Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Googles Picasa auf dem Mac

Googles Picasa auf dem Mac

cs411.11.0821:19
Hat man zb. auf dem Mac Crossover installiert kann man auch die kostenlose Bildverwaltung Picsa installieren und alle Bilder auf dem Mac automatisch scannen lassen... dann auch alle Funktionen von PIcasa nutzen wie bearbeiten - drucken etc... ohne das man eine Windows Installation benötigt...


0

Kommentare

buchi
buchi11.11.0821:22
wofür? Dazu gibt's iPhoto.
0
cs411.11.0821:23
buchi

Ja aber bei iPhoto muss ich immer importieren - Picasa ist viel eleganter und zeigt mir die Bilder immer automatisch ohne importieren...
0
jonny91
jonny9111.11.0821:43
Mich stört das nicht, dass iPhoto "seine" Bilder selbst verwaltet. Irgendwo müssen Bilder gespeichert sein, warum nicht in iPhoto? Mit Picasa hab ich eher die Erfahrung gemacht, dass es auch Bilder gescannt hat, die eigentlich nicht drin verloren haben, z.B. Buttons aus Webseiten, die ich gespeichert habe, Graphiken aus einer wissenschaftlichen Arbeit, die ich mit LaTeX mache, etc. pp.

Aber das ist eine philosophische Frage, wenn man so will. Genauso wie Windows User lieber ihre mp3s in Ordnern liegen haben und diese Ordner dann mit Winamp oder Windows Media Player öffnen und iTunes die Musik halt selbst verwaltet und der Benutzer letztendlich nur über iTunes drauf zugreift.
„How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?“
0
BlackSeb
BlackSeb11.11.0823:27
Ich sage nur die Zukunft liegt in Datenbanken und Metadaten - so wie es iTunes und iPhoto ablegen - da sie viel schneller durchsucht werden können.
„iMac 27" 2020 (3,8 GHz Intel Core i7, 40GB, Radeon Pro 5700 XT) / iPhone X (256GB) / iPad 7. Generation (32GB)“
0
WALL*E
WALL*E11.11.0823:32
jony91; BlackSeb

Aber es kann nicht jeder diesen Programmen vertrauen. Das musste ich auch erst "lernen" als ich geswitched bin
0
maybeapreacher
maybeapreacher12.11.0813:31
für die, die nicht vertrauen können, gibt es eine Funktion, die den Import unterbindet und die Daten dort lässt wo sie vorher waren, und sie trotzdem im Programm anzeigt und bearbeiten lässt auch bei iTunes übrigens!
0
WALL*E
WALL*E12.11.0819:52
maybeapreacher

Ich weiß aber bei itunes habe ich die Funktion bewusst nicht genutzt. Ich habe gelernt zu vertrauen
0
LaRate
LaRate12.11.0822:33
@Blackseb: Dann aber bitte auf OS- bzw. FS-Ebene, damit nicht jede Software ihr eigenes Ding macht. Wenn ich meine Fotos in iPhoto verwalte, kriege ich echte Probleme wenn ich mal Daten retten muss - da sind benamste Ordner schon praktischer.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.