mehr-Spaß“-Fraktion. Nie käme mir Folie, Panzerglas oder auch nur irgendeine Hülle an mein iPhone. Ich kaufe mir doch keine Designikone, um sie dann einzuhüllen. Kleine Kratzer stören mich nicht, das Gerät trägt wie sein Benutzer im Laufe des Lebens Spuren davon, na und - das nennt sich Leben.
+5
LoMacs
LoMacs15.07.1923:59
Wenn „Panzerglas“ so geil wäre, würde es Apple und andere Handyhersteller - bei den Preisen - alle standardmäßig verwenden. Tun sie aber nicht.
0
AppleUser2013
AppleUser201316.07.1900:25
Aber man kann bei Apple das kaufen und btw bringt Apple das auch nach Wunsch an...(mit professionellen Werkzeugen)
Ich hab mir damals ein 8er und später ein XS Max gekauft.Bei beiden war ich im Apple Store Berlin und es wurde ein Schutzglas angebracht... Es wird sogar empfohlen, je nach Benutzung einen Schutz anzubringen...

Leider ist das XS und Max wieder mehr anfällig für Kratzer aller Art...

Und ehrlich Lomacs, wäre dann beim Iphone auch gleich eine Hülle dabei oder ist es nicht besser eine Apple Folio Leder Hülle für 149 Euro zu verkaufen oder eben ein Apple autorisiertes Schutzglas von Belkin für 39 Euro...

Aber es stimmt damals beim Iphone 4 wurde ja der Bumper gratis nachträglich hinzugefügt....

Das viele ihre Handys gerne zerkratzen wollen, akzeptiere ich total...Ich gehöre nicht dazu und tue alles um mein 1500 Euro Handy zu schützen....
+1
Steph@n
Steph@n16.07.1901:03
LoMacs
Wenn „Panzerglas“ so geil wäre, würde es Apple und andere Handyhersteller - bei den Preisen - alle standardmäßig verwenden. Tun sie aber nicht.

Klar gibts Hersteller wo im Karton schon ein Schutz auf dem Display ist.
-3
becreart
becreart16.07.1906:53
rmayergfx

Nein, ich selber hatte noch nie eine Folie oder Panzerglas. Ein paar wenige nutzen so etwas in meiner Umgebung. Das Panzerglas ist optisch noch schlimmer, bei den alten iPhones mit Home Button lag dieser dann zu tief (siehe Foto oben). Bei allen iPhones mit rundem Glas gibt es immer ein aufstehender Rand auf der Seite, zudem ist es immer ein gefrickel um die Sensoren.

Das Gerät lässt sich wunderbar unter dem Wasserhahn abwaschen.


LoMacs

Ja sehe ich auch so.

AppleUser2013
ja natürlich die Leder Hülle und nicht die Folie
Zudem ist ein iPhone immer noch ein Gebrauchsgegenstand. Macht doch kein Spass wenn man immer Angst um ein Gerät haben muss, wenn man es benutzt und es darum im Glaskasten legen muss und nur mit Handschuhen anfasst.
0
Dante Anita16.07.1906:54
Das Panzerglas hat das Display meines SE schon zweimal gerettet. Sturz aus 1,5 Metern direkt auf Asphalt. Spiderapp am Panzerglas, Display ok. Mit Schutzfolien wäre da nichts zu machen gewesen.
Also Empfehlung: Gleich wieder eins rauf machen.
+1
becreart
becreart16.07.1907:22
M@rtin

die ersten micro Kratzer eine bei mit bisher im Schnitt nach ca 1.5 - 2 Jahren entstanden.
Das ist mir es Wert, kein Displayschutz zu nutzen.
0
Martin8316.07.1907:54
Trotz Spritzwasser- und Staubschutz hält ein iPhone auf Baustellen nicht lange Stand. Und da geht es nicht um feine Kratzer, sondern um heftige Beanspruchung. Da hilft nur eine Kompletthülle - die kann man auch mal abspritzen wenn das iPhone aus der Hosentasche in die Estrichpumpe fällt.
+2
M@rtin16.07.1909:10
Ich vermute mal: wer ein Vertragshandy alle 2 Jahre neu bekommt, den jucken Kratzer und andere Gebrauchsspuren nicht. Wer aber sein iPhone für knapp unter oder deutlich über 1 Kilo-Euro kauft, der schützt es, so gut es geht. Der kauft auch nicht alle 2 Jahre eins, sondern behält es länger.
+1
BigLebowski
BigLebowski16.07.1909:42
0
Pacman2011
Pacman201116.07.1909:54
beanchen
Wo hat er den bitte geschrieben, dass er das Panzerglas entfernt hat?
Nur Oberlehrer unterwegs? Wenn man so was noch nie gesehen hat, nicht benötigt und auch so nicht bestellt hat, darf man sich doch darüber wundern und Fragen stellen!
Genau dafür gibt es Foren. Sehr guter Kommentar!
+2
becreart
becreart16.07.1910:03
M@rtin

kein Vertragshandy 😉
0
marcel150321.07.1913:49
Vielen Dank für den nützlichen Input und den regen Austausch über Panzerglas oder Folie.

Ich habe das Ding jedenfalls entfernt und meine Mutter ist super zufrieden mit dem Gerät.
+3

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen