Forum>Software>Crucial SSD-firmware-update mit USB-stick durchführen...

Crucial SSD-firmware-update mit USB-stick durchführen...

virk
virk19.11.1912:54
... hat das schon mal jemand von Euch gemacht und kann derjenige einen link posten oder Hilfestellung geben, wie das unter Mojave und/oder Catalina geht?
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx19.11.1916:35
Offiziell geht das nur mit einer CD
Um Problemen aus dem Weg zu gehen würde ich ein Superdrive anschliessen und dann davon booten.
Wichtig, vorher ein Backup der SSD erstellen.
Alternativ ausbauen und an einem PC flashen.
Das Problem besteht eigentlich bei allen Herstellern, es gibt keine Tools für macOS. Hier gibt es noch eine gute deutsche Anleitung wie man auf eigenes Risiko einen USB Stick erstellen kann:
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
sffan19.11.1917:13
Ja, ich habe das mit meiner uralten M4 auch über eine boot-cd gemacht. Das iso-image kam von crucial.
ich würde empfehlen das ,wie von rmayergfx beschrieben, über cd-boot zu machen. Ein ext. cd-rom sollte nicht das Problem sein, auch wenn apple gerne das Ende von phys. Medien propagiert.
0
virk
virk19.11.1918:08
Mit CD-Rom hat es bereits zweimal nicht geklappt. Wenn Rechner von der gebrannten CD startet meldet Linux "Could no find kernel image". Das alles beim aktuellen firmwareupdate der P1. MX200 hatte damals gut funktioniert.
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
sffan19.11.1918:12
Ich würde mal lieber im crucial forum suchen. Da bin ich damals bei Problemen fündig geworden. Notfalls registrieren und was posten. Wahrscheinlich ist ein Konfigeintrag in dem minilinux in dem iso vermurkst. Bei crucial ist der Fehler vielleicht schon bekannt oder wird gefixt, wenn man drauf hinweist.

Update: das forum hat crucial anscheinend stillgelegt? Super!
Sonst fällt mir nur noch ein sich nach der Anleitung zu richten:
Zwar win-Lastig, aber manches auch m.E. unter macOS machbar.
0
virk
virk19.11.1918:23
Ja, danke Dir. Den Scheiß habe ich auch schon durch, aber da jetzt mit Windows anzufangen, tue ich mir nicht an. Der Rest bezieht sich halt auf eine CD-Erstellung etc., was ja für die MX200 bereits zweimal gut geklappt hat.
Da warte ich dann doch lieber noch, bis das von Crucial gefixt ist.
„Schön fand ich damals: Auf die Dauer hilft nur Power!“
0
sffan19.11.1918:49
virk

Zum thema usb stick steht in dem pdf auch noch was drin.
Aber ich kann verstehen, wenn du jetzt abwartest.
Du könntest dort auch einen kostenlose Supportanfrage stellen und die Herrschaften informieren, daß das cd iso einen Fehler hat.
Und auch welchen. Das könnte das fixen beschleunigen.

Ich war damals auch nicht gerade zufrieden mit dem support. Für die m4 kamen reihenweise updates raus und immer wieder neue Probleme.
Jetzt läuft sie aber schon ewig mit der 70h firmware. Aber dahin wars stressig.. in dem forum gings zeitweise hoch her. Deshalb haben die es wohl abgeklemmt. Tolle Problemlösung.. Einfach Tür zu und gut ists.

Ich weiss nicht, welche ssd ich heute kaufen würde. Der mac support von samsung war zwischendurch ja auch mies... Keine Ahnung, wie das nun ist. Ich hoffe, die m4 läuft weiter. Ich will da nix mehr investieren..
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.