Forum>Software>USB stick erstellen

USB stick erstellen

oschi15.09.1918:31
Hallo,

Ich versuche gerade ein MacBook 2011 mit High Sierra neu zu installieren.
Dazu wollte ich einen Bootfähigen USB erstellen.


Der Stick ist formatiert und heißt USB,

die Installation von High Sierra liegt im Programme Ordner mit dem Namen (macOS High Sierra).

Wenn ich nun im Terminal diesen Befehl eingebe :

sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app --nointeraction

Bekomme ich folgende Fehlermeldung:

sudo: /Applications/Install macOS High Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia: command not found

Was mache ich falsch, ich kann nichts entdecken?

Danke Olli
0

Kommentare

maculi
maculi15.09.1918:41
Ich würde es mir einfach machen: Mit Hilfe des Installers ein bootfähiges HS auf den Stick installieren, dann den Installer dorthin kopieren, und schon kannst du sowohl vom Stick aus den Rechner starten als auch ein neues System installieren.
Geht auch ganz ohne Terminal

(nicht das ich was gegen das Terminal hätte, aber es ist so penibel. Einmal irgendwo vertippt und schon klappt nichts. Bist du sicher, das die Leerzeichen im Namen eine gute Idee sind? Ich würde sie testhalber mal rausnehmen)
+1
rmayergfx
rmayergfx15.09.1919:12
oschi
...sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app --nointeraction
...
Was mache ich falsch, ich kann nichts entdecken?
Der Befehl stimmt nicht... siehe
sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume
Zudem brauchst du dir den Aufwand nicht machen, denn das MacBook 2011 kann per Internet Recovery ganz schnell wieder installiert werden!
Ist das nicht sogar ein MacBook Pro aus 2011 ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
oschi15.09.1919:34
Danke für die schnelle Hilfe,

ich habe mich für die Variante Internet Recovery entschieden.
Läuft gerade

Olli
+1
yew
yew15.09.1922:58
@oschi

warum so kompliziert und du es mit dem Terminal nicht schaffst .... dann wäre doch DiskMakerX die einfachere Möglichkeit gewesen, einen bootfähigen Stick zu erstellen

Gruß yew
+2
Hofnarr16.09.1920:22
Ich habe auch vor einen bootfähigen USB Stick mit High Sierra für einen alten Mac zu erstellen. High Sierra habe ich erst kürzlich runtergeladen. Das überraschende ist aber, dass High Sierra nur 22,7 MB groß ist. Wahrscheinlich auch der Grund, warum der Befehl oben nicht funktioniert:
"/Applications/Install macOS High Sierra.app does not appear to be a valid OS installer application."

Die Installation kann ich starten und ich vermute der Rest wird dann geladen? weiter geklickt habe ich nicht
0
yew
yew16.09.1920:36
Hi
das, was du da geladen hast, ist der Pre-Installer.
Erst wenn dieser gestartet wird, wird während der Installation der richtige Installer geladen, der ca 5,3 GB hat

Mit dem Pre-Installer kann man keinen Installationsstick erstellen, weder mit dem Terminal (auch wenn der Befehl stimmt) noch mit DiskMakerX.

Die einzige Möglichkeit ist, den richtigen Installer über Umwege zu laden ..... über Dosdude.




Gruß yew
+1
mat6316.09.1922:05
DiskMaker für HighSierra oder Sierra wäre auch meine Wahl, das hat für die letzten OSX immer sehr gut geklappt mit einem 8GB-Stick und das erklärt sich fast von selbst. HighSierra bzw Sierra herunterladen, nicht installieren – Diskmaker bemühen – Stick wird mit bootfähigem Sierra od HieghSierra bestückt.
0
rmayergfx
rmayergfx18.09.1915:30
mat63
DiskMaker für HighSierra oder Sierra wäre auch meine Wahl, das hat für die letzten OSX immer sehr gut geklappt mit einem 8GB-Stick und das erklärt sich fast von selbst. HighSierra bzw Sierra herunterladen, nicht installieren – Diskmaker bemühen – Stick wird mit bootfähigem Sierra od HieghSierra bestückt.
Neben DiskMakerX gibt es noch den Install Disk Creator
Egal ob über Apple Script oder den beiden genannten Programmen, es muss immer der FullInstaller im App Verzeichnis liegen, der kleine PreInstaller mit ca 20 MB funktioniert nicht !
Es gibt verschiedene Gründe weshalb nur der Preinstaller geladen wird, leider kann man im Appstore das Laden des Full-Installers nicht erzwingen.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
yew
yew18.09.1917:59
rmayergfx
Es gibt verschiedene Gründe weshalb nur der Preinstaller geladen wird

Hi
welche Gründe wären das?
rmayergfx
leider kann man im Appstore das Laden des Full-Installers nicht erzwingen

über den App Store zwar nicht, aber mit dem Dosdude macOS Patcher .... und da wird der volle Installer geladen

Gruß yew
0
sffan19.09.1908:22
yew
rmayergfx
Es gibt verschiedene Gründe weshalb nur der Preinstaller geladen wird

Hi
welche Gründe wären das?
Es gibt keine Erklärung von apple dazu.
Es kursieren nur mehr oder weniger schlüssige Vermutungen dazu.
yew
rmayergfx
leider kann man im Appstore das Laden des Full-Installers nicht erzwingen

über den App Store zwar nicht, aber mit dem Dosdude macOS Patcher .... und da wird der volle Installer geladen

Gruß yew
Korrekt.
Gefällt mir zwar auch nicht, aber die einzige Möglichkeit. Wenn man betroffen ist. Mich hat diese Seuche auch getroffen. Vermutlich mit Sierra, nach meiner Erinnerung.
Und wenn man einmal betroffen ist, bleibt es wohl dabei.. Neulich bei mojave musste ich mir auch mit dosdude behelfen.
Ich weiss nicht was der Mist soll, jedenfalls fördert es nicht die sonst von apple so gerne rausgestellte Sicherheit. Wenn man fremdsoftware nutzen muss, um die Grundlage für die Erstellung eines bootsticks zu bekommen.
0
yew
yew19.09.1909:27
@sffan

hatte bis jetzt immer die Möglichkeit, den vollen Installer zu laden .... bis ich Ende August den Installer von Majave macOS 10.14.6 laden wollte. Da bekam ich auch nur den Pre-Installer.
Hab dann auch über Dosdude geladen. Mojave v14.6.03

Jetzt aber .... genau jetzt .... kann ich über den AppStore den Full-Installer davon laden.
Mal sehen, ob es exakt die gleiche Version ist


Gruß yew
0
sffan19.09.1909:45
yew
@sffan

Jetzt aber .... genau jetzt .... kann ich über den AppStore den Full-Installer davon laden.
Mal sehen, ob es exakt die gleiche Version ist

Gruß yew

Hängt davon ab, ob die seitdem nachgeschobenen Patches noch integriert wurden.. Ich habs immer mal wieder versucht, aber es kam bisher immer nur der Preinstaller. Ich bin ja schon länger betroffen und bei HS definitiv schon damit genervt worden.
Bitte sag Bescheid, ob sich das bewahrheitet. Dann probiere ich es auch noch mal. Wäre gut, wenn diese Unsitte wieder verschwindet..
0
yew
yew19.09.1909:53
Hi

Full-Installer wurde geladen v14.6.04

Gruß yew
0
sffan19.09.1910:20
yew

Danke..
Ich probiere es später am Tag auch noch mal und melde das Ergebnis hier. Mit meiner eher schmalen inet–Anbindung wirds etwas dauern..

Ps:
Mit catalina fliegt ja mojave bald aus dem store..
Dann gibts ja einen neuen download link von apple ausserhalb des stores. Vielleicht ist das der erste Schritt in diese Richtung?
0
oschi19.09.1919:26
Hallo ich noch mal,

ich bekomme diese blöden Stick nicht hin. Habe beide Programme ausprobiert und bekomme ständig eine Fehlermeldung. Mir der Terminal Befehl:
sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

bekomme folgende Fehlermeldung:
sudo: /Applications/Install macOS High Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia: command not found

Stick ist richtig benannt und die Install Datei mit 4,74 GB liegt im Programme Ordner.
Welche Möglichkeit habe ich noch für eine Clean Install?

Danke
0
john
john19.09.1919:47
hallo olli

von welchem system aus möchtest du den stick denn erstellen?
das wäre eine nicht unwichtige info.

die fehlermeldung auf der shell sagt aus, dass das gewünschte programm (namentlich createinstallmedia) unter der pfadangabe nich gefunden werden konnte (und somit halt auch nicht ausgeführt werden kann).

benenn die installdatei bitte einmal um, in was triviales. z.b "abc"
damit kannst du dir dann das escapen sparen (das sind die ganzen backslashes und leerzeichen im pfad, und die datei kann man dann nebenbei auch vernünftig tabben auf der shell) und wir schließen hier mal simple syntax- bzw pfadangabenfehler aus.
dann öffne mal das terminal und schreibe folgendes hin:

/Applications/a

drück dann mal die tabtaste. wird die zeile dann automatisch um den dateinamen "abc.app" erweitert?
also steht dann /Applications/abc.app im terminal?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+2
oschi19.09.1920:21
Ich bin auf dem aktuellen Stand , Mojave 10.14.
Habe deine Tipp mal ausprobiert und das Terminal erweitert den Dateinamen

Wenn ich jetzt sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia --volume /Volumes/MyVolume

eingebe bekomme ich folgende Fehlermeldung: -bash: sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia: No such file or directory

john
hallo olli

von welchem system aus möchtest du den stick denn erstellen?
das wäre eine nicht unwichtige info.

die fehlermeldung auf der shell sagt aus, dass das gewünschte programm (namentlich createinstallmedia) unter der pfadangabe nich gefunden werden konnte (und somit halt auch nicht ausgeführt werden kann).

benenn die installdatei bitte einmal um, in was triviales. z.b "abc"
damit kannst du dir dann das escapen sparen (das sind die ganzen backslashes und leerzeichen im pfad, und die datei kann man dann nebenbei auch vernünftig tabben auf der shell) und wir schließen hier mal simple syntax- bzw pfadangabenfehler aus.
dann öffne mal das terminal und schreibe folgendes hin:

/Applications/a

drück dann mal die tabtaste. wird die zeile dann automatisch um den dateinamen "abc.app" erweitert?
also steht dann /Applications/abc.app im terminal?
-1
john
john19.09.1920:29
ok. prima.

dann spar dir bitte mal das argument --applicationpath

dein befehl sollte also - sofern die datei nach wie vor 'abc.app' und dein stick nach wie vor 'USB' heisst - wie folgt lauten:

sudo /Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --nointeraction

edit:

gerade erst dein edit gesehen zu dem hier
Wenn ich jetzt sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia --volume /Volumes/MyVolume

eingebe bekomme ich folgende Fehlermeldung: -bash: sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia: No such file or directory

jo kein wunder, da fehlt ein leerzeichen zwischen sudo und der pfadangabe. das führt dann zu dem fehler.
zudem heisst dein stick ja nicht "MyVolume" .. das wäre dann der nächste fehler, den dir das terminal angemeckert hätte: kann kein volume finden namens "MyVolume"

probier bitte den obigen befehl.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
oschi19.09.1920:46
So habe jetzt alles so gemacht und es kommt die Fehlermeldung:

/Applications/abc.app does not appear to be a valid OS installer application.

Also keine gültige Installations Anwendung. Habe diese aber aus dem Netz geladen:

https://r.srvtrck.com/v1/redirect?url=https%3A%2F%2Fitunes.a pple.com%2Fde%2Fapp%2Fmacos-high-sierra%2Fid1246284741%3Fmt% 3D12&type=url&abtag=abp:false&api_key=cc86ea3a04806258ca5dfd 8a1fdab564&site_id=953f958589ff4d50900e79c9b4005b39&tid=74bf 75d1-73d5-4b14-b08b-dbbad70c90af&dch=gaia&tna=gaia&tv=0.121& title=High%20Sierra%2C%20Sierra%3A%20Älteres%20macOS%20insta llieren%20-%20Macwelt&refr=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F&p age=https%3A%2F%2Fwww.macwelt.de%2Fa%2Fhigh-sierra-sierra-ae lteres-macos-installieren%2C3439667&afsrc=1&cache=JPOE8D4DGT IFUMHG073QFBGHPK4AE786&vid=1&ad_k=macOS%20High%20Sierra%20Do wnload-Link&ad_t=advertiser&ad_zi=YieldLink&ad_dt=link
john
ok. prima.

dann spar dir bitte mal das argument --applicationpath

dein befehl sollte also - sofern die datei nach wie vor 'abc.app' und dein stick nach wie vor 'USB' heisst - wie folgt lauten:

sudo /Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --nointeraction

edit:

gerade erst dein edit gesehen zu dem hier
Wenn ich jetzt sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia --volume /Volumes/MyVolume

eingebe bekomme ich folgende Fehlermeldung: -bash: sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia: No such file or directory

jo kein wunder, da fehlt ein leerzeichen zwischen sudo und der pfadangabe. das führt dann zu dem fehler.
zudem heisst dein stick ja nicht "MyVolume" .. das wäre dann der nächste fehler, den dir das terminal angemeckert hätte: kann kein volume finden namens "MyVolume"

probier bitte den obigen befehl.
-1
oschi19.09.1920:49
oschi
So habe jetzt alles so gemacht und es kommt die Fehlermeldung:

/Applications/abc.app does not appear to be a valid OS installer application.

Also keine gültige Installations Anwendung. Habe diese aber aus dem Netz geladen:

https://r.srvtrck.com/v1/redirect?url=https%3A%2F%2Fitunes.a pple.com%2Fde%2Fapp%2Fmacos-high-sierra%2Fid1246284741%3Fmt% 3D12&type=url&abtag=abp:false&api_key=cc86ea3a04806258ca5dfd 8a1fdab564&site_id=953f958589ff4d50900e79c9b4005b39&tid=74bf 75d1-73d5-4b14-b08b-dbbad70c90af&dch=gaia&tna=gaia&tv=0.121& title=High%20Sierra%2C%20Sierra%3A%20Älteres%20macOS%20insta llieren%20-%20Macwelt&refr=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F&p age=https%3A%2F%2Fwww.macwelt.de%2Fa%2Fhigh-sierra-sierra-ae lteres-macos-installieren%2C3439667&afsrc=1&cache=JPOE8D4DGT IFUMHG073QFBGHPK4AE786&vid=1&ad_k=macOS%20High%20Sierra%20Do wnload-Link&ad_t=advertiser&ad_zi=YieldLink&ad_dt=link


john
ok. prima.

dann spar dir bitte mal das argument --applicationpath

dein befehl sollte also - sofern die datei nach wie vor 'abc.app' und dein stick nach wie vor 'USB' heisst - wie folgt lauten:

sudo /Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --nointeraction

edit:

gerade erst dein edit gesehen zu dem hier
Wenn ich jetzt sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia --volume /Volumes/MyVolume

eingebe bekomme ich folgende Fehlermeldung: -bash: sudo/Applications/abc.app/Contents/Resources/createinstallme dia: No such file or directory

jo kein wunder, da fehlt ein leerzeichen zwischen sudo und der pfadangabe. das führt dann zu dem fehler.
zudem heisst dein stick ja nicht "MyVolume" .. das wäre dann der nächste fehler, den dir das terminal angemeckert hätte: kann kein volume finden namens "MyVolume"

probier bitte den obigen befehl.
-1
john
john19.09.1920:52
dann ist offenbar deine installationsdatei korrupt.
keine ahnung, was das für ein link ist von dem du da schreibst, aber high sierra lädst du über den app store über folgenden link (welcher auf den appstore weiterleitet):

https://itunes.apple.com/de/app/macos-high-sierra/id12462847 41?ls=1&mt=12

siehe punkt 4 dieses support-artikels:

https://support.apple.com/de-de/HT208969

edit:
offenbar ein obskurer reflink über google und macwelt... wtf.. was auch immer du da "aus dem netz" geladen hast, schmeiss es weg

am 15.09 wurd dir von rmayergfx der entscheidene support-artikel verlinkt, wie man einen installatonsstick erstellt:

https://support.apple.com/de-de/HT201372

der wiederrum zeigt dir in schritt 1 auch wie und wo du das installationsmedium downloaden kannst.
hast du diesen artikel gelesen?

sei mir nicht bös, aber im grunde lese ich dir gerade den support-artikel schritt für schritt 1:1 vor.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+2
yew
yew20.09.1907:05
Hi

muss mir hier grad nochmal alles durchlesen, aber für High Sierra sind 4.74 GB definitiv zu wenig.
Da stimmt was nicht mit der Installationsdatei.

Schau mir nachher meine Installer an, wie groß die sind


Gruß yew
0
yew
yew20.09.1907:51
Hi

hier mal eine kurze Auflistung der Größe vom Installer (High Sierra)

10.13.0.64 … 5,18 GB
10.13.1.05 … 5,21 GB
10.13.6.02 … 5,23 GB

Prinzipiell reicht eigentlich immer die Basisversion. Den Rest kann man mit dem Combo-Updater machen.
Ist zwar etwas aufwändiger, aber so hat man Zugang zu jeder einzelnen Zwischenversion, denn die Combo-Updater sind eigentlich immer erhältlich, was man von den einzelnen Installern nicht behaupten kann. Da gibt es immer nur die letzte Version.

@oschi
und wenn du den Installer von HS nicht direkt bei Apple downloaden kannst, dann wenigsten über Dosdude.



Gruß yew
0
oschi20.09.1907:54
yew
Hi

hier mal eine kurze Auflistung der Größe vom Installer (High Sierra)

10.13.0.64 … 5,18 GB
10.13.1.05 … 5,21 GB
10.13.6.02 … 5,23 GB

Prinzipiell reicht eigentlich immer die Basisversion. Den Rest kann man mit dem Combo-Updater machen.
Ist zwar etwas aufwändiger, aber so hat man Zugang zu jeder einzelnen Zwischenversion, denn die Combo-Updater sind eigentlich immer erhältlich, was man von den einzelnen Installern nicht behaupten kann. Da gibt es immer nur die letzte Version.

@oschi
und wenn du den Installer von HS nicht direkt bei Apple downloaden kannst, dann wenigsten über Dosdude.



Gruß yew
Moin, danke für die Info.

Werde mir die Dosdude mal anschauen da ich direkt aus dem Store keinen Download bekomme.

Danke
0
john
john20.09.1908:13
Prinzipiell reicht eigentlich immer die Basisversion. Den Rest kann man mit dem Combo-Updater machen.
die "basisversion" beinhaltet alle updates bis zum zeitpunt des downloads. ein combo-update ist für ihn also nicht von relevanz.
Werde mir die Dosdude mal anschauen da ich direkt aus dem Store keinen Download bekomme
dann solltest du (dich) lieber fragen, warum du aus dem app store (der einzig offiziellen und sinnvollen quelle) keinen download bekommst, statt irgendwas aus irgendwelchen dubiosen quellen zu laden.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+1
a_berger20.09.1908:49
john
dann solltest du (dich) lieber fragen, warum du aus dem app store (der einzig offiziellen und sinnvollen quelle) keinen download bekommst, statt irgendwas aus irgendwelchen dubiosen quellen zu laden.

Gabs nicht vor kurzem eine Meldung, das Apple das Laden alter Versionen unterbunden hat?
Gerade gefunden
0
yew
yew20.09.1909:16
@john

Die Basisversion wäre in diesem Fall macOS 10.13.0 und nicht 10.13.6

Was meinst du, wo Dosdude das macOS her hat?
Die stellen lediglich eine Möglichkeit her, das macOS zu laden, wenn es der AppStore direkt verweigert.

... und in der Tat gibt es viele user ... hier und in anderen Foren .... denen es verweigert wird, eine ältere Version zu laden (High Sierra, Sierra, El Capitan .... ), da der Rechner kompatible zur neuesten Version, also Mojave ist.

So lange man noch die Möglichkeit hat, diese Versionen unter Käufe zu finden, kann man hier laden, aber es gibt viele unerfahrene user, die haben sich mit der Materie nicht auseinandergesetzt und denken, alte Versionen kann man immer laden.
Fraglich ist zudem, ob nicht auch bald die macOS-Versionen in Käufe verschwinden.

Auch wenn die macOS-Versionen in Vergangenheit ab Mavericks kostenlos waren, unter Käufe wird max. El Capitan gespeichert. Alles was drüber ist - obwohl schon mal geladen - nicht vorhanden.

Die links, die du zur Verfügung stellst .... recht und gut .... aber ich hab's selber schon gehabt .... dass die Meldung kommt ... Artikel nicht verfügbar .... Der angeforderte Artikel ist zur Zeit nicht im deutschen Store erhältlich.

oder
Dein Kauf konnte nicht abgeschlossen werden .... OS X kann nicht auf „MBP“ installiert werden, da die Version von macOS zu neu ist.

Das passiert nämlich, wenn du z.B. El Capitan laden willst, aber ein höheres System installiert hast und der Rechner ein höheres System verträgt.

Mach du mal einen Installationsstick für EC für einen älteren Rechner, wenn du selber auf dem Rechner Sierra hast. Da hilft dir kein Direktdownloadlink oder Support-Dokument von Apple



.... auch wenn dran steht
Wenn Sie noch OS X El Capitan benötigen, verwenden Sie diesen App Store-Link: El Capitan herunterladen. Zum Herunterladen muss der Mac macOS High Sierra oder älter verwenden.

geht aber trotzdem nicht ..... Fehlermeldung: Dein Kauf konnte nicht abgeschlossen werden .... OS X kann nicht auf „MBP“ installiert werden, da die Version von macOS zu neu ist


Gruß yew
+1
rmayergfx
rmayergfx20.09.1909:23
Zum Thema dosdude1 nur mal 2 Links zum nachlesen:

Hier in den Kommentaren schreibt "mat" eine Anleitung wie man aus einem stub installer ein vollwertiges image erstellen kann.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
rmayergfx
rmayergfx20.09.1909:36
Hier noch eine vollständige Textanleitung wie man aus einem Stub Installer einen vollwertigen USB Stick erstellen kann, ohne eine Drittapp zu nutzen und die offiziellen Downloads von Apple nutzt:
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
oschi20.09.1914:34
Hallo,

alles wird gut

mit der richtigen Datei:



und den Terminalbefehl
/Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia

läuft es.

Danke für eure Mühe.

Olli
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.