Forum>Software>Verdächtige Datei im System

Verdächtige Datei im System

andreas_g
andreas_g17.06.0919:14
Ich habe vorhin durch Zufall folgende Datei entdeckt: /bin/[

Der Dateiname "[" erscheint mir irgendwie verdächtig, für eine Systemdatei. Ich wäre froh, wenn jemand prüfen könnte, ob er diese Datei ebenfalls hat.

Einfach im Terminal eingaben:
cd /bin
ls

Dann müsste sie in der Liste auffindbar sein.

Es handelt sich jedenfalls um eine ausführbare Datei:

"file [
[: Mach-O universal binary with 2 architectures
[ (for architecture i386): Mach-O executable i386
[ (for architecture ppc7400): Mach-O executable ppc"

Ich nutze Mac OS X v10.5.7

Danke!

Andreas
0

Kommentare

Darky
Darky17.06.0919:35
Hab gerade nachgeschaut, hab die Datei auch. Denke das ist normal. Ich nutze 10.6 Build 10A380, letzter Snow Leo Dev Seed.

EDIT:

[: Mach-O universal binary with 2 architectures
[ (for architecture i386): Mach-O executable i386
[ (for architecture ppc7400): Mach-O executable ppc

>> Das hier ist ein universelle Binärdatei (2 Architekturen; Intel (i386) und PowerPC (PPC).
"Mach" ist der Kernel wenn mich nicht alles täuscht. Korrigiert mich bitte, falls ich Unrecht habe.
0
omega
omega17.06.0919:36
andreas_g
Ich habe vorhin durch Zufall folgende Datei entdeckt: /bin/[

Der Dateiname "[" erscheint mir irgendwie verdächtig, für eine Systemdatei. Ich wäre froh, wenn jemand prüfen könnte, ob er diese Datei ebenfalls hat.

Einfach im Terminal eingaben:
cd /bin
ls

Dann müsste sie in der Liste auffindbar sein.

Es handelt sich jedenfalls um eine ausführbare Datei:

"file [
[: Mach-O universal binary with 2 architectures
[ (for architecture i386): Mach-O executable i386
[ (for architecture ppc7400): Mach-O executable ppc"

Ich nutze Mac OS X v10.5.7

Danke!

Andreas

Das ist ganz gefährlich. Dabei handelt es sich um den brandgefährlichen UNIX/Cond-eval.util

Am besten Rechner sofort vom Netz trennen und dann um Mitternacht von einer Jungfrau einen schwarzen Hahn unter einer tausendjährigen Eiche opfern lassen und die Festplatte mit dem Blut des Hahns reinigen.



Alternativ "man \\[" durchlesen.


Am besten sofort den Rechner vom Netzt trennen, im
0
andreas_g
andreas_g17.06.0919:45
@Darky:

Danke fürs nachsehen. Snow Leopard scheint ja doch schon bei dem ein oder anderen hier zu Laufen. Kanns auch kaum erwarten!


@omega:

Danke für die zynische, aber doch hilfreiche Antwort. Ich hab mir das man-File angesehen. Die Sache mit der Jungfrau und dem Hahn war mir doch etwas zu aufwändig und abartig

Da du dich ein wenig mit UNIX auszukennen scheinst, hast du vielleicht auch hier einen Rat auf Lager?

Siehs dir einfach mal an, falls du Zeit hast.
0
Johloemoe
Johloemoe17.06.0919:49
Immer wieder erstaunlich, wieviele "Entwickler" hier mit Snow Leopard unterwegs sind..
0
sierkb17.06.0919:55
Johloemoe
Immer wieder erstaunlich, wieviele "Entwickler" hier mit Snow Leopard unterwegs sind..

Das sind dann leider meistens auch genau die, die nachher, wenn irgendwas nicht läuft oder sie irgendwas nicht verstanden haben, die einschlägigen Foren fluten und herumpaulen und herumtrollen und in die Welt rufen "Bitte helft mir!"...

Anstatt mal auf den empfehlenswerten (und für den Einen oder Anderen etwas altbackenen und konservativen) Gedanken "Schuster bleib' bei Deinem Leisten" zu kommen und sich mit dem zu bescheiden, was sie verstehen und beherrschen (und wenn sie selbst das nicht verstehen und beherrschen, dann erst recht bei dem Consumer-Produkt zu bleiben, was eigentlich für sie gedacht ist bzw. sich damit näher auseinanderzusetzen...

0
Darky
Darky17.06.0919:58
Ja, angeblich "Entwickler". Ich bin 16 Jahre alt und noch kein Entwickler. Hab 10.6 aber offiziell von meinen Arbeitsplatz. Mein Chef bzw. unsere Kantonsschule hat einen 3-jährigen Vertrag mit Apple, d.h. sie kriegen in diesem Zeitraum alle Updates inkl. Betas von Mac OS X. Weiss nicht ob iPhone Betas auch dazu gehören.
Und mein Chef hat als ADC Mitglied die Erlaubnis, die Snow Leo Seeds an bis zu 5 Leute zu verteilen. Das ist so bei Apple.
Ich hoffe, das klärt warum so viele 10.6 installiert haben.

Gruss
0
Darky
Darky17.06.0919:59
Hier noch ein Bild (ich weiss, dieser Beitrag ist überflüssig)

0
Wowbagger17.06.0920:22
Darky
Es geht nicht darum...
...ob Du wirklich 10.6 verwendest - das bestreitet niemand,
...ob Du es legal bekommen hast - irrelevant, aber trotzdem lobenswert,
...sondern die Frage ist, ob es sinnvoll ist, dass Du - wie (zu) viele andere - es scheinbar als Standard-OS nutzt.

0
sierkb17.06.0920:41
Darky:
Und mein Chef hat als ADC Mitglied die Erlaubnis, die Snow Leo Seeds an bis zu 5 Leute zu verteilen.

Mit "bis zu 5 Leute" sind aber mit ganz großer Wahrscheinlichkeit keine gewöhnlichen Benutzer und Konsumenten gemeint, sondern wohl eher entweder mindestens fortgeschrittene Nutzer oder eben dezidierte Entwickler. Damit sie testen. Und berichten. Und zwar nicht der Welt da draußen berichten. Sondern den eingerichteten Institutionen und Entwickler-Netzwerken, die Apple dafür vorgesehen hat und unter dem Deck. und Schweigemantel der NDA. Das weiß auchsicher Dein Chef. Und wenn er es nicht weiß, dann wird er ggf. von Apple daran erinnert, wenn Apple mal herausbekommen sollte, wie freizügig er mit der Auslegung dieser Freiheiten bzw. der NDA, der auch er zugestimmt hat, ist.

Du tust also gut daran, dich da etwas bedeckter zu halten mit und bzgl. dem, was Du da als "Geschenk" erhalten hast, wenn Du Deinem Chef einen Gefallen tun willst.

Ist halt so bei Apple, so sind die Gegebenheiten.

Darüberhinaus gebe ich Wowbaggers Bemerkung aus meiner Sicht recht.
Was willst Du mit einem so unfertigen Stück Software, wenn Du kein Entwickler, kein offizieller Tester bist? Für den normalen Alltagsbetrieb ist es nicht empfehlenswert, es sich damit allzu bequem zu machen, in solchen Developer Seeds läuft noch so Einiges unrund und nicht optimal und hakt und kracht ggf. zusammen. Genau deshalb sind es ja Developer Seeds.

Du solltest um dieses Risiko zumindest wissen und Dich (innerlich) drauf einstellen und bei Problemen und Fehlern die einschlägig dafür vorgesehenen Kanäle aufsuchen (so Du dazu berechtigt bist) und nicht unbedingt die Öffentlichkeit und ansonsten, wenn's Dich unbedingt weiterhin jucken sollte, so auf der Kante zu segeln, das Ding still für Dich testen und ausprobieren (wissend um die Unzulänglichkeiten, die noch sind oder ggf. noch auftauchen werden) und gut ist.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen