Forum>Software>TimeMachine Volume kann nicht gefunden werden

TimeMachine Volume kann nicht gefunden werden

luhcu30.10.2013:41
Hallo zusammen,
ich habe gerade mein TimeMachine Volume aus den Systemeinstellungen ausgeworfen, da ich es auf eine andere Netzwerk-Festplatte umgezogen habe.
Nun möchte ich das Volume wieder in TimeMachine einbinden, sodass wie gehabt die Backups darauf ausgeführt werden.
Leider lässt sich das Volume nun nicht mehr finden und somit auch nicht einbinden.



Im dargestellten "TimeMachine" Volume befindet sich nur die Backup Datei (xyz.backupbundle).

Hat jemand eine Idee was man da machen kann? Danke!
0

Kommentare

Marcel Bresink30.10.2013:51
Was heißt denn "Netzwerkfestplatte"? Time Machine unterstützt offiziell nur Netzwerk-Server, die die Funktion "Time Machine Server" per Bonjour im Netz ankündigen. Außerdem muss dieser Server je nach Betriebssystemversion des Clients entweder AFP oder SMB jeweils ab einer bestimmten Mindestversion mit bestimmten Mindest-Features unterstützen.

Wenn der Server kein Time Machine per Bonjour ankündigt, aber trotzdem die Mindestanforderungen erfüllt, gäbe es eine verdeckte Systemeinstellung, dass man den Server trotzdem von Hand hinzufügen kann.
+1
luhcu30.10.2013:58
Das Volume befindet sich auf meinem Synology NAS und ist per SMB mit dem Mac verbunden.
Diese Kombination hat immer wunderbar funktioniert.

Ich habe nur die Backup Datei an einen anderen Ort verschoben und das Volume aus den TimeMachine Einstellungen entfernt, um es jetzt wieder neu einzubinden. Das Volume wird allerdings nicht angezeigt.
0
Marcel Bresink30.10.2014:06
Das Volume ist aus Sicht der Synology nur eine Datei. Wenn diese Datei sich jetzt an einem anderen Ort befindet, muss dieser neue Ort erst vom File Server der Synology mit den richtigen Berechtigungen und dem richtigen Protokoll als Time Machine-Freigabe eingerichtet werden.
0
luhcu30.10.2014:24
Ich habe gerade die Einstellungen der Synology nochmal überprüft und aus irgendeinem Grund war tatsächlich der Bonjour Service für TimeMachine deaktiviert
Jetzt klappt wieder alles wie es soll! Danke für die Hilfe
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.