Forum>Hardware>Die 3TB HDD meines iMac ist defekt. Wie hoch könnten die Reparaturkosten ausfallen?

Die 3TB HDD meines iMac ist defekt. Wie hoch könnten die Reparaturkosten ausfallen?

rene204
rene20413.08.2006:00
Hallo Forenkollegen,
die 3TB HDD meines iMac ist defekt. Wie hoch könnten die Reparaturkosten ausfallen?

Könnte ich auch eine größere HDD einsetzen lassen?
Ist es noch immer so, das nur von Apple (Firmware?) angebotene HDDs eingesetzt werden sollten bezüglich des Temperatur-Sensors / Lüftersteuerung?

mein iMac:
iMac (Retina 5K, 27-inch, 2017)
iMac18,3
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0

Kommentare

HuHaHanZ
HuHaHanZ13.08.2006:36
Gravis würde das für ca 230,00€ machen. Das dürfte dann ein ungefährer Richtwert sein.
0
Noname081513.08.2007:34
Denk mal über eine SSD als Austausch nach. Würdet sich sicher lohnen.
+5
rene204
rene20413.08.2008:25
Noname0815
Denk mal über eine SSD als Austausch nach. Würdet sich sicher lohnen.
auf Grund einer großen Datenbank, welche ich nicht von meinem Benutzeraccount trennen kann (Books), stellt sich diese Alternative für mich nicht. Gäbe es überhaupt erschwingliche, bezahlbare SSDs mit 3 oder mehr TB Kapazität?

Dennoch Danke für die Tipps, events. ist es sogar noch eine Garantieleistung. Ist gerade in Klärung.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
HuHaHanZ
HuHaHanZ13.08.2008:35
Hier kann man ja auch überlegen eine externe SSD zu nutzen für das System und Apps und die Datenbank und alles andere dann auf der HDD intern zu lagern. Oder geht das aufgrund der Verknüpfung auch nicht?
0
rene204
rene20413.08.2008:43
HuHaHanZ
Hier kann man ja auch überlegen eine externe SSD zu nutzen für das System und Apps und die Datenbank und alles andere dann auf der HDD intern zu lagern. Oder geht das aufgrund der Verknüpfung auch nicht?
die INTERNE HDD ist defekt. nein, das geht leider auch nicht.
eine HDD ist aber auch ok, kein Problem für mich.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
Peter Parker
Peter Parker13.08.2009:25
Bei cdx.de in Nürnberg kostet der Einbau 149,- EIR in dein iMac.
Du kannst deine eigene Festplatte mitbringen.
Habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Herr Rehfeld hat mich gut beraten und sauber verbaut.
„With great power there must also come — great responsibility! Stan Lee“
+2
Another MacUser13.08.2009:54
Guten Morgen,

wenn Du den iMac dringend benötigst, externe SSD/HDD/Stick ran und dort das System rauf und erst einmal weiterarbeiten. Wie das gehts weißt Du, nehme ich mal an.

Ja, interne SSD wäre – wenn finanziell interessant – immer eine zusätzlich Alternative. Dann immer MacFanControl installieren, da die Lüfter sonst im wahrsten Sinn des Wortes durchdrehen ( Konfiguration: automatisch starten, keine Updates, eigener Wert Ambient 35 Grad – ggf. jetzt nachjustieren… ). Meist kann man die SSD – da der iMac ja nicht permanent bewegt wird – auch einfach festklemmen, nicht alle 2,5 => 3,5 Einbaurahmen passen ( Ich bin der Meinung, daß wir bei Amazon knapp 10 Euro für die Dinge zahlen – mache ich nicht, muß ich sonst suchen… ). Aber das wissen die…

Wir sind in Hamburg und machen es bei unseren Kunden selbst… Ansonsten hier in HH zu mTechnik: , da geben wir die schweren Fälle ab…

In Berlin würde ich mal bei ComSpot anfragen

Mehr als 150,00 mit Klebekit darf das nicht kosten, da ja noch nicht einmal geklont wird…

Genießt die Sonne, Greetings, CS.
+1
rmayergfx
rmayergfx13.08.2010:28
rene204
Hallo Forenkollegen,
die 3TB HDD meines iMac ist defekt. Wie hoch könnten die Reparaturkosten ausfallen?

Könnte ich auch eine größere HDD einsetzen lassen?
Ist es noch immer so, das nur von Apple (Firmware?) angebotene HDDs eingesetzt werden sollten bezüglich des Temperatur-Sensors / Lüftersteuerung?

mein iMac:
iMac (Retina 5K, 27-inch, 2017)
iMac18,3
Nimm eine HDD mit passender Größe deiner Wahl und kaufe dir diesen Adapter:

HDD würde ich keine mit 7200 RPM nehmen. Warum kannst du keine SSD verbauen, der Datenbank ist es egal ob sie auf einer SSD oder HDD liegt, aber du wirst erstaunt sein, welche Performance eine Datenbank auf einer SSD hat. Eine HDD liefert 120-340 IOPS eine aktuelle SSD z.b. Samsung 860 EVO bis zu 98.000 IOPS. Da läuft alles wesentlich flüssiger.
Wie groß und welche Datenbank ist es denn ?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
ela13.08.2013:29
SSD mit um die 4 TB im 2,5" Format liegen so ab 500€ aufwärts (wenn man keine QLC möchte sondern TLC (Performance, Langlebigkeit) dann vermutlich so um 600-700€) – Da kann man alternativ auch entspannt eine 10TB HDD kaufen, zu zweit lecker essen gehen und hat noch Reserven – Ist immer die Frage, was einem wichtig ist – Wähle zwei:

- Preis
- Geschwindigkeit
- Kapazität
0
lautsprecher13.08.2013:54
wenn du nicht gerade zwei linke Hände hast, kannst du die HDD auch selber tauschen. auf iFixit bekommst du die Step-by-step-Anleitung. hat bei mir wunderprächtig funktioniert
+2
becreart
becreart13.08.2014:02
rene204
eine HDD ist aber auch ok, kein Problem für mich.

Dann hattest du noch nie eine SSD intern? Du wirst den Unterschied merken 😉
0
thomas b.
thomas b.13.08.2014:53
becreart
rene204
eine HDD ist aber auch ok, kein Problem für mich.

Dann hattest du noch nie eine SSD intern? Du wirst den Unterschied merken 😉

Fusion Drive hat er ja immerhin, aber mit einer SSD für die Daten dürfte der iMac 2017 sicher noch mal besser laufen. Allerdings auch etwas teurer.
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad13.08.2016:08
Technischer Tipp: Softwarelösungen wie MacFanControl sind immer dünnes Eis, weil man nie weiß, wie das bei der nächsten macOS-Version aussieht, vielleicht geht so was mit Big Sur gar nicht mehr, denn: http://arekextsdead.com

Daher darauf achten, daß die Werkstatt auch die Hardwarelösung für die Lüftersteuerung mit einbaut, zum Beispiel so etwas hier: https://eshop.macsales.com/item/OWC/DIDIMACHDD12/
+7
rene204
rene20413.08.2016:21
Ich denke, ich werde das Gert zur Reparatur an Cyberport geben, wo ich das Gerät im November 2018 gekauft habe, eventuell. ist es ja noch ein Gewährleistungsfall.

Danke an alle, die hier geantwortet haben.

Hannes, was könnte so etwas dann kosten, wird eine org. Apple-HDD eingebaut?
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
Hannes Gnad
Hannes Gnad13.08.2016:49
Wenn Du ein Privatkunde bist und eine Gewährleistungsanfrage durchbekommst wird eine normale Apple Garantiereparatur durchgeführt, für Dich als Kunden kostenfrei und mit originalem Ersatzteil im 1:1-Tausch.

Kostenpflichtig (netto) eben um die 120 Euro für das Handling, 40 bis 50 Euro für den OWC-Sensor, dazu noch die Festplatte oder eine SSD mit Adapter...
+1
rene204
rene20413.08.2016:56
Danke Hannes. Das ist schon mal gut zu wissen.
„Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...“
0
athlonet13.08.2019:07
ela
SSD mit um die 4 TB im 2,5" Format liegen so ab 500€ aufwärts (wenn man keine QLC möchte sondern TLC (Performance, Langlebigkeit) dann vermutlich so um 600-700€)

Die Samsung 860 Evo 4TB (TLC) gibt es aktuell immer mal wieder für 480 €
Habe vorgestern zugeschlagen.
+3
albertyy14.08.2005:48
wenn der Rechner schonmal "offen" ist – und das ist der eigentliche Arbeits-Aufwand – dann würde ich auf jeden Fall im Jahre 2020, gerade für eine Datenbanknutzung, eine SSD verbauen. Die gibt es bis 8TB wenn man mag.
+4
ela14.08.2009:17
athlonet
Die Samsung 860 Evo 4TB (TLC) gibt es aktuell immer mal wieder für 480 €
Habe vorgestern zugeschlagen.

Ach krass! WD und SanDisk bei ca 420 bzw. 450 Euro (auch TLC)
Da schaut man mal kurz weg, schon fallen die Preise wieder
0
cube4you14.08.2013:14
rene204
Hallo Forenkollegen,
die 3TB HDD meines iMac ist defekt...Könnte ich auch eine größere HDD einsetzen lassen?
Ist es noch immer so, das nur von Apple (Firmware?) angebotene HDDs eingesetzt werden sollten bezüglich des Temperatur-Sensors / Lüftersteuerung?

mein iMac:
iMac (Retina 5K, 27-inch, 2017)
iMac18,3

Ich hab hier "nur" einen Retina iMac 4K von 2017 (iMac18,2) - der hatte auch ein eingebautes FusionDrive.
Hab direkt nach dem Kauf das interne SSD-Blade gegen eine 500GB NVMe von WD (WDS500G2X0C-00L350) und die interne 2.5-Zoll-HDD gegen eine 1TB SATA-SSD von WD (WDS100T2B0A-00SM50) getauscht.

Das läuft alles problemlos ohne irgendeinen Sensor-Adapter wie man ihn bei den alten iMacs brauchte (hatte vorher einen kleinen 2010er iMac, bei dem konnte/musste ich das über einen Sensor lösen) und auch ohne MacsFanControl ist der iMac hier unter macos und unter Windows flüsterleise.

Ich denke nicht, dass die technischen Gegebenheiten bei den 5K-iMacs mit SATA-HDD großartig anders sind (bis auf den Platz für die HDD) und einem Festplattentausch sollte nichts im Wege stehen.
-1
rmayergfx
rmayergfx14.08.2015:57
Der Sensor Adapter wird je nach iMac Modell für die Temperatursteuerung benötigt ! Daran ändert sich nichts. Der iMac Retina 4k aus 2017 hat im 21.5" Modell nur eine 2,5" HDD verbaut, da ist die Steuerung anders aufgebaut und deshalb wird der extra Sensor nicht benötigt!
Siehe auch die Beschreibung von OWC beim oben von Hannes verlinkten Adapter!
OWC In-line Digital Thermal Sensor for Hard Drive Upgrade for 27" iMacs 2012 and Later
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
cube4you14.08.2016:13
rmayergfx
Der Sensor Adapter wird je nach iMac Modell für die Temperatursteuerung benötigt ! ...
Siehe auch die Beschreibung von OWC beim oben von Hannes verlinkten Adapter!
OWC In-line Digital Thermal Sensor for Hard Drive Upgrade for 27" iMacs 2012 and Later

Ah, ok - dann hab ich ja Glück gehabt - laut dem Adapterhersteller sind dann bis zu 8TB HDD drin...
0
rmayergfx
rmayergfx14.08.2016:19
Laut Übersichtsseite sogar 16TB:

OWC HDD Upgrade/Replacement Kits for iMac
Complete HDD Upgrade Kits for Apple iMac 2009 – 2017. Install up to a 16TB Hard Drive.
Thanks to OWC's innovative drive upgrade kit, you can add up to a 16TB hard drive to your iMac. OWC's iMac Drive Upgrade Kit is the only solution on the market to offer full compatibility with the digital thermal reporting in Apple's SMC.

Unlike Prior Generations, Apple iMacs from late 2009 to current 2015 & later utilize digital reporting and even custom firmware for SMC drive temperature reporting. OWC's Exclusive HDD Kits include our custom digital monitor that 'talks Apple SMC' and maintains proper temperature reporting and Apple Diagnostic compatibility allowing you to upgrade an existing 3.5" HDD with any 3.5" SATA HDD of your choice up to 16TB.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
silversurfer2214.08.2019:29
ich habe den Temperatursensor über Otto für 27€ gekauft ... funzt perfekt mit 8TB HDD

+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.