Forum>Software>10.5.7. Monitorauflösung defekt. Wo noch?

10.5.7. Monitorauflösung defekt. Wo noch?

buffi
buffi13.05.0901:41
Nach Combo Update zu 10.5.7.
Bei meinem 24" Monitor wird nur noch 1920x1080 angeboten und eingestellt.
Also schwarze Ränder oben und unten.
1920x1200 existiert in den Monitorsystemeinstellungen nicht mehr. Schei....e!
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0

Kommentare

ich3313.05.0901:47
hier das gleiche problem (Hyundai W241D)

mist...
0
buffi
buffi13.05.0901:55
Bei mir ist es der Hyundai W240D
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
bardioc
bardioc13.05.0901:55
Hi, habe das gleiche Problem , gerade ins Forum gepostet
„Jedem das Seine, mir einen Mac
0
Turmsurfer
Turmsurfer13.05.0902:23
Ich habe einen 24" Samsung SyncMaster 245B Plus - 1920 x 1200 wird in den Systemeinstellungen und auch wirklich angezeigt...
„11. Gebot: Mach täglich dein Backup!“
0
Hot Mac
Hot Mac13.05.0903:59
Ich hab kein Problem mit meinem 24" EIZO.
0
Obirah13.05.0907:35
Auch keine Probs. MBP 2.16 an HP LP2475w
0
Munson13.05.0907:51
scheint mit dem Hyundai zusammenzuhängen. Ich habe auch den Hyundai W241D und das gleiche Problem, dass nur 1900x1080 wählbar ist. Allerdings wird das Bild (durch den Overscan?) komplett, aber verzerrt dargestellt

Habe ein MBP (Okt'08) dran hängen...
0
cm75200413.05.0908:40
Hallo,
habt ihr schon ein PRAM-Reset gemacht?
0
maybeapreacher
maybeapreacher13.05.0909:06
sieht nach Hyundai aus, ich hab keine Probleme!
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
LordLasch13.05.0909:39
mein 24er macht kein Stress (Belinea)
0
Onlymac13.05.0909:52
Also bei meinem iMac 24" gib es keine Monitorprobleme. Einzige Problemapplikation ist der Leopard Cache Cleaner. Der gibt nur den Hinweis, dass er unter 10.5.7 nicht laufen kann.
0
Munson13.05.0909:59
Tja, da scheinen wirklich nur die Hyundais betroffen zu sein

Nur das lief ja vorher ohne Probleme, wie groß ist denn die Chance, dass da was nachgebessert wird seitens Apple? ich fürchte eher gering...

Oder kann mir da jemand Hoffnung machen?

PS: PRAM-Reset hat übrigens auch nichts gebracht
0
MacThommes
MacThommes13.05.0910:11
SynxMaster245b läuft ohne Probleme...
„Man hat´s nicht leicht, aber leicht hat´s einen....“
0
Munson13.05.0910:13
Und mit SwitchResX kann man es auch nicht erzwingen. Alles sehr komisch...

0
maybeapreacher
maybeapreacher13.05.0910:26
dann ab mit Euch und einen Apple-Bug-Report schreiben!!




„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
Remigius13.05.0911:36

Habt Ihr unter "Monitor" eventuell nur "Empfohlene Auflösungen anzeigen" aktiviert?

Könnte ja sein...

Gruss,

Remigius


0
buffi
buffi13.05.0912:13
Es betrifft NICHT nur die Hyundais.
Siehe:
http://www.macfix.de/index.php?id=89370
und
3. Post hier.

Keine der üblichen Tricks (PRAM / Rechte usw.) funzen.
Man kann auch nichts anderes auswählen oder einstellen.

Ist eben ein scheiß Bug in 10.5.7

Hoffentlich schickt Apple ein Grafik-Update hinterher, damit der Spuk vorbei ist.
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
barbagianni
barbagianni13.05.0913:16
und ich dachte mit dem UpDate lässt sich mein Hyundai W241D (an MacBook angeschlossen) mit dem Eye One Pro endlich richtig kalibrieren. Aber dann muss ich wohl auf die Bug-Korrektur abwarten.

schade und sch...se
0
buffi
buffi13.05.0913:21
barbagianni
und ich dachte mit dem UpDate lässt sich mein Hyundai W241D (an MacBook angeschlossen) mit dem Eye One Pro endlich richtig kalibrieren. Aber dann muss ich wohl auf die Bug-Korrektur abwarten.

schade und sch...se

Das hat aber mit dem Kalibrieren nichts zu tun.
Warum konntest Du den Monitor nicht kalibrieren?
Das war bei meinem W240D kein Problem.
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
barbagianni
barbagianni13.05.0913:43
Nach dem UpDate von 10.4 lassen sich die Monitore bei mir nicht mehr richtig kalibrieren.

ich vermute dass es mit der Grafik-Karte-Treiber zu tun hat weil ein Programm .. blender das die Grafikkarte stark beansprucht läuft auch nicht mehr flüssig wie unter 10.4.


Für mein Quato 19" habe ich ein Profil unter dem Betriebssystem 10.5 erstellt; Dieses Profil war unbrauchbar(!) und habe daher das alte Profil genommen.

Aber mit der W241D bin ich wirklich unglücklich.

0
neo13.05.0913:44
Also es ist definitiv ein 10.5.7 Bug, es sind alle updated Rechner betroffen bei uns. Hier ist es ein LG L246WH der wird laut system profiler nur noch als TV erkannt, ob wohl er selbst auf TFT Einstellungen steht.

Gruss n0x
0
Fipz
Fipz13.05.0914:04
Hyundai? Ist das nicht ein Auto?
0
mike_s
mike_s13.05.0914:18
hi,.
hat einer von euch schon eine lösung/bzw wie stark ist das problem ich will nicht updaten und dann sehen dass mein t260hd nicht mehr so funktioniert mit fullhd auflösung


und ich dachte dass APPLE es intern getestet hatte.
wie arbeiten die mit minimonitore oder mit gar kein monitor und nur am macbooks mit den 13" / 15" oder 17"
„....“
0
buffi
buffi13.05.0914:51
Fipz
Hyundai? Ist das nicht ein Auto?

Du wirst lachen, aber der 24" Hyundai Monitor bei mir ist einer der preiswertesten Monitore mit S-PVA Panel.
Und dieses Panel braucht man als Fotograf zur ordentlichen Farb- und Bildwiedergabe.
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
barbagianni
barbagianni13.05.0915:01
buffi
... und dieses Panel braucht man als Fotograf zur ordentlichen Farb- und Bildwiedergabe.

Wie hast du deinen Monitor Kalibriert?
0
unrath
unrath13.05.0915:06
Hat jemand einen DELL-Monitor ausprobiert?
Tritt das Problem auch bei den guten alten Power Macs auf?
0
buffi
buffi13.05.0915:09
barbagianni
buffi
... und dieses Panel braucht man als Fotograf zur ordentlichen Farb- und Bildwiedergabe.

Wie hast du deinen Monitor Kalibriert?

Hardware: Eye One Pro
Software: Eye-One Match 3
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
schwarzesschaf13.05.0915:17
unrath
Hat jemand einen DELL-Monitor ausprobiert?
Tritt das Problem auch bei den guten alten Power Macs auf?

Dell 2709W läuft bei mir, am Mini & auch am Macbook.
0
mike_s
mike_s13.05.0915:45
okay das ist totaler mist...

gerade habe ich geupdated und finde das update hat mir bis jetzt nur probleme gebracht.

Mein externer Monitor(T260HD) der am MacBookAlu angeschlossen ist, hat jetzt eine schlechte Kontrast und anfangs hatte er eine schlechte auflösung .. jetzt ist es zumindest gelungen dass es jetzt etwas besser ist als früher in dem ich folgende einstellung selbst/also manuell eingerichtet habe..

ich habe erstmals mit meinem 2 adapter(Apple'S minidisplayport to vga und monoprice adapter minidisplayport to hdmi) getestet mit gleichen Ergebnissen..

weiß einer von euch wie man apple kontaktieren kann damit dieses problem behoben wird.. bzw vielleicht gibt es bereits eine Lösung... damit ich bis zu nächsten Update warten kann, ich will morgen nicht zur Arbeit gehen und wieder dieses problem haben...


„....“
0
cawe13.05.0916:05
Belinea o.Display 24" ist z.B. auch betroffen.
Vielleicht wäre ja ein ADCler so nett und könnte dieses Phänomen weitergeben...
0
Johloemoe
Johloemoe13.05.0916:14
Lösungsvorschlag bei fscklog:
0
ts
ts13.05.0916:23
Alles wie gehabt hier am Mac Pro 2009.

Schalte ich die EDID-Erweiterung meines NEC MultiSync LCD2690WUXi² auf erweitert, wird er als TV erkannt, in der Einstellung normal als gewöhnlicher Monitor. Interessanterweise werden mir mit EDID auf erweitert aber nicht so viele Auflösungen angezeigt, wie bei mike_s.

0
unrath
unrath13.05.0916:51
schwarzesschaf
unrath
Hat jemand einen DELL-Monitor ausprobiert?
Tritt das Problem auch bei den guten alten Power Macs auf?

Dell 2709W läuft bei mir, am Mini & auch am Macbook.

Danke! Hab zwar nicht so einen schönen Moni, sondern einen kleineren, aber das läßt ja hoffen.

Im fscklog steht aber: DELL 2407WFP ist auch betroffen. Mist.
0
mrmoon
mrmoon13.05.0917:12
buffi
wieso sprichst du so laut?
0
buffi
buffi13.05.0917:26
mrmoon
buffi
wieso sprichst du so laut?

Hä?????
Könntest Du mal bitte nicht in Rätseln sprechen?
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
Olimar13.05.0918:07
Ich glaub er meint Deinen Avatar.
0
buffi
buffi13.05.0918:25
Olimar
Ich glaub er meint Deinen Avatar.

Ah ja.
Da wär ich nicht drauf gekommen, da ich die Tute schon so lange hab.
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
buffi
buffi13.05.0918:29
Vorläufige Lösung zu unserem Problem:

http://www.fscklog.com/2009/05/1057-und-externe-monitore-pro blem-mit-fehlender-auflösung.html

Ich hab damit wieder meine alte Auflösung wieder.
„Can’t innovate anymore? My ass!“
0
Johloemoe
Johloemoe13.05.0918:37
ich glaub ich brauch auch sone tröte ....
0
Munson13.05.0918:39
buffi
Vorläufige Lösung zu unserem Problem:

http://www.fscklog.com/2009/05/1057-und-externe-monitore-pro blem-mit-fehlender-auflösung.html

Ich hab damit wieder meine alte Auflösung wieder.

Das hatte ich ja schon heute früh probiert.

Bei mir funktioniert das leider nicht. Die neue Einstellung wird einfach nicht gespeichert und verschwindet nach jedem Start wieder...

Langsam nervt das echt...
0
unrath
unrath25.06.0911:42
Es gibt neue Erkenntnisse :

- Der Tüüp, der die lange Diskussion auf discussions.apple.com losgetreten hat, der Cisko, hat am 20. d.M. angegeben, mit Stephane, dem Autoren von SwitchRes, zusammenzuarbeiten, und angekündigt, auf http://macforumsrejects.blogspot.com/ die Ursache des Problemes demnächst zu enthüllen.
- Auf http://macforumsrejects.blogspot.com/ beklagt er sich jedoch primär über Apples Diskussionszensurpolitik, statt auf das HDMI-Problem einzugehen.
- Passiert ist auf http://macforumsrejects.blogspot.com/ seitdem nichts mehr.
- Stephane (s.o.) hat stattdessen heute auf discussions.apple.com die technischen Hintergründe des Problems erläutert. Er hat einfach die frei erhältlichen Quellen von 10.5.6 und .7 bezüglich der HDMI-Auflösungserkennung verglichen und die Unterschiede analysiert.
- Der technische Hintergrund in Kürze: 10.5.7 erkennt neuerdings HDMI 1.3a und ignoriert dann die EDID-Timings, die es vom Moni empfängt.
- Vorteile der Änderung, die Apple in 10.5.7 vorgenommen hat, kann Stephane nicht erkennen, nur Nebenwirkungen ("side effects").
- Die nächste Version von SwitchResX, das wird v4 sein, wird den Fehler noch besser als bisher umgehen können.

Warum der Fehler nur und ausschließlich beim Hund-Ei-Moni bei DVI und sonst nur bei HDMI auftritt, kann ich nur raten: Vermutlich hat Hund-Ei Geld gespart und intern einen DVI-HDMI-Adapter eingebaut.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen