iOS-Fehler der "Nicht stören"-Funktion wird am 8. Januar verschwinden | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Donnerstag, 3. Januar 2013

iOS-Fehler der "Nicht stören"-Funktion wird am 8. Januar verschwinden

Bild zur News "iOS-Fehler der "Nicht stören"-Funktion wird am 8. Januar verschwinden"
Seit dem Jahreswechsel sorgt ein Fehler der "Nicht stören"-Funktion bei iPhone-Besitzern für verpasste Anrufe. So greift die Zeiteinstellung nicht mehr, wodurch die "Nicht stören"-Aktivierung dauerhaft ist und nicht nur zu bestimmten Zeiten greift. In einem nun erschienenen Support-Dokument räumt Apple den Fehler ein, verspricht aber zugleich, dass der Fehler am 8. Januar selbstständig verschwinden wird. Bis dahin empfiehlt Apple, die Funktion manuell ein- beziehungsweise wieder auszuschalten.

Schon in der Vergangenheit hatte Apple immer wieder mit Problemen bei Zeit-basierten Funktionen zu kämpfen. So kam es häufiger vor, dass iPhones nach einer automatischen Zeitumstellung wie dem Wechsel von der Sommer- zur Winterzeit die Weckzeit durcheinanderbrachte oder zu einem falschen Zeitpunkt auf Termine aufmerksam machte. Auch Probleme mit der automatischen Bestimmung der Zeitzone waren schon vorgekommen und verstellten die Zeit im iPhone um teilweise mehr als sechs Stunden. Anders als im vorliegenden Fall mussten diese Fehler von Apple meist mit einem iOS-Update behoben werden.
0
0
0
28

Kommentare

Spatenheimer2
Bei meinem 4S tritt das Problem nicht auf.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
qmunity
Komisch ist, dass das manchmal funktioniert, manchmal nicht. Am 1. Jan hat iOS "Nicht Stören" korrekt automatisch ausgeschaltet. Gestern nicht. Heute wieder korrekt.
jensche
das nenn ich mal bugfix. automatisch verschwinden Probleme an einem bestimmten Datum.

Heisst das nun das diese Fehler Absichtlich drin sind... ?
feel_x
qmunity: Bei mir genauso. Gestern war den halben Tag lang der Mond im Display.. und ich wunderte mich schon, wie ruhig es ist. manuell deaktiviert.
Heute wieder OK.
qmunity
jensche:
Das wird irgendeine falsche Berechnung sein, die wie beim Sommer-/Winterzeit-Bug eine Woche zu früh oder zu spät berechnet hat. Da behob sich das Problem einen Sonntag später ja auch automatisch.

Es gibt ja verschiedene Definitionen, wie Kalenderwochen berechnet werden, in Deutschland nimmt man die Woche mit dem ersten Donnerstag im Jahr, Apple hat wahrscheinlich die mit dem ersten Montag genommen. Warum das aber eine Auswirkung auf die "Nicht Stören" Funktion hat, weiß wohl nur Apple.
Forumposter
Ein Milliarden schweres Unternehmen hat erneut Newbie Bugs.
achimneedsjesus
Mein 4S bugt auch. Jetzt versteh ich das wenigstens. Na denn.
„Ich habs ausprobiert. Genial! www.bochumvital.de“
PaulMuadDib
qmunity
Es gibt ja verschiedene Definitionen, wie Kalenderwochen berechnet werden, in Deutschland nimmt man die Woche mit dem ersten Donnerstag im Jahr, Apple hat wahrscheinlich die mit dem ersten Montag genommen. Warum das aber eine Auswirkung auf die "Nicht Stören" Funktion hat, weiß wohl nur Apple.
Und der erste Kalenderwoche muß immer den 4. Januar enthalten.

Mir persönlich geht diese KW-Datumsangaben auf den Senkel. Man weiß nie genau, wann ein Termin ist, sondern muß immer in den Kalender glotzen. Wirklich furchtbar. Eben weil die 1. KW nicht immer gleich ist. Ein Vorteil erschließt sich mir daraus nicht im geringsten. Wenn da steht, der Termin geht vom 01.07 bis zum 03.07. Dann weiß ich sofort genau, wann das ist.
mac4music
Apropos Probleme bei Zeit-basierten Funktionen.... Bei mir stürzt iCal in der Monatsübersicht im März 2013 immer ab. Gibt es da schon einen Ausweg?
Cornel
Der März-Bug tritt auf, wenn am 1. April ein ganztägiges Ereignis (Ostermontag) eingetragen ist.

Als Lösung kannst du den Ostermontag löschen, oder den Eintrag in der Zeit begrenzen.
mac4music
@Cornel 1000DANK!!!!!!!!
elBohu
das Problem wird sicherlich auch automatisch gelöst, am 27.8. um 09:00 MMZ (Marsianischer Mond Zeit) für mich vollkommen unerklärlich, warum für solche Bugs nicht ein "Bugdate" bereitgestellt wird.
OK, es soll Länder geben in denen wg., mangelnder Christlicher Religion, das Osterfest keine Rolle spielt. Erschwerend kommt noch dazu, dass an dem tag auch Osterferien sind, meist ganztags und wenn man nun einen Kalender abonniert hat, der Feiertage, KE, und Ferien beihnaltet, hilft das ändern des Termins auch nur bedingt...

Undglaublich, findet: Einer
diddom
Der ical Bug ist echt ätzend und wird trotz der Tatsache, dass er schon viele Monate bekannt ist, nicht von Apple gefixed.
Das ist völlig inakzeptabel, denn die Kalender App ist ja wohl kein Gadget, obwohl dieser Pseudo Buch Look langsam darauf schliessen lässt.
Natürlich repariert der sich insofern selbst, wenn wir endlich dqen April erreicht haben und ical nicht ständig crashed, wenn man in den März schaut.
Aber in 6 Monaten schon wieder iOS 7 und 10.9 raushauen wollen...
filitheyo
echt peinlich, bei mir funktioniert es auch nicht.
zod1988
Mit Steve wäre das nie passiert?
reneS
zod1988
Mit Steve wäre das nie passiert?
So wie das Antennagate?
„An Apple a day keeps Windows away“
DRAGONFLY
Ach was, Steve hat da auch keine Ahnung, er hält ein Jahr bloß für eine Tabelle mit 365 Kästchen. So was wie ein Jahr zu berechnen, also so was Weltfremdes/Kosmisches/Esoterisches/Astonomisches war außerhalb seines Horizonts.
Von Woz bis Mansfield interessierte ihn auch nicht, was sie für Hokusbokus treiben, solange er nicht im Stande war ein Preisschild dran zu machen.
vadderabraham
und ein vorstellen des Datums bringt bei mir nix. Ich bezweifle das es am dem 8. ueberall
klappen wird. So ein OTA Hotfix scheint fuer Apple zu kompliziert, lieber aussitzen... scheiss Laden
elBohu
Mich würde interessieren, ob solche Sachen nicht auch bei anderen vorkommen.
Was z.B. Android updatetechnisch zu bieten hat ist ja noch ein ganz andere Nummer, oder täusche ich mich da?
Das ganze ist jetzt kein Grund, alles von Apple weg zu werfen, dafür glaube ich zu realistisch zu sein.
Aber ein Fanboy sinkt im Ansehen noch weiter...
redbear
Ich seh schon : wegen ner Lapalie stossen die Fanboy-Armeen erneut auf die Ewig-Nörgler.



Hingegen was im Kalender immer noch nicht vernünftig gelöst ist : die Wochenanzeige im Überblick.


Nur 3einhalb Tage im Querformat. Nix professionell übersichtliches.

Keiner regt sich auf.
reneS
@redbear
Dafür gibt es ja andere Kalender Apps… das finde ich um ehrlich zu sein nicht so dramatisch.
„An Apple a day keeps Windows away“
netspy
Was soll eigentlich die Aufregung? Es reicht doch, einmal „Bitte nicht stören“ per Hand zu deaktivieren. Danach funktioniert alles wieder problemlos und es schaltet sich zu den vorgegebenen Zeiten ein und auch wieder aus – zumindest ist es bei mir so. Gestern gelesen, per Hand ausgeschaltet und heute funktioniert alles wieder wie gewohnt.
Cupertimo
Forumposter
Ein Milliarden schweres Unternehmen hat erneut Newbie Bugs.

Was für ein Quatsch Du da von Dir gibst. Sowas kommt halt vor, und insbesondere Uhrzeit-/Kalenderdaten sind teilweise doch ein recht komplexes Thema. Das Problem ist wie immer, dass es sich hier um Apple handelt. Und alle geilen sich wieder daran auf, dass Apple einen Fehler im System hat. Das ist eigentlich die wahre Peinlichkeit daran — aber viele scheinen es nötig zu haben, was auf mich auch immer ein Bisschen verzweifelt wirkt. Uhuuuu ein Bug bei Apple, muaaahaha...

Passiert das bei Google oder Microsoft, interessiert das keine Sau, ja es wäre gar kaum irgendwo eine Meldung wert.
teorema67
Als Telefonbauer ist Apple immer noch ein Newbie.
Mac M.
mac4music
Apropos Probleme bei Zeit-basierten Funktionen.... Bei mir stürzt iCal in der Monatsübersicht im März 2013 immer ab. Gibt es da schon einen Ausweg?

Das betrifft iOS 5 und iOS 6 gleichermaßen.
Was sagt den AppleCare dazu? Meine Produkte haben leider keinen Telefonsupport mehr, deshalb kam ich da auf der Hotline bisher nicht weiter.
Bisher hat jeder, bei ich es probiert habe, diesen Fehler. Schön ist anders.
monstar-x
teorema67
Als Telefonbauer ist Apple immer noch ein Newbie.

Blödsinn.
Nach 6 Jahren und über 100 Million verkauften Telefon ist man kein Newbie mehr.
sonnendeck
Na dann kennen wir ja jetzt den veröff. Termin von iOS 6.1 pünktlich zum Start der CES
dom_beta
Cupertimo
Passiert das bei Google oder Microsoft, interessiert das keine Sau, ja es wäre gar kaum irgendwo eine Meldung wert.

Wahrscheinlich deswegen, weil Microsoft für derartige Fälle oft einen Hotfix veröffentlicht.
mac4music
Apropos Probleme bei Zeit-basierten Funktionen.... Bei mir stürzt iCal in der Monatsübersicht im März 2013 immer ab. Gibt es da schon einen Ausweg?

welche iCal und OSX Version betrifft denn diesen Bug?

Ab OS X 10.8?
„..“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,8%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste10,9%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,3%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl19,7%
  • Auf anderem Wege10,3%
736 Stimmen21.07.14 - 30.07.14
6346