Forum>Software>Mehrere Audiospuren bei DVD in Toast 9

Mehrere Audiospuren bei DVD in Toast 9

Real_Ralll10.06.0919:55
Moin,
ich möchte derzeit MP4 und MKV Videodaten auf DVD's bringen, so dass nahezu jeder DVD-Player das abspielen kann.
Ich habe Toast 9 Titanium im Einsatz und finde keine Möglichkeit die deutsche UND englische Audiospur mit kodieren zu lassen. Geht das mit Toast überhaupt?

LG
Rallle
0

Kommentare

rudolf07
rudolf0710.06.0920:18
Nein! Aber die meisten DVD-Player spielen doch auch .xvid-Files ab. Die kann man mit Handbrake auch mit bis zu vier Audiospuren kodieren. Davon passen dann viel mehr auf eine DVD.
„Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger. “
0
Real_Ralll10.06.0920:36
Aber wenn ich bei Handbreak das Format auf AVI stelle (hohe Kompatibilität), dann ist im Codec höhstens MPEG-4 (XviD) auswählbar.
Aber MPEG-4 ist doch wie H.264 noch nicht so stark unterstützt.
0
promac
promac10.06.0921:49
Hallo,
für was hast du dann HD Material (mkvs) wenn du es wieder auf PAL (DVDs) runterkodieren willst ?? Deine Vorgehensweise erschließt
sich mir leider nicht so ganz ... Das ist Perlen vor die Säue werfen .. Sollte ich irgendwo einen Denkfehler besitzen kläre mich
bitte auf.
0
promac
promac10.06.0922:02
Solltest du noch technische infos ect. brauchen dann komm einfach per ichat pro > punkt > mac > ät > mac > dot > com ...
0
Real_Ralll10.06.0922:15
Das Material hab ich mir besorgt und nun möchte ich es für möglichst alle DVD-Player abspielbar machen mit deutscher und englischer Audiospur.
Damit mach ich meine Festplatte frei
0
promac
promac10.06.0922:18
Das heisst auf "deutsch" du willst es im Freundeskreis verteilen und jeder soll es ansehen können ...
0
rudolf07
rudolf0710.06.0922:25
Mittlerweile unterstützt jeder 0815 DVD-Player .mp4 in den unterschiedlichsten Derivaten, deshalb ist .xvid in .avi gepackt der Codec deiner Wahl, wenn es um beste Kompatibilität und Speichereffizienz in Bezug auf SD-Material und DVD als Speichermedium geht. Bei HD-Material sieht die Sache natürlich anders aus, da wäre die Frage, ob ein HD Media Player wie z.B. dieser nicht besser wäre. Dann könntest du dir sogar das umkodieren sparen. Eigentlich ist die Archvierung von Videos auf DVD im allgemeinen und als Video-DVD im speziellen mittlerweile ziemlich out!
„Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger. “
0
promac
promac10.06.0922:31
rudolf07
Eigentlich ist die Archvierung von Videos auf DVD im allgemeinen und als Video-DVD im speziellen mittlerweile ziemlich out!
*zustimm* Festplatten kosten heute um 0,1€/GB !!! was soll man(n) da noch DVDs brennen ....

0
Real_Ralll10.06.0922:39
Das mit den günstigen Festplatten stimmt schon, nur kann man so nur schwer Filme mitnehmen und bei Freunden am Fernseher zeigen, sofern kein neuer DVD Player mit USB-Schnittstelle-Unterstützung zu zeigen.
0
rudolf07
rudolf0710.06.0923:43
Den o.g. Mediaplayer kannst du prima mitnehmen und ein 2,5" USB Festplatte nimmt auch kaum Platz weg. Ausserdem können dann deine Leute, so vorhanden, ihre eigenen Platten dran hängen.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bis jetzt auch noch alles auf DVD archiviere. Liegt einfach daran, dass ich mich noch nicht aufraffen konnte, auf Festplatte zu wechseln. Aber langsam nimmt das echt schlimme Ausmaße an!
„Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger. “
0
rudolf07
rudolf0710.06.0923:54
Klarstellung
Das "so vorhanden" bezog sich auf die ev. vorhandenen Festplatten in deinem Freundesekreis. Schlechte Formulierung meinerseits, sorry!
„Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger. “
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen