Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Komprimieren mit DropStuff; wie krieg ich richtig kleine Files hin?

Komprimieren mit DropStuff; wie krieg ich richtig kleine Files hin?

stöfu
stöfu16.11.0800:14
Hallo zusammen!

Ich habe hier ein AVI-File das 700MB gross ist und das ich mit DropStuff komprimieren wollte. Als Format wählte ich ZIP. Nach der Rechnerei spuckt mit DropStuff ein ZIP-File mit einer Grösse von 697MB aus.... Das kann es ja wohl nicht sein, oder? Was mach ich falsch?

Danke für eure Hilfe

S.
0

Kommentare

flowgrow
flowgrow16.11.0800:23
ich schätze mal, dass filme so wie jpgs schon extrem komprimiert sind und daher durch weiteres zippen nichts erreicht werden kann....
„Chuck Norris hat mehr Kreditkarten als Max Mustermann!“
0
stöfu
stöfu16.11.0800:25
Da ist allerdings was dran...
0
Stefan S.
Stefan S.16.11.0801:21
so isses.
Du müßtest gleich in ein stärker komprimiertes Format umcoden (h264). Aber das gibt Qualitätsverlust.
0
alfrank16.11.0809:46
Genau.
Und: DropStuff sprich StuffIt ist nicht Dein Ernst, oder ?
OS X enthält einen eigenen ZIP-Packer, siehe rechte Maustaste im Finder...
0
BlackSeb
BlackSeb16.11.0811:27
vieleicht solltest du auch das Stuffit Format sitx benutzem ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.
„iMac 27" 2020 (3,8 GHz Intel Core i7, 40GB, Radeon Pro 5700 XT) / iPhone X (256GB) / iPad 7. Generation (32GB)“
0
stöfu
stöfu16.11.0812:04
@ alfrank
Todernst.

Der Zipper des OS ist schneller, da geb ich dir recht. Das Zip-File hat dann allerdings immer noch 697MB, aber eben, da gibt es ganz einfach nichts mehr zu komprimieren...

Was hast Du denn gegen DropStuff???
0
mindbreaker16.11.0812:10
hm hab da was gefunden:

http://www.raymond.cc/blog/archives/2006/05/02/best-archiver-even-better-than-7zip-and-uharc/de/

wurde zwar unter Windows getestet und ist schon 2 jahre alt aber eine nette Übersicht

ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.