Mittwoch, 16. Mai 2012

Der ICQ Messenger für iOS ist in Version 3.1.2 verfügbar und bringt als größte Neuerung Video-Sharing mit. Nutzer des Instant-Messaging-Dienstes können damit nun neben Text und Bildern auch Videos austauschen. Darüber hinaus erlaubt die neue Version die Bearbeitung des Profils und speichert Filter-Einstellungen beim Verlassen der App. In diesem Zusammenhang gab es auch verschiedene Verbesserungen bei der Benutzerführung. Neben überarbeiteten Einstellungen kann nun direkt in der Chat-Ansicht eine neue Unterhaltung begonnen werden. Darüber hinaus kann der Text in Unterhaltungen nach bestimmten Stichwörtern durchsucht werden. Ebenfalls können alle ungelesenen Nachrichten nun als gelesen markiert werden. Der ICQ Messenger ist sowohl für iPad als auch iPhone und iPod touch optimiert und setzt iOS 4.0 voraus. Der Download ist rund 10 MB groß. ICQ gehört seit 2010 nicht mehr zu AOL, sondern zur russischen Investorengruppe Digital Sky Technologies.
0
0
17

Kommentare

Sagrido
Sagrido16.05.12 17:18
ICQ war und ist Müll, wird immer Müll sein werden und Müll gewesen sein.
SeaBee16.05.12 17:19
oh cool, aber leider gibt es mittlerweile Skype, Facebook und Mobiltelefone mit denen man mit seinen freunden ständig und überall in kontakt bleiben kann- in einer weise die icq verschlafen hat.
SeaBee16.05.12 17:20
PS: icq ist JETZT müll. DAMALS war es super!
MacSteve Pro16.05.12 17:45
ICQ gibt es noch? :o

Gibt es wirklich noch jemand der das verwendet?
roca12316.05.12 18:07
Icq?
jeromechen
jeromechen16.05.12 18:16
ende der 90 jahren war icq ziemlich gut
Lieber stehend einen sitzen haben, als sitzend einen stehen haben
re-pahi
re-pahi16.05.12 20:05
Ja ich nutze es noch.
Klick. Bumm. Fantastisch!
Sagrido
Sagrido16.05.12 20:44
SeaBee: Anfang der 90er? Oder wann?
David_B
David_B16.05.12 20:57
ICQ ist vorbei.
meloen
meloen16.05.12 21:53
Nein, ICQ war auch bis plus/minus 2007 noch gefragt. Vielleicht nicht unter IT-Experten, aber der Mainstream hat 'damals' zum Chatten eben ICQ benutzt.

Heute ist es aber natürlich tot. Die haben genauso gepennt wie die ganzen Smartphonehersteller.
Wer später bremst ist länger schnell.
spicer16.05.12 23:53
Digital Sky: Datenschutz lässt grüßen 😏
thokon16.05.12 23:56
Ich nutze ICQ zum Chat mit gewissen Personen, insbesondere da ich Social Community Sites meide!
Web-Networks.eu
palmosa
palmosa17.05.12 04:11
Hilfe, eine untote Software!
Tirex
Tirex17.05.12 09:57
Habs sogar noch auf meinem iPhone... könnte es mal löschen, brauche es nicht mehr.
soapsick
soapsick17.05.12 13:37
ich benutz es auch noch täglich
da_andy17.05.12 18:11
Ich nutzte nur das Protokoll Aber ICQ als Programm nutze ich seit ca. 2003 gar nicht mehr. ICQ fing ja dann irgendwann immer mehr und mehr mit der Werbung an, da bin ich, also so um 2003 rum umgestiegen (Pidgin etc.) heute verwende ich Adium.
Stefab
Stefab22.05.12 02:02
Und was ist besser? AIM oder ICQ am iPhone? Auch wenn es nicht mehr dazugehört, werden AIM-Namen genauso wie ICQ-Nummern doch hoffentlich weiterhin in beiden Programmen genutzt werden können.
Für das bissl ICQ am Mac reicht auch iChat (was wohl mit Mountain Lion (fände Snow Lion besser) zu Facetime wird)

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,2%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,3%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,5%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,2%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1181 Stimmen17.08.15 - 30.08.15
13622