Dienstag, 28. September 2010

Nur kurze Zeit nachdem Apples Aktienkurs begann, unter den Gerüchten bezüglich des Weggangs von Tim Cook zu leiden, erfolgt jetzt das Dementi. Auf eine Anfrage von Brian Marshall (Gleacher & Co.) gab Tim Cook an, keinen Wechsel hin zu HP im Sinn zu haben. Brian Marshall zitiert Tim Cook mit den Worten, es gebe keinen Wechsel, er liebe Apple. Unmittelbar nach Cooks Stellungnahme begann der Aktienkurs auch wieder, sich zu erholen. Momentan befindet sich das Wertpapier nur noch leicht im Minus.
Entstanden waren die Gerüchte durch die Suche nach einem Nachfolger für den bisherigen HP-CEO Tim Hurd. Dieser hatte das Unternehmen nach schwerwiegenden Vorwürfen verlassen, die sich dann jedoch als ungerechtfertigt herausstellt. Während Hurd mit Oracle schnell einen neuen Arbeitgeber fand, sucht HP weiterhin nach einer geeigneten Führungskraft.
0
0
32

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt15,6%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,9%
  • Nein, das passt nicht zu Apple12,0%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,6%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,0%
  • Nein, sonstiger Grund4,8%
891 Stimmen16.02.15 - 05.03.15
11268