Forum>Software>Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6

Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6

jowi
jowi27.09.2016:02
Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6 Problem

Bei meinem iMac von Ende 2014 lässt es sich erst gar nicht installieren, selbst von einer heruntergeladenen Installationdatei nicht. Man wird zu einem Neustart aufgefordert, danach bleibt der Bildschirm dunkel. Mehrere Male probiert, immer dasselbe Ergebnis. Auch lässt sich nun mein iMac von 2014 nicht mehr ganz herunterfahren.

0

Kommentare

dersetzer27.09.2016:14
Wie lange hast du das Update denn werkeln lassen? Der Bildschirm kann schon mal etwas länger schwarz bleiben. Da muss man Ruhe bewahren, warte mal min. 30-45 Minuten.
+1
rusalki01
rusalki0127.09.2016:38
Ich habe einen iMac Ende 2012, der lädt bisher alle Updates (habe10.15.7) ohne Probleme. Allerdings muss ich vor Beginn des Updates die Festplatte für die Sicherung (Time Machine) entfernen. Und das Update - je nach Größe - kann sich auch schon mal über 1-2 Stunden hinziehen. Also immer Geduld mitbringen bei den älteren Geräten.
+1
M@rtin27.09.2019:47
dersetzer
Wie lange hast du das Update denn werkeln lassen? Der Bildschirm kann schon mal etwas länger schwarz bleiben. Da muss man Ruhe bewahren, warte mal min. 30-45 Minuten.
Genau das war der erste Gedanke beim Lesen des Threads. Beim MacPro 5.1 mit gewöhnlicher HD hört man die Platte sehr lange bei schwarzem Bildschirm werkeln, bis der Rechner neu startet und dann der graue Bildschirm mit Fortschrittsbalken auftaucht. Und auch das dauert je Rechner schon mal 30 min. oder mehr. Der gesamte Vorgang hat bei mir rund 50 min. gedauert.
0
beyermann27.09.2020:56
Wenn es dich tröstet: Auch bei meinem MacBook 2011 funktioniert es nicht. 2 mal versucht, auch wirklich lange (Stunden) gewartet - nix. Das Gerät startet nicht neu sondern hängt irgendwo. Bei einem 27er 2009er iMac mit gleichem System (und gleicher Installationsdatei) ging es ohne Probleme.
0
stargator27.09.2021:01
Mußte original Festplatte einbauen und extern alles abstecken, was als Festplatte erkennbar war. Dann hat er das EFI update gemacht und anschließend lies es sich auch auf der 3rd party SSD installieren. Ist alles viel zu kompliziert.
0
Deichkind27.09.2023:37
Scheitert der Mac vielleicht an dem Firmware-Update? Das Security-Update 2020-005 für 10.13.6 brachte zwar keine Änderung gegenüber 2020-004. Aber vielleicht akzeptiert der Installer neuerdings nicht mehr eine Abweichung zwischen Soll und Ist.
Wie lautet die Modell-Identifizierung genau? Und welche Boot-ROM-Version ist vorhanden? Siehe "Über diesen Mac" > Systembericht.
Oder selbst mal vergleichen bei Howard Oakley:
0
beyermann28.09.2015:28
jowi
Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6 Problem

Bei meinem iMac von Ende 2014 lässt es sich erst gar nicht installieren, selbst von einer heruntergeladenen Installationdatei nicht. Man wird zu einem Neustart aufgefordert, danach bleibt der Bildschirm dunkel. Mehrere Male probiert, immer dasselbe Ergebnis. Auch lässt sich nun mein iMac von 2014 nicht mehr ganz herunterfahren.


Mit dieser Anleitung hat es jetzt bei mir funktioniert
0
jowi
jowi28.09.2015:33
Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6 Problem

Bei meinem iMac von Ende 2014 lässt es sich erst gar nicht installieren, selbst von einer heruntergeladenen Installationdatei nicht. Man wird zu einem Neustart aufgefordert, danach bleibt der Bildschirm dunkel. Mehrere Male probiert, immer dasselbe Ergebnis. Auch lässt sich nun mein iMac von 2014 nicht mehr ganz herunterfahren.

Ich habe das Update über Nacht laufen lassen, kein Erfolg.
0
jowi
jowi28.09.2015:35
Bildschirmfoto 2020-09-28 um 14.47.47.jpg
0
rmayergfx
rmayergfx28.09.2016:33
Wurde der iMac modifiziert, d.h. eine andere größere SSD ein-/umgebaut? Welchen Firmwarestand hat das Gerät ? Wurden die Systemupdates immer Step für Step eingespielt oder auch mal eine Release übersprungen, z.b. 10.11 direkt auf 10.13
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Pymax
Pymax28.09.2016:36
Hatte das Problem mit dem Mac mini 2014 unter 10.14.6 und war zu ungeduldig. Habe mir das Betriebssystem zerschossen und es ging eigentlich nichts mehr.
⌘-R neu gestartet und das System neu installiert. Jetzt geht wieder alles. Ja bei den älteren Rechnern braucht es etwas mehr Geduld.
Ich denke, damit bekommst Du Deinen Rechner wieder zum Laufen.
+2
beyermann28.09.2017:38
jowi
Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6 Problem

Bei meinem iMac von Ende 2014 lässt es sich erst gar nicht installieren, selbst von einer heruntergeladenen Installationdatei nicht. Man wird zu einem Neustart aufgefordert, danach bleibt der Bildschirm dunkel. Mehrere Male probiert, immer dasselbe Ergebnis. Auch lässt sich nun mein iMac von 2014 nicht mehr ganz herunterfahren.

Ich habe das Update über Nacht laufen lassen, kein Erfolg.

wie schon geschrieben: Ich hatte genau das gleiche Problem, an der selben Stelle, also kein Neustart bzw. Herunterfahren mehr möglich Hab dann alle Terminalschritte wie in obigem link gemacht, damit ging es
0
almdudi
almdudi29.09.2010:35
jowi
Bildschirmfoto 2020-09-28 um 14.47.47.jpg
Genialer Beitrag.
+2
M@rtin29.09.2011:29
almdudi
jowi
Bildschirmfoto 2020-09-28 um 14.47.47.jpg
Genialer Beitrag.
Eigentlich sollte man doch wenigsten seinen eigenen Beitrag prüfen, ob er funktioniert und ggf. korrigieren oder ganz löschen, wenn man nicht klar kommt. So aber ist der Beitrag völlig wertlos.
0
teamplayer tom29.09.2011:30
Ich habe vor 4 Wochen von meinen Mac Mini, i7, late 20212 mit FD, von einem äußerst stabil laufenden 10.12.6 auf 10.13.6 upgedatet. Es ging leider nicht mehr anders. Danach hatte ich 3 mal morgens System crashes nach dem aufwachen aus dem Ruhezustand in der Nacht. Aber das System lief an Sonaten wie gewohnt.
Ich habe dann am Wochenende das Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6 eingespielt. Eine neuere Safari Version als 13.1.1 habe ich nicht eingespielt. Danach hat sich der Rechner jedesmal beim Boot-Prozess nach etwa der Hälfte ausgeschaltet.
Boot in Recovery funktionierte noch, FP-Tool erste Hilfe: FD Dateisystem zerschossen, FD-Laufwerke SSD+HD=ok. Dann habe ich mein System aus dem TM-Backup zurückgespielt. Nun läuft er wieder. Von dem Sicherheitsupdate werde ich die Finger lassen.
0
jowi
jowi29.09.2011:36
jowi
Bildschirmfoto 2020-09-28 um 14.47.47.jpg
Sorry, war ein Versehen.
0
john
john29.09.2020:25
laut heise seid ihr alle in guter gesellschaft:
https://www.heise.de/news/Apples-Sicherheits-Update-2020-005-kann-erhebliche-Mac-Probleme-bereiten-4915465.html
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
beyermann29.09.2020:33
john
laut heise seid ihr alle in guter gesellschaft:
https://www.heise.de/news/Apples-Sicherheits-Update-2020-005-kann-erhebliche-Mac-Probleme-bereiten-4915465.html

john, Erleuchteter in diesem Forum (das meine ich durchaus ernst), in diesem Fall dreht es sich aber um die Variante für HighSierra. Die hat nur bei Wenigen (ich war leider mit einer Maschine einer davon) Probleme bereitet, vermutlich wurde irgendein Prozess nicht sauber beendet, bevor es an den Neustart ging (der dann eben nicht statt fand) - Lösung siehe oben. Safari 14 gibt es für uns HighSierra-isten nicht, daran kann es also nicht liegen.
0
john
john29.09.2020:39
john, Erleuchteter in diesem Forum (das meine ich durchaus ernst), in diesem Fall dreht es sich aber um die Variante für HighSierra.
oh sorry, ich habe gerade einen 12 stündigen arbeitstag hinter mir und offenbar nicht aufmerksam genug gelesen.
mea culpa.

ps:
als "erleuchteten" sehe ich mich absolut nicht, und solltest du mich auch nicht (falls du das tatsächlich tust)
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
X-Jo29.09.2020:53
john
[…]
ps:
als "erleuchteten" sehe ich mich absolut nicht, und solltest du mich auch nicht (falls du das tatsächlich tust)
Aber du weißt viel und tust es auch unermüdlich kund — ein dickes Lob an dieser Stelle!

P.S.: Da darf auch mal was schiefgehen.
+2
jowi
jowi03.10.2020:40
Jetzt scheint es von Apple repariert worden zu sein. Das jetzige Sicherheitsupdate 2020-005 10.13.6, das man nun herunterladen kann, funktioniert jetzt auch bei HighSierra.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.