Forum>Software>Safari 14 für Mojave

Safari 14 für Mojave

TorstenK18.09.2014:03
MacBook Air 2014 Mojave 10.14.6

Hallo zusammen,
gestern erschien ein Update bei Apple für Safari unter Mojave 10.14.6 . Die neue Version ist jetzt Safari 14. An sich läuft Safari schnell und zeigt die angewählten Seiten auch korrekt an.

In Safari 14 ist ein Tool eingearbeitet welches Tracking endlich verhindert. Mir gefällt das weil ich ungern ungefragt getreckt werde. Nur für das bei einigen von mir angewählten Webseiten jetzt ein komisches Verhalten auftritt. Die Seite wird automatisch im Sekundentakt 1,2,3x automatisch neu geladen mit dem Vermerk das ein Problem aufgetreten ist. Anschließend bleibt die Seite schwarz mit einer Mitteilung in der Bildmitte das mehrfach Problem mit der Seite auftrat.

Habe mich jetzt gerade darüber 1,5h ausgiebig mit dem Apple-Support unterhalten, allerdings ohne eine Lösung des Problems.

Bis vor ca. 2h trat das Problem auch auf dieser Seite hier (www.mactechnews.de) auf ... Jetzt funktioniert es einwandfrei. Was habt Ihr dabei geändert das es passt? Rufe ich Beiträge hier von gestern auf ist der Fehler da. Also irgendwas habt Ihr richtig an Safari 14 angepasst das es einwandfrei hier funktioniert.
+1
Umfrage

Safari 14

  • Bin zufrieden und läuft problemlos
    85,7 %
  • Nicht zufrieden mit Safari 14 da fehlerhafte Darstellung
    14,3 %

Kommentare

TorstenK19.09.2020:37
So, die Safari 14-Probleme sind behoben.

Habe das macOS Catalina Systemupdate erfolgreich eingespielt. Offensichtlich kam es bei der Zusammenarbeit Safari 14 < > Mojave zu Unstimmigkeiten.


Mein System: MacBook Air (Anfang 2014) macOS Catalina
+1
OVIDEO19.09.2021:26
MacBook Pro 13" 2014 Mojave 10.14.6 mit Safari 14.0 eine Katastrophe...Spiegel.de z.B. wird immer neu geladen, wie von Dir beschrieben....
0
Weia
Weia19.09.2021:54
OVIDEO
MacBook Pro 13" 2014 Mojave 10.14.6 mit Safari 14.0 eine Katastrophe...
Hier (Mac Pro 5,1 Mojave 10.14.6 mit Safari 14.0) alles völlig problemlos.
Spiegel.de
spiegel.de war softwaretechnisch seit eh und je eine Katastrophe.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+1
TorstenK19.09.2022:14
Das Betriebssystemupdate auf 10.15 Catalina brachte die Lösung

Habe mich nun fast 1Jahr geweigert Catalina zu installieren, 10.14 (Mojave) lief ja soweit perfekt und stabil. Aber da ich vergaß vorher ein Backup zu machen war ich mit Safari 14 praktisch gefangen - zurück nicht mehr möglich!!! Hab gestern fast 2h mit Apple-Support darüber diskutiert und sie meinten, 10.14 Mojave wird nicht mehr supportet. Ich möge bitte (endlich) macOS 10.15 Catalina installieren.

Also sicherheitshalber von 10.14.6 noch ein Backup angefertigt und das Update auf Catalina drübergebügelt. Dauer ca. 1,5h und läuft gut. Bei Safari war plötzlich wieder Version 13.1 drauf gewesen und der Hinweis auf ein Update. Hmm ... was mache ich jetzt? Safari 13 läuft wieder zuverlässig auf allen angewählten Seiten. Oder wage ich jetzt doch das Update auf Safari 14 wo vorher unter 10.14.6 (Mojave) so viele Probleme auftraten? Im Notfall hab ich ja immer noch das Backup > also alles auf eine Karte gesetzt und >>>>> ES FUNKTIONIERT 100%

FAZIT: Safari 14.0 ist nicht für den Betrieb unter macOS 10.14.6 Mojave geeignet

Nachteilig bei 10.15 Catalina: microsoft office for mac 2011 sowie iPhoto öffnet nicht mehr!!! da es 32bit-Anwendungen sind. Ansonsten scheint der Umstieg wohl erfolgreich zu sein und mein 6,5jähriges MacBook Air kommt damit auch zurecht.
0
redbear19.09.2023:00
MBP 13 - mid 2014,
Mojave 10.4.6.
Safari 14.0 funzt 1A.

Das Gleiche auf meinem Imac. Mojave und Safari 14 vertragen ganz brav.
0
Weia
Weia19.09.2023:45
TorstenK
FAZIT: Safari 14.0 ist nicht für den Betrieb unter macOS 10.14.6 Mojave geeignet
Das stimmt so einfach nicht, wie schon vorhin von mir und danach von redbear berichtet. Ich habe null Probleme mit Safari 14.0 unter Mojave, mittlerweile getestet auf einem Mac Pro 5,1, einem MacBook Pro (Retina 2012) und einem iMac 2016.

Da ist irgendwas ganz Spezielles nur bei Dir verkonfiguriert. Dass es jetzt wieder bei Dir geht, liegt zunächst mal ja nur an Safari 13. Ob das was mit Catalina zu tun hat, ist doch noch völlig unklar. Möglicherweise tritt in Catalina dasselbe Problem wieder auf, sobald Du Safari 14 erneut installierst …

Dass Apple meint, Mojave würde nicht mehr supportet, finde ich übrigens ein starkes Stück. Noch ist Big Sur ja nicht erschienen, und die letzten beiden Systeme sollten schon supported werden …
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+4
TorstenK20.09.2000:16
Jetzt unter Catalina läuft Safari 14. Ich denke mal, es waren irgendwelche Inkompatibilitäten zwischen Mojave und dem neuen Safari. Vielleicht spielen da auch noch Komponenten meines MacBook Air early2014 mit rein. Ich weiß es nicht. Es waren ja auch nicht alle angewählten Seiten inkompatibel gewesen, sondern nur einige (20min.ch oder auch diese hier von mactechnews.de), apple.com lief immer ok.
0
Weia
Weia20.09.2001:04
TorstenK
Jetzt unter Catalina läuft Safari 14.
TorstenK
Bei Safari war plötzlich wieder Version 13.1 drauf gewesen
Hast Du also wieder auf Safari 14 aktualisiert?
TorstenK
Ich denke mal, es waren irgendwelche Inkompatibilitäten zwischen Mojave und dem neuen Safari.
Wie gesagt, generelle Inkompatibilitäten zwischen Mojave und dem neuen Safari gibt es nicht; es muss irgendwas Spezielles bei Dir gewesen sein.
Vielleicht spielen da auch noch Komponenten meines MacBook Air early2014 mit rein.
Dass die Hardware Probleme bereitete, kann ich mir eher nicht vorstellen. Ich würde eher an inkompatible Caches oder sowas denken, die bei einem macOS-Update natürlich alle plattgemacht werden. Hattest Du, bevor Du auf Catalina aktualisiert hast, mal versucht, die Browser-Caches zu löschen?
Es waren ja auch nicht alle angewählten Seiten inkompatibel gewesen, sondern nur einige (20min.ch oder auch diese hier von mactechnews.de), apple.com lief immer ok.
Auch das würde gut zu einem Cache-Problem passen.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
+2
Huba20.09.2002:18
Macbook Pro6.3 (mid 2009) mit Mojave und Safari 14: Keine Probleme.
+1
Stefab
Stefab20.09.2014:21
iMac 2017 mit Mojave und Safari 14: Keine Probleme.
0
albertyy20.09.2016:14
...hier auch Null Probleme mit Mojave. Ich denke Du hättest vorher mal alle Cookies und den Cache vorher löschen sollen. Dann – behaupte ich hier mal frech – hättest Du auch keine Probleme mit Safari 14 gehabt
Aber nu ist es ja zu spät und Du hast jetzt das "buggyhafteste Betriebssystem aller Apple Zeiten" jetzt drauf.
Viel Glück !
+1
Duri330.09.2009:45
Habe auch Mojave und Safari 14 und keine Probleme. Was mich aber stört und ich noch keine Lösung habe sind die Tabs. Gibts es eine Möglichkeit die wieder wie bei Safari 13 anzuzeigen, also mit Text und Favicon??
Vielleicht über einen Terminalbefehl?
0
wolf2
wolf230.09.2009:49
könnte evtl damit zusammenhängen:
https://www.heise.de/news/Apples-Sicherheits-Update-2020-005-kann-erhebliche-Mac-Probleme-bereiten-4915465.html
„raunzen, mosern, sumpern, sudern, was uns bleibt.“
0
Weia
Weia30.09.2018:06
Duri3
Was mich aber stört und ich noch keine Lösung habe sind die Tabs. Gibts es eine Möglichkeit die wieder wie bei Safari 13 anzuzeigen, also mit Text und Favicon??
Öhm – bei mir hat sich durch Safari 14 da nichts geändert. Beabsichtigt dürfte das nicht sein.
„Not every story must end with a battle (Ophelia, in der umwerfend guten feministischen Adaption des Hamlet-Stoffes in dem Film „Ophelia“)“
0
Der echte Zerwi30.09.2018:27
Buggy...habe seit dem Update Anzeigeprobleme mit unserer ERP Anwendung. Teile der Nutzeroberfläche sind immer wieder einfach weg. Super Update, das hatte ich noch nie.
Apples Software wird immer schlechter. Erst das missratene Watch 7, jetzt das.
0
Göbbi30.09.2019:58
Aerial z.b. bringt den Bildschirmschoner zum Absturz unter Safari 14 .
Bin wieder einen schritt zurück auf 13.1 gegangen alles wieder gut.
0
mikeboss
mikeboss30.09.2021:26
Safari 14 und das Security Update 2020-005 fuer macOS Mojave wurden jetzt beide von Apple zurueckgezogen!
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.