Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Dock-Frage 10.5.5

Dock-Frage 10.5.5

Joker_JH14.11.0818:10
wenn das Dock eingeblendet ist zeigen sich aktive Programme mit einem kleinen Punkt unter dem Programmsymbol. Safari sehe ich, warum sehe ich keinen Punkt bei iChat und Mail?
0

Kommentare

exAgrajag14.11.0818:13
Sind sie vielleicht nicht gestartet? Man kann die Symbole ja auch fest verankern, so daß sie immer im Dock sind, auch wenn das Programm nicht geladen ist. (Kontextmenü auf Programmsymbol Im Dock behalten bzw. Aus dem Dock entfernen)
0
Joker_JH14.11.0818:16
sind gestartet und aktiv...
Sind alles Programme die absichtlich schon im Dock sind.
0
Joker_JH14.11.0818:36
neustart nach safari update war die Lösung...
zu lange on...
0
exAgrajag14.11.0818:52
*klatschhandvorkopf*
0
tintingari
tintingari15.11.0806:50
exAgrajag
*klatschhandvorkopf*
Ich will ja echt nicht lästern, aber... wäre es nicht einfacher gewesen, zunächst den Neustart mal zu probieren, bevor Du hier einen Thread aufmachst?
Ich mein, wenn Du mit diesen Problem zu mir in die Firma kommst und ich Deinen Rechner starte, die Dock-Symbole neu einfüge und feststelle, daß der Fehler nicht auftritt, bezahlst Du für diesen Support - weil wir ja für Dich tätig wurden.
Hier ist das nicht anders... Du beschäftigst 20 Leute im Forum mit einem Problem, das nicht rekonstruierbar ist. Und irgendwann ist dann klar, daß die Leute genervt sind.
Auch eine "dumme" Frage hat ihre Existenzberechtigung, aber seit es solche Hilfeforen gibt, ist die Eigeninitiative bei vielen nicht mehr feststellbar und das erschreckt mich schon ein wenig!
0
Joker_JH15.11.0807:24
tintingari

lästern ist das nicht, nur unnötig. Vor dem Thread wurde schon eine größere Recherche im Netz gestartet und da keinerlei Erwähnung dieses Problems zu finden war wurde der Thread gestartet. Und er hatte kein Telefon im Betreff.
Und die Lösung durch den Neustart ist auch nicht logisch sondern wurde rein zufällig entdeckt.
Hab ein schönes Wochenende.
0
bestbernie15.11.0807:33
Wahrscheinlich war der Neustart(ist eines der VooDoo Methoden, neben den Zugriffsrechten und Pram reset, die oftmals Wirkung zeigen) auch zuviel des Guten, ein einfaches Ab- und Anmelden des User hätte es auch schon gebracht, oder das einfache killen des Docks, es wird dann anschlie0end neugestartet hätte schon ausgereicht. Im laufenden Betrieb kann ein Rechner/Programm sich schon mal verschlucken.
0
sierkb15.11.0810:03
Joker_JH
neustart nach safari update war die Lösung...

Tendentiell und inhaltlich gebe ich diesbzgl. tintigari Recht:
Neustart: hat das Safari-Update sogar extra und explizit verlangt! Wenn Du Dich nach so einem Update nicht nach den Anweisungen richtest, die ein solches Update dem Benutzer sogar anempfiehlt, dann brauchst Du Dich auch nicht wundern, wenn irgendwas nachher nicht ganz so funktioniert, wie es soll.
Ein Update bzw. System-Update macht man normalerweise bei klarem und wachem Verstand und nicht mal so eben nebenbei und dann die Hälfte davon nicht ordnungsgemäß durchgeführt. Dann lassen sich solche Nachlässigkeiten, die dann ggf. auch andere Köpfe rauchen lassen, wenn Du dann mit dem Problem an sie herantrittst, nämlich besser vermeiden. Das nächste Mal bitte aufpassen bei sowas und besser konzentrieren. OK?

bestbernie:

Offenbar ist Safari resp. die darin enthaltenen Bibliotheken tiefer ins System verankert als so mancher glaubt (Stichwort: Safari4 Beta Dev. Preview und negative Seiteneffekte bei manchem User). Es hängen viele Programme davon ab, nämlich vornehmlich solche, die irgendwie die Rendering-Engine WebKit von Safari brauchen, um (Web-)Inhalte darzustellen. Dazu gehört Safari selber, dazu gehört Mail, dazu gehört offenbar iChat, dazu gehört die Apple Hilfe-Funktion etc. Und wenn sowas Zentrales wie Safari bzw. dessen Rendering-Herz WebKit ausgetauscht wird, dann ist ein Neustart deshalb notwendig, damit die betreffenden Dateien und Bibliotheken, die bisher systemseitig in Gebrauch waren/sind ordnungsgemäß freigegeben werden können -- gerade dann, wenn die davon betroffenen Programme währenddessen noch weiterliefen. Und um alle diese Prozesse und gelockten Programme sauber zu beenden und freizugeben, sodass die neuen Programme und Bibliotheken an deren Stelle treten können, ist ein sauberer Neustart eine sinnvolle Sache. Kann sein, dass es ausreichte, den User einfach abzumelden, um damit alle seinen laufenden Prozesse zu beenden und durchs neue Anmelden auf eine saubere Basis zu stellen. Kann aber auch sein, dass das nicht ausreicht, weil so mancher Prozess evtl. davon betroffen sein könnte, der erst durch einen sauberen Neustart regeneriert werden kann (zumindest für Joe Average User). Und einzelne Prozesse in der Prozess-Liste abschießen und/oder Killen des Docks wirst Du wohl nicht als offizielle Anweisung von Apple bei einem Update erleben, sondern dann wohl eher die Empfehlung (für Joe Average User) für einen sauberen Neustart.
0
_mäuschen
_mäuschen15.11.0812:14

Autsch. Wiederholung des immer wiederkehrenden Themas


  • Alle Programme beenden.
  • Festplatte und Zugriffsrechte überprüfen
  • (falls nötig reparieren)
  • Update fahren
  • Neustart
  • Zugriffsrechte überprüfen und falls nötig reparieren


So habe (hatte) ich eigentlich noch nie Probleme nach Updates
und diese Empfehlung kommt von Seitens Apple


0
Joker_JH15.11.0812:22
Neustart: hat das Safari-Update sogar extra und explizit verlangt! Wenn Du Dich nach so einem Update nicht nach den Anweisungen richtest, die ein solches Update dem Benutzer sogar anempfiehlt, dann brauchst Du Dich auch nicht wundern, wenn irgendwas nachher nicht ganz so funktioniert, wie es soll.
Ein Update bzw. System-Update macht man normalerweise bei klarem und wachem Verstand und nicht mal so eben nebenbei und dann die Hälfte davon nicht ordnungsgemäß durchgeführt. Dann lassen sich solche Nachlässigkeiten, die dann ggf. auch andere Köpfe rauchen lassen, wenn Du dann mit dem Problem an sie herantrittst, nämlich besser vermeiden. Das nächste Mal bitte aufpassen bei sowas und besser konzentrieren. OK?

Fühle mich gerade so ein bißchen wie einen Depp hingestellt. Das nicht mehr existierende Problem war schon vor dem Safari-Update vorhanden, das Update war halt nur der Grund den Rechner neu zu starten. Bin sicher kein Joe Average User aber scheinbar war meine Frage und mein Thread nicht mit gängigen Themen wie iPhone oder MacBook vernüpft, sorry dafür.
Werde mich zurückhalten und mir bissige Kommentare verkneifen.
Thema done, für mich jedenfalls.
0
exAgrajag15.11.0812:28
Joker_JH: Mein *klatschhandvorkopf* war übrigens als "OMG, es ist manchmal auch ZU simpel" gemeint. Passiert mir nämlich auch gerne mal, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen.

Hab das Gefühl, das erwähnen zu müssen.
0
sierkb15.11.0813:02
Joker_JH:

Als Depp habe ich Dich nicht hinstellen wollen. Sorry dafür.
Ansonsten halte ich es mit exAgrajags zuvor abgegebenem Kommentar.
0
Joker_JH15.11.0813:11
OK, Peace
0
lik™
lik™15.11.0814:14
Finde auch, also »Leute im Forum beschäftigen« ist viell was sehr streng. Wer nich klicken will, klickt nicht den Artikel an. Man kann und soll hier frei Fragen stellen, nachdem man sich informiert hat. Ich benutzte OSX seit den ersten Betas – aber dass Punkte im Dock ausbleiben, nur weil man noch nich geneustartet hat, ist mir noch nie untergekommen. Kann doch ma passieren.

Ich hab jdfalls wieder was gelernt.
„\m/“
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.